Bangkok: Thai bricht bei Armee-Lotterie nach der Ziehung zusammen

Wie in jedem Jahr hält die Armee ihre Lotterie ab, um zu sehen, wer und wer nicht für die nächste Zeit für den nationalen Dienst bei der Armee in Frage kommt. Bei der Lotterie, die jedes Jahr stattfindet, müssen die Personen eine Karte aus einem Behälter ziehen, die dann für die nächsten Monate über ihr Glück oder Unglück entscheidet.

In der Lotterie der Armee gibt es keine Nummern, sondern nur zwei unterschiedliche Karten. Eine rote oder eine schwarze Karte entscheidet dabei über die Zukunft der Lotterie Teilnehmer. Dabei bedeutet die schwarze Karte ein Freipass, der Gewinner muss nicht an der Wehrpflicht der Armee teilnehmen.

Die rote Karte bedeutet dementsprechend das Gegenteil. Der glückliche oder unglückliche Gewinner kann, darf oder muss sich in einer örtlichen Kaserne melden und nimmt dort an dem Drill, den Marsch- oder Schießübungen teil.

Jahr für Jahr werden dabei die Bilder von Ladyboys, von angeblichen Promis oder Superstars oder von Personen gezeigt, die sich entweder ihrem Schicksal ergeben oder aber wie in dem Fall eines jungen etwas pummeligen Thai, vor Enttäuschung einfach zusammenbrechen.

In dem veröffentlichten Video ist ein junger Mann zu sehen, dem offensichtlich der Gang zu dem Behälter, in dem sein Schicksal für die nächsten Wochen und Monate liegt, schon zu schwer fällt. Aus diesem Grund wird er offensichtlich bereits von einem Soldaten begleitet, der in zunächst sicher zum Behälter der Lotterie führt. Ab hier darf der junge Mann sein Schicksal selber in die Hand nehmen um aus dem Lotterie Behälter seine Karte zu ziehen.

Nachdem der junge Mann seine Entscheidung getroffen hat, zieht er seine Karte und überreicht sie einem Offizier, der dann offiziell nachsieht und die gezogene Karte der Öffentlichkeit und den Offizieren der Armee präsentiert. Offensichtlich rechnen die Offiziere schon mit dem schlimmsten, denn bevor der Offizier die Karte bzw. das weitere Schicksal des Kandidaten präsentiert, wird ihm ein weiterer Soldat zur Seite gestellt, der ihm ebenfalls unter die Arme greift.

In dem Moment, in dem der Offizier das persönliche Lotterielos öffentlich bekannt gibt, bricht der junge Mann in den Armen der beiden Offiziere zusammen und sackt zu Boden. Offensichtlich hat der junge Mann eine rote Karte gezogen und wird von den beiden Offizieren zu seinen Seiten nach draußen gebracht, bevor er demnächst seine Badelatschen gegen ein paar ordentliche Stiefel der Armee eintauschen darf.

Von Montag bis 8. April werden 618 Rekruten in der Central Plaza Hall im fünften Stock in der nordöstlichen thailändischen Stadt ausgesucht. / TP-SBB

 

This entry was posted in Allgemeines. Bookmark the permalink.

One Response to Bangkok: Thai bricht bei Armee-Lotterie nach der Ziehung zusammen

  1. STIN STIN says:

    der Arme, der hat sich vermutlich schon die Videos über den Drill bei der
    Armee angesehen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com

Optionally add an image (JPEG only)