Polizei macht Jagd auf Ausländer mit Fake-Visas

Während landesweit die Suche und die Razzien nach illegalen Ausländern im Land fortgesetzt wird hat sich mittlerweile herausgestellt, dass viele der festgenommenen Ausländer die Einwanderungsbehörden mit einem gefälschten Visum einer Sprachschule betrogen haben, damit sie sich für ein Jahr in Thailand aufhalten dürfen.

Der Betrug mit den gefälschten Visa von Sprachschulen – der schon seit Jahren vor sich geht – wird von der thailändischen Polizei und ihrem Top Ermittler Polizei General Major Surachet Hakpal, der letzte Woche noch mehr Verhaftungen gemeldet hat, gut beobachtet.

Bislang wurden bei den landesweiten Razzien und Kontrollen insgesamt 1.088 Personen festgenommen. General Major Surachet, der stellvertretende Kommissar des Büros der Touristenpolizei sagte, dass es bereits im letzten Jahr mehr als 3.000 Razzien gegeben habe.

In den thailändischen Medien herrschte bereits wiederholt Verwirrung darüber, dass viele der Verhafteten Personen als Lehrer tätig oder Studenten waren. Die Realität sieht allerdings etwas anders aus, berichtet General Major Surachet.

Bei vielen der verhafteten Personen handelt es sich um Ausländer, die sich hier als Studenten ausgegeben haben, um damit ein Visa für ein Jahr zu bekommen. Allerdings nehmen sie ganz sicher nicht am Unterricht teil, sondern nutzen ihre Zeit, um hier Verbrechen zu planen oder zu begehen, fügte er hinzu.

Dadurch dass sie sich als Sprach Schüler ausgeben, erhalten sie ein Visum für Studenten und können sich dadurch ein Jahr lang in Thailand aufhalten.

Nachdem die thailändische Polizei, die unter dem Banner ” X-Ray Outlaw Foreigner ” operiert, ein Netzwerk illegaler Aktivitäten aufgedeckt hat, werden jetzt mehrere Sprachschulen, die sich unter anderem auch selber als ” internationale ” Schulen bezeichnet haben, angeklagt. Das betrifft aber nicht nur die Schulen und die Mitarbeiter der Schulen sondern auch korrupte Mitarbeiter und Beamte der Einwanderungsbehörden, sagte General Major Surachet weiter.

In Kürze werden zahlreiche Verfahren und Anklagen gegen die verhafteten Personen erhoben, die sich dabei auf die mutmaßliche Fälschung von Visa für Ausländer beziehen, sagte er weiter.

Manager Online berichtete, dass viele der Verhafteten ” farbige Leute ” seien. Die meisten von Ihnen, die sich hier als falsche Studenten aufhalten, kommen aus Ländern wie Nigeria, Ghana und Sierra Leone, fügte er hinzu.

Die Zeit wird zeigen, ob General Major Surachet, der den meisten Thais und auch in den thailändischen Medien unter seinem liebevollen Spitznamen „ Big Joke „ bekannt ist, nach einer Reihe von hochkarätigen Razzien und Verhaftungen in der Lage sein wird, die offensichtlich korrupten Beamten in den Einwanderungsbehörden, die ebenfalls ein Teil der thailändischen Polizei sind, zu entlarven und festzunageln.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Kommentare zu Polizei macht Jagd auf Ausländer mit Fake-Visas

  1. Emi sagt:

    n

    • STIN STIN sagt:

      7. Mai 2018 um 10:01 pm

      STIN sagt:

      6. Mai 2018 um 9:39 pm

      Emi: Das wäre dann eigentlich ein richtiger Rundumschlag!

      STIN: ja, das ist in Ordnung. Hilft jenen, die mit korrekten Visas im Lande sind.

      Emi: Schon wieder Reform!

      STIN: ne, sie machen nur endlich mal das, wofür sie bezahlt werden.
      Sind ja keine neuen Gesetze – einfach nur mehr Kontrolle.

    5555555

  2. Emi sagt:

    STIN sagt:

    6. Mai 2018 um 9:39 pm

    Das wäre dann eigentlich ein richtiger Rundumschlag!

    ja, das ist in Ordnung. Hilft jenen, die mit korrekten Visas im Lande sind.

    Schon wieder Reform!

    • STIN STIN sagt:

      STIN sagt:

      6. Mai 2018 um 9:39 pm

      Das wäre dann eigentlich ein richtiger Rundumschlag!

      ja, das ist in Ordnung. Hilft jenen, die mit korrekten Visas im Lande sind.

      Schon wieder Reform!

      ne, sie machen nur endlich mal das, wofür sie bezahlt werden.
      Sind ja keine neuen Gesetze – einfach nur mehr Kontrolle.

  3. EMI sagt:

    Das wäre dann eigentlich ein richtiger Rundumschlag! 

    Pleasure

    • STIN STIN sagt:

      Das wäre dann eigentlich ein richtiger Rundumschlag!

      ja, das ist in Ordnung. Hilft jenen, die mit korrekten Visas im Lande sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com

Optionally add an image (JPEG only)