Bangkok: Erpresser des britischen Youtuber nicht auffindbar

Der britische YouTuber im Zentrum eines scheinbaren Erpressungsversuchs ist zuversichtlich, dass eine E-Mail, in der Geld verlangt wird, nur eine leere Drohung ist und nicht von einem Franzosen kommt, der der thailändischen Polizei hilft.

Daniel McKee aus Middlesbrough in England – auf seinem YouTube-Kanal als „Danny Mac“ bekannt – erzählte in einem Facebook-Video seiner lokalen Zuhörerschaft in Thai, dass die thailändische Polizei ihm gesagt hatte, dass die E-Mail, in der 200.000 Baht gefordert wurden, von jemandem kam, der versuchte Thierry Perenon zu diskreditieren.
STIN berichtete hier.

Thierry Perenon war der Name in der E-Mail. Er hat Verbindungen zur thailändischen Polizei, ist aber kein vereidigter Offizier.

Danny war früher im Mittelpunkt eines Streits mit einem Bangkoker Taxifahrer gewesen, der sich geweigert hatte, das Wechselgeld zurückzugeben und ihn beleidigt hatte.

Nach einem viralen Video in Thai von Danny erhielt er die E-Mail mit dem Hinweis, dass er Geld auf das Bankkonto eines thailändischen Staatsangehörigen überweisen solle. Es wurde behauptet, er habe das Leben des Taxifahrers ruiniert und müsse dafür bezahlen.

Die Polizei kontaktierte den thailändischen Kontoinhaber, der angab, das Konto vor vielen Monaten geschlossen zu haben. Dadurch wäre Danny nicht in der Lage gewesen, das Geld zu überweisen, selbst wenn er den Erpressungsversuch ernst genommen hätte.

Anschließend hat Danny mit dem Mann namens Thierry Perenon gesprochen und ist froh, dass er nicht involviert war, obwohl nicht vollständig erklärt wurde, wie sein Email-Account verwendet wurde.

Es ist auch nicht bekannt, wer die Drohungen gemacht hat, obwohl sie nun hohle Forderungen zu sein scheinen.

Danny dankte der Polizei von Pattaya, der Abteilung für Sonderermittlungen (DSI) und dem thailändischen Volk für ihre Unterstützung.

In dem Video sagte er, Behauptungen, er arbeite illegal in Thailand, seien grundlos. Er habe eine Arbeitserlaubnis.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com

Optionally add an image (JPEG only)