Am 11. Feb. meldet sich Kan Thoop bei den Behörden

Prachatai – Kan Thoop wird sich am 11. Februar bei der Polizei melden, um die Anschuldigungen der Majestätsbeleidigung zu hören, nachdem der Termin aufgrund des Hochwassers und bevorstehender Uni-Prüfungen bereits zweimal abgesagt werden musste. Der 19-jährigen Studentin der Thammasat Universität wird vorgeworfen auf ihrer Facebook Seite die Monarchie beleidigt zu haben, als sie minderjährig war.
Im Jahr 2010 wurden ihre Anträge auf Zulassung zur Silpakorn Universität und zur Srinakharinwirot Universität abgelehnt. Beide begründeten dies mit der nicht vorhandenen loyalität gegenüber der Monarchie. Aufgrund der Androhung körperlicher Gewalt erschien sie nicht zur Aufnahmeprüfung der Kasetsat Universität.

Schließlich wurde sie von der Thammasat Universität angenommen. Dies löste Empörung und Unmut unter den Royalisten aus. Sie bekommt weiterhin Drohung von Royalisten und einigen Thammasat Studenten.

Sie wurde am 25. Oktober 2011 von der Bang Khen Polizei in Bangkok vorgeladen.

Am 11. Februar wird sie nun gegen 10 Uhr in Begleitung einer Gruppe von Studenten der Thammasat Universität bei der Polizei erscheinen. Vorher wird sie dem Lak Si Denkmal ihren Respekt zollen, welches zu Ehren des Sieges über die royalistischen Boworadej Rebellen, die Thailand zur absoluten Monarchie zurückführen wollten, erbaut wurde.

http://prachatai.com/english/node/3034

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Am 11. Feb. meldet sich Kan Thoop bei den Behörden

  1. bukeo sagt:

    richtig, Thaksin hat ja selbst seinerzeit mal erklärt – solange dieser König regiert, könne er wohl nicht nach Thailand zurück. Kurz danach begannen die Attacken gegen das Königshaus, siehe Forbes, McGregor usw.
    Aber dieser König wird mit Sicherheit von den paar Kommunisten nicht gestürzt werden – was danach passiert, wird man sehen.

      (Zitat)  (Antwort)

  2. berndgrimm sagt:

    Was an dieser Geschichte dran ist weiss ich nicht.
    Wenn sie aber wirklich zur Thammassat Uni geht
    werde ich wohl mit ihr mal Kontakt aufnehmen
    weil ich dort noch Verbindungen habe.
    Ich finde es sehr gut wenn Studenten sich
    politisch engagieren.
    Aber in Thailand läuft soviel aus dem Ruder
    und die Gesellschaft hat wirkliche Problem
    die diese Regierung nicht angeht.
    Thailand kann momentan froh sein dass
    es noch diesen König hat.
    Das fürchtet Thaksin aber offensichtlich.

      (Zitat)  (Antwort)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:
[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com