Thais betrügen Chinesin um 600.000 Baht mit “Romance” Trick

Zwei Thais sind unter dem Verdacht festgenommen worden, eine Chinesin über eine „Romanze“ um mehr als 600.000 Baht betrogen zu haben.

Die beiden Männer waren am Mittwoch in einem gemieteten Haus in Chonburi verhaftet worden. Die Mutter des einen Mannes ist mit ihrem Ehemann nach Malaysia geflohen. Sie soll die Drahtzieherin des Coups gewesen sein.

Die Chinesin hatte der Polizei berichtet, sie habe über Facebook einen Mann kennengelernt. Nach einem Monat habe dieser von ihr 605.600 Baht erbeten, dann könnten sie sich in Bangkok treffen.

Die Frau überwies den Geldbetrag, doch der Empfänger tauchte nicht auf. Die Polizei fand heraus, dass das Geld auf das Konto der Mutter eingezahlt und in Malaysia an einem ATM abgehoben wurde. / FA

This entry was posted in Allgemeines. Bookmark the permalink.

7 Responses to Thais betrügen Chinesin um 600.000 Baht mit “Romance” Trick

  1. Emi says:
  2. Raoul Duarte says:

    EMI: Da achtet meine Frau und meine Tochter drauf. Zur Zeit sind es fast 20 Tabletten am Tag.

    Dann sind’s vielleicht nicht die richtigen? Die Anzahl allein macht’s nicht.

  3. EMI says:

    “5 Farang” geht auch!

    wieder ein Traum – nimm die Medizin.

    Da achtet meine Frau und meine Tochter drauf. 

    Zur Zeit sind es fast 20 Tabletten am Tag. 

    Amazed

    Aber das mit dem Ohr wird tatsächlich besser! 

    Happy-Grin

    • STIN STIN says:

      “5 Farang” geht auch!

      wieder ein Traum – nimm die Medizin.

      Da achtet meine Frau und meine Tochter drauf.

      Zur Zeit sind es fast 20 Tabletten am Tag.

      oje, ok – dann nimm ich alles zurück. Ich verstehe nun, warum du oft nicht mehr
      klar schreiben kannst.
      So krank und dann in Ranong lebenbei mir kommt Mitleid auf. Dann noch 130km bis zu einem
      einigermassen akzeptablen PKH. Aber wohl nur 2-Sterne, wie ich mal gegoogelt habe.
      Ist das Hospital Ranong so schlecht?

      Aber das mit dem Ohr wird tatsächlich besser!

      vielleicht nicht soviel Tomaten essen. Kann Probleme verursachen.

      https://www.welt.de/kmpkt/article164410762/US-Arzt-raet-vom-Konsum-von-Tomaten-und-Kartoffeln-ab.html

      https://www.t-online.de/leben/essen-und-trinken/id_73457918/tomatenallergie-symptome-und-ursachen.html

  4. Emi says:

    Haette auch einer Thai passieren koennen.

    Jede einigermassen ledige Thai ist zur Zeit von der Sucht "Haa Farang" befallen!

     

    Vorgestern sass ich bei einem Kaffee. Kommt eine rein weibliche Reisegruppe. Die Reiseleiterin gibt ihre Anweisungen und sagt, bis zum naechsten Termin koennten sie nach dem Einchecken, dem "Haa Farang" froehnen. Bis dahin sind aber schon 4 der aelteren Damen wie auf einem Laufsteg vor mir herumgetaenzelt.

    555555

    "5 Farang" geht auch!

    • STIN STIN says:

      Vorgestern sass ich bei einem Kaffee. Kommt eine rein weibliche Reisegruppe. Die Reiseleiterin gibt ihre Anweisungen und sagt, bis zum naechsten Termin koennten sie nach dem Einchecken, dem “Haa Farang” froehnen. Bis dahin sind aber schon 4 der aelteren Damen wie auf einem Laufsteg vor mir herumgetaenzelt.

      555555

      “5 Farang” geht auch!

      wieder ein Traum – nimm die Medizin.

  5. Raoul Duarte says:

    Wie jetzt – noch vor dem ersten Treffen 600,000 Baht überwiesen?

    Das müssen für die Chinesin ja echt scharfe Pics oder Videos gewesen sein, um mit einem (oder zwei?) Unbekannten eine so teure "Romanze" einzugehen …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com

Optionally add an image (JPEG only)