Bangkok: Eifersüchtiger Thai verprügelt seine Freundin live auf Facebook

Am Sonntag strahlte ein 25 Jahre alter Mann über Facebook live seinen bösartigen und brutalen Angriff auf seine Freundin aus. Zahlreiche Internet Nutzer hatten sofort reagiert und die Polizei in Bangkok über den Wahnsinn informiert. Anhand des Video Clips konnte die Polizei das Gebäude lokalisieren, in dem sich der Täter und sein Opfer aufhielten.

Laut den Berichten der Thai News Agency hatte der 25-jährige gegen 7 damit begonnen, seine Tat Live über Facebook auszustrahlen. Internet Nutzer hatten anhand des Video Clips die Eigentumswohnung in der Navamin Straße erkannt und sofort die Polizei in Bueng Khum informiert.

Einer der Nutzer hatte den 11 Minuten langen Video Clip geteilt und in seinem Kommentar dazu geschrieben: „”Herr Chaichana Sirichart, der Verwalter der Global Fx Investment Seite, hat sich selbst in seinem Facebook Video live bedroht und außerdem auch noch damit gedroht, eine Frau, die sich als Geisel ebenfalls in der Wohnung befindet und dort festgehalten wird, zu töten. Dieser Vorfall ist sehr beängstigend. Jeder, der diese Wohnung kennt, sollte bitte sofort die Polizei informieren“.

Die Polizei konnte wenig später anhand der Angaben der Internet Nutzer die Eigentumswohnung in der Navamin Straße ausfindig machen. Beim Eintreffen der Polizei und der Rettungskräfte weigerte sich der Mann jedoch, die Beamten in die Wohnung zu lassen.

Nach längeren Verhandlungen wurde jedoch als erstes ein Mediziner zu der verletzten Frau geschickt. Laut seinen Angaben war Frau Kuldara Yeesaman in einem schrecklichen Zustand und hatte zahlreiche Verletzungen durch die Schläge ihres Freundes erlitten. Hunderttausende Zuschauer auf der Facebook Seite waren zunächst der Ansicht, dass der Angreifer seiner Freundin die Finger abgeschnitten hatte.

Während sich die Sanitäter weiter um die verletzte Frau kümmerten begann ein Unterhändler der Polizei mit dem Täter zu verhandeln. Er schaffte es schließlich dass sich Chaichana ergab und die Zimmertüre zu der Eigentumswohnung aufschloss und freigab.

Laut den ersten Berichten der Rettungskräfte hatte Frai Kuldara durch den brutalen Angriff ihres Freundes schwere Blutergüsse und Schnittwunden am Kopf, am Gesicht und auf ihrem Körper davon getragen. Außerdem soll sie noch weitere Knochenbrüche erlitten haben. Sie wurde von den lokalen Rettungskräften sofort in ein nahe gelegenes Krankenhaus eingeliefert.

Der Täter wurde verhaftet und für ein Verhör auf die lokale Polizeistation gebracht. Bei seinem Verhör erklärte er, dass er seine Freundin aus Eifersucht mit einem Besenstiel geschlagen habe. Die Ermittler glaubten dem Mann nicht so recht, da sich so nicht die vielen stark blutenden Schnittwunden an ihrem Körper und die Wunden auf ihrem Kopf, die zerbrochenes Glas entstanden waren, erklären ließen.

Der Täter sagte weiter, dass ihn seine Freundin nicht nur betrogen, sondern angeblich auch Millionen von seinem Forex Trading Konto gestohlen habe. Er habe das erst viel später bemerkt, da er zu dem Zeitpunkt im Krankenhaus lag und sich von einem Unfall erholte.

Wie sich allerdings später herausstellte, soll sein angeblicher Forex Handel eine Betrügerei gewesen sein, mit der er Studenten das Geld aus den Taschen gezogen hatte. Es wird vermutet, dass sich seine Schulden weiter zuspitzten und ihn dazu brachten, immer mehr Drogen zu konsumieren.

Seine Abwärtsspirale endete schließlich mit dem brutalen Angriff auf seine Freundin, die er wahnsinniger Weise Online über Facebook ausgestrahlt hatte.

Chaichana befindet sich jetzt in Haft und wartet auf seinen Gerichtstermin. Über den Zustand seiner Freundin wurde bisher noch nichts weiter bekannt gegeben.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

22 Kommentare zu Bangkok: Eifersüchtiger Thai verprügelt seine Freundin live auf Facebook

  1. Emi sagt:

    Anhang

    Das geht nun nicht mehr, weil auch Fischer schon die Haie gesehen haben, also musste man den Strand
    sperren.

    5555555

    Welcher Hochseefischer hat denn in TH noch keine Haie gesehen?

    • STIN STIN sagt:

      Welcher Hochseefischer hat denn in TH noch keine Haie gesehen?

      nein, keine Hochseefischer – lokale Fischer haben die gesehen, die fahren nicht auf die hohe See mit ihren kleinen
      Schiffchen.

  2. Raoul Duarte sagt:

    Zum Thema

    Neue (zusätzliche) Anklage wegen Betruges gegen den Schläger:

    Bangkok Post:   Eine Untersuchung ergab, daß etwa 500 Opfer Geld an Chaichana gezahlt hatten, sagte Pol Gen Wirachai. Die Schäden wurden ursprünglich auf 6 Millionen Baht geschätzt. 

    Die Gegenleistung, eine "1:1-Betreuung" bei merkwürdigen Geschäften über seine "Global Fx Investment"-Seite, soll nie erbracht worden sein.
     

  3. EMI sagt:

    Wieder zurück aber es war KEIN Beitrag in der Übersicht “aktuelle Beiträge” war nichts zu sehen.

    Also mit etwas abgeänderten Text nochmals, dann war er zweimal da.

    Ich bin mir immer mehr sicher, da spielt einer an den Knöppen!!

    ne, war alles da.

    Es würde auch nicht helfen wenn ich einen Screenshot gemacht hätte. 

    Sie würden es trotzdem leugnen! 

    AUCH JETZT GERADE WIEDER:” WEBSEITE NICHT ERREICHBAR ”

    UND NOCHEINMAL.

    ne, alles ok. Aber ich kenne das auch etwas von TH. Ob es die italienische Überwachungs-Software der Regierung ist,
    oder ob Ranong noch nicht 100% am Netz angeschlossen ist, weiss ich nicht.

    Link oder :Liar:

     

    • STIN STIN sagt:

      Es würde auch nicht helfen wenn ich einen Screenshot gemacht hätte.

      Sie würden es trotzdem leugnen!

      nein, wir leugnen es nicht. Haben es in TH tw. selbst. Sind die Thai-Provider – aber warum, weiss ich nicht.
      Die müssen ja filtern und das kann natürlich dann Aussetzer auslösen.
      In der EU alles korrekt, keine Aussetzer.

      ne, alles ok. Aber ich kenne das auch etwas von TH. Ob es die italienische Überwachungs-Software der Regierung ist,
      oder ob Ranong noch nicht 100% am Netz angeschlossen ist, weiss ich nicht.

      Link oder

      hab ich schon mehrmals verlinkt. Kommt wohl aus Mailand. Wurde schon vor Jahren eingerichtet.

  4. EMI sagt:

    Hier ist schon wieder ein Beitrag verschwunden! !

    Ich kann schreiben was ich will, wird gelöscht

    Die STINs behaupten einfach, es war sinnbefreit, aber KEINER KANN DIESE WILLKÜR PRÜFEN.

    warum wird der Beitrag nicht in den Mülleimer verschoben!?

    hab heute einen doppelten Beitrag gelöscht, muss nicht 2x sinnbefreites gepostet werden und einen,
    der absolut keinen Bezug zum Thema hatte, nur blablabla.

    Nach dem Absenden kam wieder mal die Meldung,  " Seite nicht erreichbar "!

    Also zurück und nochmal. 

    Dann kam die Meldung "dopplterKommentar".

    Wieder zurück aber es war KEIN Beitrag in der Übersicht "aktuelle  Beiträge" war nichts zu sehen. 

    Also mit etwas abgeänderten Text nochmals, dann war er zweimal da. 

    Ich bin mir immer mehr sicher,  da spielt einer an den Knöppen!!

    Hausmeister-Schikanen. 

     

    AUCH JETZT GERADE WIEDER:" WEBSEITE NICHT ERREICHBAR "

    UND NOCHEINMAL. 

    • STIN STIN sagt:

      Nach dem Absenden kam wieder mal die Meldung, ” Seite nicht erreichbar “!

      Also zurück und nochmal.

      Dann kam die Meldung “dopplterKommentar”.

      ja, das Internet in TH ist nicht gerade erste Sahne, TRUENET schon gar nicht. Viele Aussetzer.

      Wieder zurück aber es war KEIN Beitrag in der Übersicht “aktuelle Beiträge” war nichts zu sehen.

      Also mit etwas abgeänderten Text nochmals, dann war er zweimal da.

      Ich bin mir immer mehr sicher, da spielt einer an den Knöppen!!

      ne, war alles da. Aber wie schon erwähnt, Thailands Netz ist nicht gerade super.
      Vielleicht macht das Jack Ma auch gleich mit – dann funzt es vielleicht.

      AUCH JETZT GERADE WIEDER:” WEBSEITE NICHT ERREICHBAR ”

      UND NOCHEINMAL.

      ne, alles ok. Aber ich kenne das auch etwas von TH. Ob es die italienische Überwachungs-Software der Regierung ist,
      oder ob Ranong noch nicht 100% am Netz angeschlossen ist, weiss ich nicht.

  5. Emi sagt:

    DANN können sie 50% ihrer Beiträge löschen!

    richtig, alle mit EMI davor

    Nutzen Sie jetzt auch schon meinen Nick??

    Diese Sensationsheicherei mit den Bildern,

    richtig, das interessiert die Menschen. Merk ich an den Klicks.
    Reine Berichte, ohne Bilder guckt sich kein Mensch an. Aber stellt man ein Video dazu mit rein,
    wow – dann schnellen die Klicks hoch und der EUR-Zähler bei Google läuft heiss

    Jetzt hat TH rs gelernt und die schrecklichen Bilder der Frau wurden
    in den Nachrichten unkenntlich gemacht, jetzt machen es die Farangs.

    ich bin da anderer Meinung. Die Menschen haben ein Recht darauf, die Wahrheit zu sehen und zu erfahren.
    Alles vor der Menschheit zu verheimlichen, zu lügen, zu täuschen – ist nicht mein Ding.

    DESWEGEN haben sie ja auch was gegen meine Grafiken!! Den Text koennen sie zumuellen lassen! Das Bild bleibt und wird betrachtet!

    Das ist schlimmer, als wenn einer in den Bus kotzt.

    nein, es ist die pure Realität. Mehr nicht….

    Da die das vorsaetzlich machen , ist das ein Ausdruck von Unzufriedenheit.

    Hier verhindern Sie das, indem sie den Kotz-Buttun gefaket haben.

    :urg: :urg: :urg:

    Bitte nichts Negatives über die Bildzeitung mehr schreiben!!

    man sagt, bei der tropft das Blut raus – die machen es aber anders.
    Die machen aus einer Mücke einen Elefanten, das ist wieder was anderes.
    Wir bringen die Realität wie sie ist. Nicht mehr und nicht weniger.

    Ich weiss, zerstört ev. deine rosarote Brille und deine Traumwelt, in der du denkst – das du lebst.

    Andere machen aus einer Riffverletzung einen Walhai als Touristen- Magnet!

    5555555555

    Auf jeden Fall wuerde die Bildzeitung nie solche Bilder einfuegen, wie euer Hausmeister!

    :urg: :urg: :urg:

    Alles nur wegen ein paar Klicks!

    • STIN STIN sagt:

      Da die das vorsaetzlich machen , ist das ein Ausdruck von Unzufriedenheit.

      ne, war nicht vorsätzlich. Die waren schon besoffen, als sie einstiegen, tranken dann weiter und dann kamen
      die Berge – nach Doi Saket auf der 118. Dann gings los – urg, urg……..

      Andere machen aus einer Riffverletzung einen Walhai als Touristen- Magnet!

      andersrum….
      Man lügt, es wäre nur eine Riffverletzung, damit die Touristen nicht fernbleiben.
      Das geht nun nicht mehr, weil auch Fischer schon die Haie gesehen haben, also musste man den Strand
      sperren.

      Warum eine Riffverletzung Touristen anziehen soll, erklärst du hoffentlich noch….

      Alles nur wegen ein paar Klicks!

      nicht angucken.

  6. Raoul Duarte sagt:

    Der Beschuldigte wurde heute dem Gericht vorgeführt, um die Aufrechterhaltung des Haftbefehls zu erreichen.

    Darüberhinaus wurden die bisherigen vier Anklagepunkte um einen weiteren (Versuchter Mord) ergänzt.

  7. EMI sagt:

    Hier ist schon wieder ein Beitrag verschwunden! !

    Ich kann schreiben was ich will,  wird gelöscht 

    Die STINs behaupten einfach, es war sinnbefreit,  aber KEINER KANN DIESE WILLKÜR PRÜFEN. 

    warum wird der Beitrag nicht in den Mülleimer verschoben!? 

    :Liar: :Angry:

    und die schrecklichen Bilder der Frau wurden
    in den Nachrichten unkenntlich gemacht, jetzt machen es die Farangs.

    ich bin da anderer Meinung. Die Menschen haben ein Recht darauf, die Wahrheit zu sehen und zu erfahren.

    Wie krank muss man denn sein,  um so etwas zu schreiben?! 

    Alk-Flaschen,  Zigaretten,  Brüste, Pistolen,  … Werden unkenntlich gemacht,  damit auch Kinder das nicht sehen können

    Entweder müssen Nutzer des Blogs einen Altersnachweis bringen oder der Blog darf weltweit nur zu sehen sein,  wenn die Kinder schlafen. 

    Also NIE!! 

    555555555555

    • STIN STIN sagt:

      Hier ist schon wieder ein Beitrag verschwunden! !

      Ich kann schreiben was ich will, wird gelöscht

      Die STINs behaupten einfach, es war sinnbefreit, aber KEINER KANN DIESE WILLKÜR PRÜFEN.

      warum wird der Beitrag nicht in den Mülleimer verschoben!?

      hab heute einen doppelten Beitrag gelöscht, muss nicht 2x sinnbefreites gepostet werden und einen,
      der absolut keinen Bezug zum Thema hatte, nur blablabla.

  8. Raoul Duarte sagt:

    EMI:   Jetzt hat TH rs gelernt und die schrecklichen Bilder der Frau wurden in den Nachrichten unkenntlich gemacht

    Unsinn. Sie verbreiten Lügen.

    Die Bilder sind ja von thailändischen Nachrichten-Seiten. 

  9. EMI sagt:

    Beitrag geloescht!

    Aber die Bilder von dem Opfer werden veroeffentlicht!

    Dieser Blog steht zwei Meter HINTER dem Abgrund!

    STIN: ich lösche nur sinnbefreites.

    DANN können sie 50% ihrer Beiträge  löschen! 

    Sie sollten mit gutem Beispiel voran gehen !

    Diese Sensationsheicherei mit den Bildern,  

    Jetzt hat TH rs gelernt und die schrecklichen Bilder der Frau wurden in den Nachrichten unkenntlich gemacht,  jetzt machen es die Farangs. 

    Das ist schlimmer,  als wenn einer in den Bus kotzt. 

    :urg: :urg: :urg:

    Bitte nichts Negatives über die Bildzeitung mehr schreiben!! 

     

    • STIN STIN sagt:

      DANN können sie 50% ihrer Beiträge löschen!

      richtig, alle mit EMI davor 🙂

      Diese Sensationsheicherei mit den Bildern,

      richtig, das interessiert die Menschen. Merk ich an den Klicks.
      Reine Berichte, ohne Bilder guckt sich kein Mensch an. Aber stellt man ein Video dazu mit rein,
      wow – dann schnellen die Klicks hoch und der EUR-Zähler bei Google läuft heiss 🙂

      Jetzt hat TH rs gelernt und die schrecklichen Bilder der Frau wurden
      in den Nachrichten unkenntlich gemacht, jetzt machen es die Farangs.

      ich bin da anderer Meinung. Die Menschen haben ein Recht darauf, die Wahrheit zu sehen und zu erfahren.
      Alles vor der Menschheit zu verheimlichen, zu lügen, zu täuschen – ist nicht mein Ding.

      Das ist schlimmer, als wenn einer in den Bus kotzt.

      nein, es ist die pure Realität. Mehr nicht….

      Bitte nichts Negatives über die Bildzeitung mehr schreiben!!

      man sagt, bei der tropft das Blut raus – die machen es aber anders.
      Die machen aus einer Mücke einen Elefanten, das ist wieder was anderes.
      Wir bringen die Realität wie sie ist. Nicht mehr und nicht weniger.

      Ich weiss, zerstört ev. deine rosarote Brille und deine Traumwelt, in der du denkst – das du lebst.

  10. Emi sagt:

    Beitrag geloescht!

    Aber die Bilder von dem Opfer werden veroeffentlicht!

    Dieser Blog steht zwei Meter HINTER dem Abgrund!

    • STIN STIN sagt:

      Beitrag geloescht!

      Aber die Bilder von dem Opfer werden veroeffentlicht!

      Dieser Blog steht zwei Meter HINTER dem Abgrund!

      ich lösche nur sinnbefreites. Also reinen Müll – weil sonst keiner mehr was findet.
      Machen alle Foren so. Da wollen wir ein wenig anschliessen und keinen Schwurbel-Blog und schon
      gar keinen mit lauter Verschwörungs-Theorien.

      Nein, Leser sind schon einigermassen zufrieden, ich erhalte ja oft Nachricht von Facebook usw.
      Hupe ist auch hier und liest mit usw.

  11. Raoul Duarte sagt:

    EMI:   wenn Bukeo wüsste …

    Wie kann jemand nur so herzlos und gleichzeitig verbohrt sein, daß ihn nicht einmal Bilder wie diese hier berühren – da muß man doch wirklich nicht weiterhin “aus Prinzip” herumpöbeln …

    Kuldara Yeesaman, 21 Jahre alt, VORHER und NACHHER

  12. Raoul Duarte sagt:

    Anhang

    Die Frau soll, so die Experten, vor ihrer Befreiung 8 bis 10 Stunden lang von ihrem “Freund” gefoltert worden sein.

    Bangkok Post:   Somboon Tosboworn, Direktor des “Nopparatrajathanee KH”, sagte, Kuldara Yeesaman habe schwere Blutergüsse an Gesicht und Körper, Stichwunden am Hals von einem flachen Messer sowie Verletzungen am rechten Arm davongetragen – der Mann habe ihr darüberhinaus Elektroschocks verabreicht – und schlußendlich waren ihre linke Hand und die Nase gebrochen. 

     Was Drogen aus einem Menschen machen können …

  13. STIN STIN sagt:

    Ich hatte heute schon mal geschrieben , wenn Bukeo wüsste , wa aus
    seinem Blog geworden ist, würde er täglich dreimal in die Urne kotzen!!

    ne, auf Facebook meinten auch viele – schon besser geworden.
    Passt schon so – das kriegen wir hin.

  14. STIN STIN sagt:

    Facebook hat wieder ein Leben gerettet – super 🙂
    Aber schon recht flott das ganze – kaum gepostet, schon steht die Polizei vor der Tür des Idioten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)