Buriram: 6 Jugendliche starben beim Motorrad-Rennen am Highway

Am Samstagabend kam es in Burirams Bezirk Ban Yang gegen 23.30 Uhr zu einer Katastrophe auf der Autobahn in Buriram. Fünf Jugendliche lieferten sich mit ihren Motorrädern ein Straßenrennen. Für sechs Personen von ihnen war dies das letzte Rennen in ihrem jungen Leben.

In den Medien und in den sozialen Netzwerken machten an diesem Wochenende die schrecklichen Bilder eines Horrorunfalls die Runde, nachdem fünf Jugendliche mit ihren Motorrädern eine halbe Stunde vor Mitternacht in einen Pickup rasten. Laut der Thai Rath waren die Motoräder der Jugendlichen kaum noch zu erkennen. Die Straße sah nach dem Unfall wie nach einem Gemetzel aus, berichten Reporter die vor Ort waren.

Laut den ersten Angaben in den TV Nachrichten hatten sich die fünf Jugendlichen, die alle ohne einen Helm unterwegs waren, auf der Autobahn in Buriram ein wildes Straßenrennen geliefert. Dabei liefen sie auf einen roten Pickup auf, der vor der Einfahrt zu einer PTT Tankstelle stark abbremste, um die Einfahrt zu der Tankstelle zu nehmen.

Offenbar waren die Jugendlichen so mit ihrem Straßenrennen beschäftigt, dass ihnen der abbremsende Pickup nicht auffiel. Sie krachten schließlich mit voller Wucht in den Pickup. Augenzeugen bestätigten später gegenüber der Polizei, dass sie alle mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs waren und ein illegales Straßenrennen fuhren.

Rettungskräfte bemühten sich noch am Unfallort um die schwer verletzten Jugendlichen. Sie wurden kurze Zeit später alle in ein Krankenhaus eingeliefert. Fünf der eingelieferten Fahrer wurden im Krankenhaus von Buriram für tot erklärt. Der sechste Motorradfahrer
starb mittlerweile ebenfalls.

Laut den Meldungen wurden bei dem Unfall noch drei weitere Jugendliche verletzt. Sie waren alle zwischen 15 und 17 Jahre alt und mussten ebenfalls zur Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Ein Jugendlicher schwebt noch in Lebensgefahr.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

58 Kommentare zu Buriram: 6 Jugendliche starben beim Motorrad-Rennen am Highway

  1. Siamfan sagt:

    :Liar:

    STIN sagt:

    19. Juni 2018 um 10:50 pm

    Pickups fahren nicht schneller als 90km/h.

    ja, in der Regel fahren die normalen Pickups um die 90 oder 100.
    Geb ich mal mehr Gas, jammern die schon. Angst…..

    Das ist ein Fake-Zitat! !

    Ich habe Sie mehrmals aufgefordert, ein Bild von dem am Unfall beteiligten Pickup zu posten.  Das verweigern Sie aber!!! 

    Ein Ford Ranger kann >175km/h fahren!!! 

    Das kann man mit Ihrem museumsreifen Japan-Schrott nicht vergleichen.  

    • STIN STIN sagt:

      ja, in der Regel fahren die normalen Pickups um die 90 oder 100.
      Geb ich mal mehr Gas, jammern die schon. Angst…..

      Das ist ein Fake-Zitat! !

      Ich habe Sie mehrmals aufgefordert, ein Bild von dem am Unfall beteiligten Pickup zu posten. Das verweigern Sie aber!!!

      nein, leider kein Fake – das überlassen wir dir.
      Renn-Pickups – also aufgemotzte Pickups sieht man in TH selten. Die Jugend steht nicht so auf Pickups, also fahren die meist ältere.
      Mein Sohn mag auch keinen, eher dann SUV, aber am liebsten schon normaler PKW. Daher sind Pickups meist um die 80-100 unterwegs.

      Ich kann keine Bilder vom Pickup zur Verfügung stellen, weil wir keine Akteneinsicht haben. Wie oft denn noch….

      Ein Ford Ranger kann >175km/h fahren!!!

      nicht wirklich – den haut es bei der ersten Bodenwelle von der Strasse. Wieviele Ford-Pickups gibt es denn in TH – kaum welche.
      Ich sehe landesweit meist nur Isuzu D-Max, Toyoto, ab und zu einen Ford Frontier oder Chevrolet – aber High-Speed Pickups kaum.

      Das kann man mit Ihrem museumsreifen Japan-Schrott nicht vergleichen.

      nein, kann man vll nicht vergleichen – auch der VW-Pickup ist wesentlich robuster. Aber gibt keine in TH.
      Der Ford-Anteil bei Pickups liegt wohl nur bei ein paar Prozent. Du hast wieder Ahnung.

      • Siamfan sagt:

        So wie wir Sie kennen,  spricht Ihr ganzes Geschwurbel dafür , es war einer der schnelleren Pickups. 

        Die Mopeds können nicht so schnell fahren! 

        SIE haben sicher das Bild gesehen! 

        Deswegen auch vermisse ich die Zaazus sehr! 

        :Distort:

        :Liar:

        Ich bleibe bei allen Darstellungen und Aussagen,  auch bei den gelöschten!!!!!

        • STIN STIN sagt:

          So wie wir Sie kennen, spricht Ihr ganzes Geschwurbel dafür , es war einer der schnelleren Pickups.

          würde keine Rolle spielen.
          Er war vorne, die Jungs knallten drauf – sind also schuld. Fall ist erledigt.

          Die Mopeds können nicht so schnell fahren!

          mit einer Sonic schaffte ich umodifiziert – um die 140-160. Modifiziere ich diese – läuft die bis zu 200 – da schlag ich jeden Pickup in Thailand,
          auch einen Ford Ranger.

          SIE haben sicher das Bild gesehen!

          nein, auch nicht gesucht, weil es egal wäre. Es könnte ein Ferrari sein, auch egal.
          Er hat vor der Tankstelle gebremst – weil er reinfahren wollte und dabei ist er sicher keine 100+ gefahren.

          Wichtiger wäre zu wissen, ob die 15j einenFS hatten. Eher nicht…..

  2. berndgrimm sagt:

    Offenbar waren die Jugendlichen so mit ihrem Straßenrennen beschäftigt, dass ihnen der abbremsende Pickup nicht auffiel. Sie krachten schließlich mit voller Wucht in den Pickup. Augenzeugen bestätigten später gegenüber der Polizei, dass sie alle mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs waren und ein illegales Straßenrennen fuhren.

    So eine Situation ist in Thailand leider alternaivlos!

    15 jährige Jungs sind in keinem Land empfänglich für Ratio und Logik.

    Aber in Thailand ist es natürlich besonders schlimm weil die Erzeuger

    (von Vätern möchte ich da wirklich nicht reden) fast genau so einen Hau haben

    wie ihre Ableger manchmal sogar einen noch schlimmeren!

    Aber meistens sind sie ja eh weg.

    Ausserdem hat Siamfan natürlich vollkommen Recht wenn er schreibt

    dass es möglich ist dass der Pick Up die Racer geschnitten hat.

    Erlebt man täglich dass die von der 3. oder 4.Spur plötzlich ohne blinken

    nach ganz Links in eine Tankstelle oder Strasseneinfahrt fahren.

    Schneller als die Motosaier sind sie allemal.

    Was tun? Ja, erstmal brauchte man auf den Strassen eine wirkliche Polizei

    die auch durchgreift . Gibts in Thailand nicht, ist auch nicht geplant.

    Aber um die Jungs von der Strasse zu holen:

    In Buri Ram gibt es diese wunderbare permanente Rennstrecke

    die nur sehr wenige Veranstaltungen hat.

    Dort könnte man die Jungs unter Anleitung, Aufsicht und mit Helm

    Rennen lassen und ihnen nebenbei auch noch zivilisiertes Fahren

    auf öffentlichen Strassen beibringen.

    Natürlich kostet dies was. Dass sollen die Motosai und Zubehör Hersteller

    bezahlen die an den Jungs verdienen.

    Ich selber bin nie Moped gefahren. Ich wollte immer gleich ein Auto.

    Da mein Vater Schwerkriegsbeschädigt war und es damals noch keine

    Wandler Automatik gab und er deshalb nicht Autofahren konnte

    durfte ich meinen Führerschein schon mit 17 Jahren machen.

    Ich fuhr als erstes Auto einen gebrauchten Rallye Kadett und

    zerlegte ihn nach 3 Tagen als ich auf dem Flughafenzubringer in DUS

    in einen LH Catering Truck hineinfuhr und 2000 Essen zerstörte.

    Ich war daraufhin so beschämt dass ich nie wieder Auto fahren wolllte.

    Da sagte mein Vater: Das schaffst du eh nicht, lerne lieber richtig fahren.

    Meine Eltern schenkten mir ein Fahrsicherheitstraining auf dem Nürburgring.

    Dort lernte ich vom damaligen Ford Werksfahrer und späteren deutschen

    Tourenwagenmeister Dieter Glemser das Fahren auf dem Nürburgring

    und vom damaligen Opel Werksfahrer und späteren Rallye Weltmeister

    Rauno Aaltonen das Fahren neben dem Nürburgring.

    Ich war so begeistert dass ich mit einem Freund dessen Vater eine

    Opel Werkstatt hatte in den Motorsport einstieg. Bis Geld und Talent ausgingen.

    Ach übrigens: ich fahre jetzt 53 Jahre unfallfrei. Auch in Thailand.Reine Glückssache!

  3. Siamfan sagt:

    Verlang Akteneinsicht….

     

    NEIN! Ich verlange, sie hoeren mit Ihren Vorverurteilungen auf!

    :Angry: 

    Sie moegen keine Mopedfahrer, keine Englaender, die Ihnen vorsaetzlich in den Tourbus kotzen, Keine Amerikaner in Ihrem Wohngebiet, …..

      STIN sagt:

    29. Mai 2018 um 4:35 pm

    Was fuer eine Schikane! Jetzt hat es hier schon wieder eine total neue Kommentar-Eingabemaske.
    Es ist echt laecherlich hier!

    nein, hab gerade nachgesehen – immer noch die alte.
    Cache löschen, vermutlich wieder eine alte Version rausgezogen.

    Tausche “geschnitten” gegen “ausgebremst”!
    Ich halte beides fuer moeglich!

    nein, beides nicht passiert. Fakebild….

    Er fuhr normal auf der Strasse, die Motorradfahrer kamen von hinten, er bremste dann und wollte links rein zur Tankstelle.
    Nix ausgebremst, nicht geschnitten.

    Also gibt es vier Zeugenaussagen, die man abwarten
    sollte, bevor hier alles weiter mit Vorverurteilungen zugemuellt wird!

    sind schon befragt worden. In TH kommt die Polizei sofort ins KH, wenn man reden kann.
    Da es keine Updates danach gab, ist alles so wie im Bericht erklärt.

    Es bleibt wichtig, wo der Pickup zum Stehen kam!! Das verweigert STIN aber.

    nein, absolut unwichtig in TH. Die jugendlichen Rennfahrer haben soviel Schuld, das ev. eine 0,5%ige
    Mitschuld des Pickupfahrers gar nicht mehr beachtet werden würde.
    Alles schon geklärt.

    DAS wuerde bedeuten, auf jedem Moped waren 2 Personen. Da werden nicht so hohe Geschwindigkeiten erreicht!

    ich schaffte es mit der alten Sonic vor etwa 10 Jahren mit Sohn hinten drauf, auf gute 120 km/h, aber bin nicht
    voll gefahren. Hatte dann Angst, wegen Hunde, Löcher usw. – ist ja nicht Deutschland.
    Also 140 zu zweit geht schon locker. Hatte damals die neue Sonic noch nicht aufgemotzt. Sonst wären
    180 möglich gewesen. Du hast auch hier keine Ahnung.

    Der Pickup kann Geschwindigkeiten von ueber 175km/h erreichen.
    DAS schaffen keine Mopeds. Waren das BigBikes, sollte das ja festzustellen sein!

    Renn-Pickups oder Rally-Pickups – die normalen Vigos, D-Max nicht.
    Unser Pickup schafft gerade mal um die 130 – aber schon fast Vollgas und ohne Personen hinten drauf.

    Was gab es denn nachts um 23.30Uhr fuer ZEUGEN?! Von der
    Tankstelle konnte man das sicher nicht beobachten, also nur andere Verkehrsteilnehmer.

    andere Autofahrer, Motorrad-Fahrer die schon sehen konnten, wie die Rennfahrer angerast kamen.
    Diese Rennräder gehen recht laut, dann kracht es auch ordentlich, wenn die dann draufknallen.
    Dann noch die überlebenden Rennfahrer….

    Wie schnell waren denn die Fahrzeuge der Zeugen und um wieviel schneller waren jeweils die Mopeds und der Pickup, …… , auf welcher Spur fuhren sie jeweils??
    Wie gross waren die Abstaende, insbesondere als der Pickup abbremste und abbog?!
    Was genau haben die 4 Zeugen auf den Mopeds ausgesagt!!!

    wird alles ermittelt, ausgemessen, mit Kreide auf der Strasse festgehalten, fotografiert und
    dann auf der Polizeiwache letztendlich ausgewertet.

    Kommen Sie sich nicht langsam selbst laecherlich vor!?

    Wo sind da Kreidestriche auf der Straße, wo in TH bleiben bei so einem Unfall nachts um 23.30Uhr unmittelbare Zeugen stehen!???

    Es gab kein Update, weil die 4 Zeugen von den Mopeds die Ihnen nicht genehme Wahrheit an das Licht gebracht haben.

    Wo sind denn die Links zu den anderen, erwähnten Bildern?!!

    Selbst wenn der Pickup nur die erlaubten 90km/h gefahren waere (was mit grosser Wahrscheinlichkeit nicht der Fall war!!), darf er nicht so abbremsen , und ein Abbiegen erzwingen, wenn er so einen Auffahrunfall verursacht!

    ABSOLUTES NoGO!!

    • STIN STIN sagt:

      Verlang Akteneinsicht….

      NEIN! Ich verlange, sie hoeren mit Ihren Vorverurteilungen auf!

      nein, sind keine Vorverurteilungen. Alles schon geklärt.
      Akte ist wohl schon zu, da die Täter tot sind. Geht in TH recht schnell.

      Wo sind da Kreidestriche auf der Straße, wo in TH bleiben bei so einem
      Unfall nachts um 23.30Uhr unmittelbare Zeugen stehen!???

      ja, die ganze Strasse war danach mit Kreide-Umrissen gezeichnet. Ist in TH Standard.
      Am Foto ist aktuell – nicht danach. Erst die Versorgung der Verwundeten, danach kommen die
      Ermittler und zeichnen dann mit Kreide die Motorräder, Teile, Toten usw. – danach wird alles
      von der Strasse entfernt. Macht ja meine Frau auch….

      Es gab kein Update, weil die 4 Zeugen von den Mopeds die Ihnen nicht genehme Wahrheit an das Licht gebracht haben.

      doch, schon alles erledigt. Tote Täter können nicht mehr angeklagt werden.
      Die Verwundeten werden ev. noch angeklagt, müssen dann Sozialdienste leisten.

      Wo sind denn die Links zu den anderen, erwähnten Bildern?!!

      in Thai eingeben und suchen.

      Selbst wenn der Pickup nur die erlaubten 90km/h gefahren waere (was mit grosser Wahrscheinlichkeit nicht der Fall war!!), darf er nicht so abbremsen , und ein Abbiegen erzwingen, wenn er so einen Auffahrunfall verursacht!

      ABSOLUTES NoGO!!

      der Pickup ist niemals schneller gefahren als 90 – fahren die Thais nicht. Nur die Jungs, die haben aber keine Pickups.
      Abbremsen darf man, nur wenn man ohne Grund abbremst und das heftig, kann eine Mitschuld beim Fahrer bestehen.
      Aber wenn ich auf eine Einfahrt einer Tankstelle zufahre, dann bremse – ist das kein Problem.
      Die hinten fahrenden Motorrad-Fahrer müssen so fahren, das sie jederzeit bremsen können. Das konnten die bei
      140 oder mehr nicht. Da fehlte ihnen die Fahrpraxis.

      Hier mal ein Artikel aus dem deutschen Recht:

      Auffahrunfall – Bremsen des Vorausfahrenden

      Vielfach beruft sich der hintere Fahrzeugführer nach einem Unfall, der den Anschein eines Auffahrunfalls erweckt, darauf, dass der Führer des vorausfahrenden Fahrzeugs unbegründet und abrupt gebremst habe.

      In den wenigsten Fällen nützt diese Behauptung dem Auffahrenden jedoch etwas. Insbesondere obliegt ihm angesichts des gegen ihn sprechenden Anscheinsbeweises die volle Beweislast dafür, dass ein gewaltsames Bremsen grundlos geschah.

      https://www.verkehrslexikon.de/Module/AuffahrBremsen.php

      Da sieht man, das in fast allen Fällen der hintere Fahrer Schuld hat.
      Also müssten die Toten beweisen, das der vordere Fahrer zu heftig abgebremst hat.
      Wie soll das gehen?

      • Siamfan sagt:

        Ich bleibe bei meinen Ausführungen! 

        Alleine Ihre Aussage , die "Akte wäre zu, weil die Täter tot sind" ist sehr unseriös,  da es Überlebende gab,  die Sie damit freisprechen,  die Toten aber für Schuldig. 

        Die Aussagen der Überlebenden halte ich für sehr wichtig! 

        In der Dunkelhrit,  kurz vor Mitternacht,  es hatte wohl ach noch geregnet,  beiben nicht viele Zeugen,  die wirklich etwas bezeugen können. 

        Es wäre nicht zu diesem schrecklichen Unfall gekommen,  wenn der Pickupfahrer , die Mopeds nicht ausgebremst hätte. Und genau das steht in Ihrem Bericht.  Er hätte vorbei fahren müssen,  zweimal UTurn oder naechste Tankstelle. 

        In dem toten Winkel sieht der Pickupfahrer gar nichts. 

        • STIN STIN sagt:

          Ich bleibe bei meinen Ausführungen!

          Alleine Ihre Aussage , die “Akte wäre zu, weil die Täter tot sind” ist sehr unseriös, da es Überlebende gab, die Sie damit freisprechen, die Toten aber für Schuldig.

          Die Aussagen der Überlebenden halte ich für sehr wichtig!

          richtig und die haben nix davon gesagt, das der Pickupfahrer sie geschnitten hätte.
          Sonst wäre schon ein Update in den Medien.

          Es wäre nicht zu diesem schrecklichen Unfall gekommen, wenn der Pickupfahrer , die Mopeds nicht ausgebremst hätte. Und genau das steht in Ihrem Bericht. Er hätte vorbei fahren müssen, zweimal UTurn oder naechste Tankstelle.

          er hat die Motorradfahrer nicht ausgebremst. Er kann durchaus vertrauen, das sich Motorradfahrer an die Regeln halten und
          die waren halt im Rückspiegel noch so weit weg, das er durchaus bremsen konnte.
          Nur rasten die so schnell, das er das gar nicht einschätzen konnte. Muss er auch nicht – auch nicht in DACH.

          In dem toten Winkel sieht der Pickupfahrer gar nichts.

          es gab keinen toten Winkel.

          • Siamfan sagt:

            Ich habe diesem lächerlichen Geschwurbel nichts hinzuzufügen   und bleibe vollständig bei meiner Position! 

          • STIN STIN sagt:

            Als Antwort auf STIN.
            Ich habe diesem lächerlichen Geschwurbel nichts hinzuzufügen und bleibe vollständig bei meiner Position!

            eben diese Aussagen veranlassen die STIN´s, auch weiter hart gegen dich zu schreiben.
            Du bleibst bei deiner Position, kannst aber keine Quellen dazu liefern und bezeichnest uns als Lügner.

            Solange du keine Quelle lieferst, das der Pickup die Raser überholt und ausgebremst hat, bist du der Lügner.

      • Siamfan sagt:

        Ich habe noch nie so was lächerliches gelesen! 

        Die Toten sind die Fahrer und die Verletzten,  müssen Sozialdienst leisten. 

        Pickups fahren nicht schneller als 90km/h.

        Sie haben echt einen SuperKnall! 

        Ich bleibe bei meinen Ausführungen

        • STIN STIN sagt:

          Pickups fahren nicht schneller als 90km/h.

          ja, in der Regel fahren die normalen Pickups um die 90 oder 100.
          Geb ich mal mehr Gas, jammern die schon. Angst…..

  4. Siamfan sagt:

    Anhang

    Was fuer eine Schikane! Jetzt hat es hier schon wieder eine total neue Kommentar-Eingabemaske.
    Es ist echt laecherlich hier!

    STIN sagt:

    29. Mai 2018 um 12:00 pm

    SF: Versuchen Sie nochmal zu lesen, was tatsaechlich in Ihrem Bericht steht und WAS ich geschrieben habe!

    SIE haben keine Belege fuer Ihre Vorverurteilungen!!

    STIN: ich schon, indem ich nachweisen kann, das deine wilden Phantasien in keinem Bericht stehen.
    55555 ganz schoen hirnrissig, was Sie da schreiben!!

    SF: Wenn er zu schnell ist und nicht mehr ohne Gefaehrdung anderer abbiegen kann, MUSS er weiterfahren!!!!

    STIN: er hat keine normal fahrenden Fahrer gefährdet, nur die Raser und das bedeutet nicht, das er eine Mitschuld hatte.
    Er muss nicht darauf vorbereitet sein, das Rennen gefahren werden.
    SF: Wie oft muss ich Ihnen noch sagen, Sie koennen keine Recht aus dem Unrecht anderer ableiten!!!!!
    “Geschnitten” oder “ausgebremst” bleibt eine Gefaehrdung!!!

    SF: Aus ihrem Bericht kann man herauslesen , er hat die Mopedfahrer geschnitten!!

    STIN: Lüge.
    :Liar: Tausche “geschnitten” gegen “ausgebremst”!
    Ich halte beides fuer moeglich!
    Es gibt 3 verletzte Mopedfahrer und einen Verletzten (der hoffentlich auch ueberlebt).
    Also gibt es vier Zeugenaussagen, die man abwarten sollte, bevor hier alles weiter mit Vorverurteilungen zugemuellt wird!
    :Angry:
    Siehe Bilder oben und unten. Das eine haben Sie ja schon wieder verschwinden lassen!?
    Es bleibt wichtig, wo der Pickup zum Stehen kam!! Das verweigert STIN aber.
    In STINs Bericht ist von “mehreren Bildern” die Rede, es wird aber nur eines angeboten. Bitte Link zu dem Bericht in dem die weiteren Bilder eingesehen werden koennen!
    Es gab 6 Tote, 1 Schwerverletzten und 3 Verletzte. Bisher ging ich aufgrund des Berichtes davon aus, es waren 5 Mopeds beteiligt!
    DAS wuerde bedeuten, auf jedem Moped waren 2 Personen. Da werden nicht so hohe Geschwindigkeiten erreicht!
    Der Pickup kann Geschwindigkeiten von ueber 175km/h erreichen. DAS schaffen keine Mopeds. Waren das BigBikes, sollte das ja festzustellen sein!
    Was gab es denn nachts um 23.30Uhr fuer ZEUGEN?! Von der Tankstelle konnte man das sicher nicht beobachten, also nur andere Verkehrsteilnehmer.
    Im Gegenverkehr konnte auch keiner was gesehen haben.
    Also koennen das nur “Zeugen” in der gleichen Fahrtrichtung gewesen sein, die von Dem Pickup und den Mopeds ueberholt wurden.
    Wie schnell waren denn die Fahrzeuge der Zeugen und um wieviel schneller waren jeweils die Mopeds und der Pickup, …… , auf welcher Spur fuhren sie jeweils??
    Wie gross waren die Abstaende, insbesondere als der Pickup abbremste und abbog?!
    Was genau haben die 4 Zeugen auf den Mopeds ausgesagt!!!
    :Disapproval:

    • STIN STIN sagt:

      Was fuer eine Schikane! Jetzt hat es hier schon wieder eine total neue Kommentar-Eingabemaske.
      Es ist echt laecherlich hier!

      nein, hab gerade nachgesehen – immer noch die alte.
      Cache löschen, vermutlich wieder eine alte Version rausgezogen.

      Tausche “geschnitten” gegen “ausgebremst”!
      Ich halte beides fuer moeglich!

      nein, beides nicht passiert. Fakebild….

      Er fuhr normal auf der Strasse, die Motorradfahrer kamen von hinten, er bremste dann und wollte links rein zur Tankstelle.
      Nix ausgebremst, nicht geschnitten.

      Also gibt es vier Zeugenaussagen, die man abwarten
      sollte, bevor hier alles weiter mit Vorverurteilungen zugemuellt wird!

      sind schon befragt worden. In TH kommt die Polizei sofort ins KH, wenn man reden kann.
      Da es keine Updates danach gab, ist alles so wie im Bericht erklärt.

      Es bleibt wichtig, wo der Pickup zum Stehen kam!! Das verweigert STIN aber.

      nein, absolut unwichtig in TH. Die jugendlichen Rennfahrer haben soviel Schuld, das ev. eine 0,5%ige
      Mitschuld des Pickupfahrers gar nicht mehr beachtet werden würde.
      Alles schon geklärt.

      DAS wuerde bedeuten, auf jedem Moped waren 2 Personen. Da werden nicht so hohe Geschwindigkeiten erreicht!

      ich schaffte es mit der alten Sonic vor etwa 10 Jahren mit Sohn hinten drauf, auf gute 120 km/h, aber bin nicht
      voll gefahren. Hatte dann Angst, wegen Hunde, Löcher usw. – ist ja nicht Deutschland.
      Also 140 zu zweit geht schon locker. Hatte damals die neue Sonic noch nicht aufgemotzt. Sonst wären
      180 möglich gewesen. Du hast auch hier keine Ahnung.

      Der Pickup kann Geschwindigkeiten von ueber 175km/h erreichen.
      DAS schaffen keine Mopeds. Waren das BigBikes, sollte das ja festzustellen sein!

      Renn-Pickups oder Rally-Pickups – die normalen Vigos, D-Max nicht.
      Unser Pickup schafft gerade mal um die 130 – aber schon fast Vollgas und ohne Personen hinten drauf.

      Was gab es denn nachts um 23.30Uhr fuer ZEUGEN?! Von der
      Tankstelle konnte man das sicher nicht beobachten, also nur andere Verkehrsteilnehmer.

      andere Autofahrer, Motorrad-Fahrer die schon sehen konnten, wie die Rennfahrer angerast kamen.
      Diese Rennräder gehen recht laut, dann kracht es auch ordentlich, wenn die dann draufknallen.
      Dann noch die überlebenden Rennfahrer….

      Wie schnell waren denn die Fahrzeuge der Zeugen und um wieviel schneller waren jeweils die Mopeds und der Pickup, …… , auf welcher Spur fuhren sie jeweils??
      Wie gross waren die Abstaende, insbesondere als der Pickup abbremste und abbog?!
      Was genau haben die 4 Zeugen auf den Mopeds ausgesagt!!!

      wird alles ermittelt, ausgemessen, mit Kreide auf der Strasse festgehalten, fotografiert und
      dann auf der Polizeiwache letztendlich ausgewertet.

      Verlang Akteneinsicht….

  5. Raoul Duarte sagt:

    siamfan:    Aus ihrem Bericht kann man herauslesen , er hat die Mopedfahrer geschnitten!

    Sie haben vollkommen recht: Wer lesen kann, der sollte es auch tun. Und zwar genau …

    aus dem Artikel:    … hatten sich die fünf Jugendlichen, die alle ohne einen Helm unterwegs waren, auf der Autobahn in Buriram ein wildes Straßenrennen geliefert. Dabei liefen sie auf einen roten Pickup auf, der vor der Einfahrt zu einer PTT Tankstelle stark abbremste, um die Einfahrt zu der Tankstelle zu nehmen.

     Dementsprechend die Erklärung von

    STIN:    der Pickup hatte keine Schuld. Der fuhr seine Strasse entlang, sah eine Tankstelle – bremste dann und wollte einbiegen.

    Weder bei STIN noch im Artikel von TT findet sich ein einziger Anhaltspunkt für Ihre kranke Behauptung, der Pickup hätte die Jungs während ihres Rennens "geschnitten".

  6. siamfan sagt:

    WER LESEN KANN, IST ECHT IM VORTEIL!

     

    STIN sagt:

    28. Mai 2018 um 10:42 pm

    Fuer mich koennen beide Gruppen Schuld oder Teilschuld haben.

    der Pickup hatte keine Schuld. Der fuhr seine Strasse entlang, sah eine Tankstelle – bremste dann und wollte einbiegen.
    Da knallten ihm hinten alle Motorräder rauf. Fahren können ja alle nicht und schon gar nicht 15-jährige.
    Gas geben, aber wenn ein Hndernis auftaucht, sind sie tot.

    Da sowohl Strassenrennen verboten sind und vermutlich viele von den Jugendlichen gar keinen FS hatten,
    sind sie sowieso schuldig.

    Ich gehe BIS DAHIN DAVON AUS, der rote Pickup fuhr auf der rechten Spur,
    Hat die Mopeds UEBERHOLT und hat sie dann kurz geschnitten!

    nein, war nicht so. Steht nix im Bericht und in anderen auch nicht.
    Er könnte auch keine Motorräder, die mit 120-140 dahinrasen überholen. Wäre nicht so leicht möglich.

    Er fuhr links und wollte tanken, lüge nicht wieder so unverschämt.

    Versuchen Sie nochmal zu lesen, was tatsaechlich in Ihrem Bericht steht und WAS ich geschrieben habe!

    SIE haben keine Belege fuer Ihre Vorverurteilungen!!

    Die Strasse ist an der Stelle vierspurig. In 90% der Faelle fahren da nicht nur rote Pickups auf der rechten Spur!

    Wenn er zu schnell ist und nicht mehr ohne Gefaehrdung anderer abbiegen kann, MUSS er weiterfahren!!!!

    Aus ihrem Bericht kann man herauslesen , er hat die Mopedfahrer geschnitten!!

    Sie haben etwas gegen Jugendliche, Englaender, Hebammen, …… und das sind in der Regel absolut unberechtigte Vorurteile, wahrscheinlich, weil Sie vor diesen mal ihr gesicht verloren haben!

    Es gibt Aerzte, die behandeln so etwas!

     

    • STIN STIN sagt:

      Versuchen Sie nochmal zu lesen, was tatsaechlich in Ihrem Bericht steht und WAS ich geschrieben habe!

      SIE haben keine Belege fuer Ihre Vorverurteilungen!!

      ich schon, indem ich nachweisen kann, das deine wilden Phantasien in keinem Bericht stehen.

      Wenn er zu schnell ist und nicht mehr ohne Gefaehrdung anderer abbiegen kann, MUSS er weiterfahren!!!!

      er hat keine normal fahrenden Fahrer gefährdet, nur die Raser und das bedeutet nicht, das er eine Mitschuld hatte.
      Er muss nicht darauf vorbereitet sein, das Rennen gefahren werden.

      Aus ihrem Bericht kann man herauslesen , er hat die Mopedfahrer geschnitten!!

      Lüge.

  7. siamfan sagt:

    STIN sagt:

    16. Mai 2018 um 3:40 pm

    Ansonsten bleibe ich bei meinen Ausfuehrungen!

    kannst du ja, wird halt auch nicht wahr dadurch.

    Sogar der von Ihnen hartnäckig abgestrittenn ROTE pickup war richtig.

    ja, der war in der Tat rot – ich bin geschockt.

    Für die Rekonstruktion wäre schon wichtig, wo er zum Stehen gekommen ist.

    Ich vermute kurz vor den Zapfsäulen.!?

    alles in den Akten, inkl. Zeichnungen auf der Strasse von Auto, Motorräder und den Toten.
    Ist Standard in TH. Da die Jungs viel zu schnell unterwegs waren und auch tot sind,
    kommt der Fall wohl zu den abgelegten Akten. Der Pickup-Fahrer wäre nur dann “mitschuldig” – wenn
    er grob fahrlässig so gebremst hätte, das die Jungs auch mit der erlaubten Geschwindigkeit aufgefahren wären.
    Das ergäbe aber nur eine Geldstrafe, nicht mehr. Wird in TH nicht weiter verfolgt.

    Fuer mich koennen beide Gruppen Schuld oder Teilschuld haben. 

    Wuerden die offenen Fragen beantwortet , wuerde ich mich auch noch weiter festlegen!

    Ich gehe BIS DAHIN DAVON AUS, der rote Pickup fuhr auf der rechten Spur, Hat die Mopeds UEBERHOLT und hat sie dann kurz geschnitten!

    • STIN STIN sagt:

      Fuer mich koennen beide Gruppen Schuld oder Teilschuld haben.

      der Pickup hatte keine Schuld. Der fuhr seine Strasse entlang, sah eine Tankstelle – bremste dann und wollte einbiegen.
      Da knallten ihm hinten alle Motorräder rauf. Fahren können ja alle nicht und schon gar nicht 15-jährige.
      Gas geben, aber wenn ein Hndernis auftaucht, sind sie tot.

      Da sowohl Strassenrennen verboten sind und vermutlich viele von den Jugendlichen gar keinen FS hatten,
      sind sie sowieso schuldig.

      Ich gehe BIS DAHIN DAVON AUS, der rote Pickup fuhr auf der rechten Spur,
      Hat die Mopeds UEBERHOLT und hat sie dann kurz geschnitten!

      nein, war nicht so. Steht nix im Bericht und in anderen auch nicht.
      Er könnte auch keine Motorräder, die mit 120-140 dahinrasen überholen. Wäre nicht so leicht möglich.

      Er fuhr links und wollte tanken, lüge nicht wieder so unverschämt.

  8. EMI sagt:

    Ansonsten bleibe ich bei meinen Ausfuehrungen!

    kannst du ja, wird halt auch nicht wahr dadurch.

    Sogar der von Ihnen hartnäckig abgestrittenn ROTE pickup war richtig. 

    Für die Rekonstruktion  wäre schon wichtig,  wo er zum Stehen gekommen ist. 

    Ich vermute kurz vor den Zapfsäulen.!?

     

    • STIN STIN sagt:

      Ansonsten bleibe ich bei meinen Ausfuehrungen!

      kannst du ja, wird halt auch nicht wahr dadurch.

      Sogar der von Ihnen hartnäckig abgestrittenn ROTE pickup war richtig.

      ja, der war in der Tat rot – ich bin geschockt.

      Für die Rekonstruktion wäre schon wichtig, wo er zum Stehen gekommen ist.

      Ich vermute kurz vor den Zapfsäulen.!?

      alles in den Akten, inkl. Zeichnungen auf der Strasse von Auto, Motorräder und den Toten.
      Ist Standard in TH. Da die Jungs viel zu schnell unterwegs waren und auch tot sind,
      kommt der Fall wohl zu den abgelegten Akten. Der Pickup-Fahrer wäre nur dann “mitschuldig” – wenn
      er grob fahrlässig so gebremst hätte, das die Jungs auch mit der erlaubten Geschwindigkeit aufgefahren wären.
      Das ergäbe aber nur eine Geldstrafe, nicht mehr. Wird in TH nicht weiter verfolgt.

      • Siamfan sagt:

        Ich hoffe, die Eltern klagen gegen den Fahrer. 

        • STIN STIN sagt:

          Als Antwort auf STIN.
          Ich hoffe, die Eltern klagen gegen den Fahrer.

          ne, die haben wohl gegen den Veranstalter des Rennens geklagt – der wurde vor ein paar Tagen
          verhaftet.
          Der Pickup-Fahrer ist schuldlos – wäre es auch in DACH.
          Auch da wären die illegalen Fahrer schuldig und nicht der Pickup-Fahrer, der korrekt gefahren ist und halt
          bremsen musste, weil er die Einfahrt noch erwischen wollte. Das Recht hat er, weil er nicht damit rechnen musste,
          das Rennfahrer mit einer immens überhöhten Geschwindigkeit ein Rennen hinter ihm fahren.

          Leider wieder mal nicht deine Richtung. Aber es ist bekannt, das du Mörder, Schuldige, wie NICO laufen lassen und
          Unschuldige hinter Gitter bringen würdest – hättest du was zu sagen.

          Die Eltern werden sich eher darüber einigen müssen, wer den Schaden beim Pickup zahlt, falls die Motorräder nicht
          versichert sind und das sind sie nicht, wenn sie modifiziert sind. Scheinbar hat auch keiner der Jugendlichen
          einen FS. Wäre aber auch egal bei modifizierten Motorräder.

  9. Emi sagt:

    Emi: Ausserdem waere auch noch interesant, wo auf dem Bild der rote Pickup abgeblieben ist!?
    Ist der in der Tankstelle!?

    STIN: ne, gibt in diesem Fall keinen roten Pickup.

    SIE haben natuerlich immer recht! Aber diesmal haben sie wohl vergessen , am richtigen Platz zu loeschen!!! 555555 

    Dabei liefen sie auf einen roten Pickup auf, der vor der Einfahrt zu einer PTT Tankstelle stark abbremste, um die Einfahrt zu der Tankstelle zu nehmen.

    Also, wo ist der rote Pickup? Fahrerflucht!?

     

    Ansonsten bleibe ich bei meinen Ausfuehrungen!

    • STIN STIN sagt:

      Dabei liefen sie auf einen roten Pickup auf, der vor der Einfahrt zu einer PTT Tankstelle stark abbremste, um die Einfahrt zu der Tankstelle zu nehmen.

      Also, wo ist der rote Pickup? Fahrerflucht!?

      ach so, der war rot. WOW

      Nein, der hat nicht Fahrerflucht begangen, der wurde ja gleich an Ort und Stelle von der Polizei verhört, hat schon seine
      Aussage gemacht. Musst halt bei Thairath gucken, wo der rote Pickup ist. Interessiert hier eigentlich keinen, ob der rot oder blau war.

      Ansonsten bleibe ich bei meinen Ausfuehrungen!

      kannst du ja, wird halt auch nicht wahr dadurch.

  10. Emi sagt:

    Ich bleibe bei meinen Ausfuehrungen:

    Emi sagt:

    10. Mai 2018 um 11:37 pm

    STIN sagt:

    10. Mai 2018 um 5:02 pm

    EMI: Was soll diese Vorverurteilung schon wieder!? Sie wehren sich mit Haenden und Fuessen dagegen, dass das Ministerium der DLTs endlich eine Internetseite zur Verfuegung stellt, wo die Leute die Regeln lernen koennen/ MUESSEN!

    STIN: das macht die Polizei in DACH auch nicht. Dazu gibt es viele private Webseiten, Apps – auch in Thailand.

    Die Polizei hat ja auch gar nichts damit zu tun! Die Frageboegen zum Ueben hat in D wohl der Fahrschulverband erstellt und vertrieben.

    Heute ist es wohl wie ueberall, die Geschaeftemacher ueberschlagen sich! Wie auch bei der Schulbildung.

    Angry

    WENN DER STAAT WENIGER VTs HABEN WILL, MUSS ER SELBST WAS ANBIETEN!

    Emi: Wir haben vor 50 Jahren auch nur Theorie in der Fahrschule gelernt und bekamen dann den
    Fuehrerschein! Warum goennen Sie DAS den Thais nicht!!?

    STIN: nein, auch Lüge – schon 1950 wurde auch praktisch gefahren, nicht nur Theorie.

    http://www.fahrschule-online.de/fm/3576/FS-Geschichte%2050er.764292.pdf

    Ich habe vor 45 Jahren die Fahrschule besucht, mit Theorie und praktischen Unterricht.
    Warum gönnst du das denn Thais nicht? Nur deiner Frau und dir selbst, oder?

    Sie sind echt der groesste Depp, der mir je begegnet ist, der sich staendig selbst anpisst!

    555555555555 Overjoy

    Ich weiss ja nicht, bei welchem Schichtwechsel sie hier dazu gekommen sind, aber hier geht es gerade um Zweiraeder und ZweiradFuehrerschein!!

    Vor 50 Jahren, musste man noch keine praktische Fahrschule fuer den Klasse 4 FS  machen!!!

    Warum luegen sie so!!!!

    Der groesste Hammer ist ihr "Fahrschul"Link!!!!

    5555555555555555555555555555555555555555555

    DAS ist eine Broschuere, die seit 1950 erscheint!

    DAS hat ueberhaupt nichts mit Fahrschulpflicht zu tun! Die kam erst 1952!

    555555555555

    Fahrschulen gibt es schon seit ueber 100 Jahren!

    Als ich meinen MOPEDFUEHRERSCHEIN gemacht habe, gab es keine praktische Ausbildung und keine praktische Pruefung!!!

     

    Jetzt kann ich wieder nichts mehr einfuegen, auch nicht mit 'CtrlV'.

    Das wird immer laecherlicher mit den Schikanen!

     

    Ich bleibe also bis auf weiteres genau bei meinem letzten Beitrag!

    Ausserdem waere auch noch interesant, wo auf dem Bild der rote Pickup abgeblieben ist!?
    Ist der in der Tankstelle!?

    • STIN STIN sagt:

      WENN DER STAAT WENIGER VTs HABEN WILL, MUSS ER SELBST WAS ANBIETEN!

      ja, das wäre auch eine Möglichkeit. Vietnam-System – also staatliche Trainingscenter mit Theorie und Praxis-Ausbildung und
      das zu moderaten Preisen.

      Ja, dafür könnte ich mich erwärmen. Dann also entweder private Fahrschulen oder staatliche Fahrschulen – kann sich dann jeder
      aussuchen.

      Jetzt kann ich wieder nichts mehr einfuegen, auch nicht mit ‘CtrlV’.

      Das wird immer laecherlicher mit den Schikanen!

      hab es gerade eben versucht – doch, geht korrekt. Andere können es wohl auch.
      Muss also bei dir liegen.

      Ausserdem waere auch noch interesant, wo auf dem Bild der rote Pickup abgeblieben ist!?
      Ist der in der Tankstelle!?

      ne, gibt in diesem Fall keinen roten Pickup.

  11. Emi sagt:

    STIN sagt:

    10. Mai 2018 um 11:55 pm

    HIER kann man nichts einfuegen!!

    Habe gerade einen anderen beitrag geschrieben, da ging es problemlos!

    Schikanen, das ist das Einzige, was man hier kann!

    gerade getestet, alles ok.

    Sind die Nebenwirkungen der Medizin so heftig?
    würde ich mal mit dem Arzt abklären – was du hier loslässt, passt auf keine Kuhhaut mehr.
    Wird immer wirrer….

    Arme Haut!!! Ich weiss, Sie haben viel Geld, trotzdem sind Sie ein ganz armes Schwein!!!

     

    en

    • STIN STIN sagt:

      10. Mai 2018 um 11:53 pm

      Emi: Die Polizei hat ja auch gar nichts damit zu tun! Die Frageboegen zum Ueben hat in D wohl
      der Fahrschulverband erstellt und vertrieben.

      ja,

    NEIN!!! In TH gibt es keine Fahrschulpflicht! Also bleibt die PFlicht bei den DLTs!!!

    Bzw bei dem uebergeordneten Ministerium\ Behoerde!

    STIN: und in TH machen das private Unternehmen, bei Apps private Programmierer.

    Dann erklaeren Sie uns doch mal, wie DIE an die geheimen Pruefungsfragen kommen!?

    Wenn sie schon dabei sind, erklaeren sie doch gleich, wie das bei all den anderen Tests geht?

    Wenn die Reformregierung diese Betruegereien ausbremsen wollte, brauchte sie nur kurzfristig neue Pruefungsaufgaben zu verteilen. Am Besten in der Bundesdruckerei in D als Verschlusssache drucken lassen.

    5555555555555555555555555555555555555

    Emi: Heute ist es wohl wie ueberall, die Geschaeftemacher ueberschlagen sich! Wie auch bei der Schulbildung.

    STIN: richtig, Geschäfte werden heute mit allem gemacht und das ist auch in einer freien Marktwirtschaft Grundbedingung, damit es dem
    Volk gut geht. Wer will schon NK-Verhältnisse.

    Fuer mich ist das primitiver Betrug!!! Ich schreibe als Lehrkraft einen neuen Test und dann verkaufe ich diesen ueberall in den Nachhilfeschulen.

    Man macht einen neuen Test, fuer NativeSpeaker-Lehrer und das verkauft man und die Immi bekommt Prozente, weil sie diesen Test verlangt.

    "Genial"!

    :Angry:

    Diese ganzen Multiple Choice- "Tests" sind sowieso der absolute Witz! Keiner muss mehr schreiben koennen oder gar frei etwas verfassen koennen. Die halbe Antwort steht schon in der Frage drin und mit etwas Lotterie kommt man auf >60%!

    55555 :Cry:

    Emi: WENN DER STAAT WENIGER VTs HABEN WILL, MUSS ER SELBST WAS ANBIETEN!

    STIN; er kann natürlich auch selbst was anbieten. Macht DLT z.B. mit 5 DLT-eigenen Fahrschulen.

    DAS ist der INTERESSENKONFLIKT schlecht hin!
    :Angry:

     

    Er kann aber auch dies der privaten Marktwirtschaft übergeben, wie das in DACH der Fall ist.

    :Liar: oder Link!

    Emi: Ich weiss ja nicht, bei welchem Schichtwechsel sie hier dazu gekommen sind, aber hier geht es gerade um Zweiraeder und ZweiradFuehrerschein!!

    STIN: Vor 50 Jahren, musste man noch keine praktische Fahrschule fuer den Klasse 4 FS machen!!!

    KORINTENKACKER!

     

    STIN: vor 45 Jahren mussten wir schon mit Motorrad fahren, Fahrlehrer hinter uns, auch auf Motorrad und da war das schon lange
    so. Wir hatten glaub eine Fahrschul-Kawasaki.

    :Liar: Das war vielleicht in Holland oder der DDR so!!

    Fuer das Moped war Praktisch gar nichts erforderlich!!!! ABSOLUT GAR NICHTS!

    Beim Motorrad, haben wir in einer abgelegenen und ueberschaubaren Strasse mit einem 150er-Roller geuebt und der Fahrlehrer stand daneben! Anfahren, Acht-fahren, Anhalten.

    Pruefung gab es KEINE!!!!!

    Emi: Als ich meinen MOPEDFUEHRERSCHEIN gemacht habe, gab es
    keine praktische Ausbildung und keine praktische Pruefung!!!

    STIN: bei Moped bei uns auch nicht. War 1973.

    Sie sind also 1957 geboren? Das trifft ja noch nichtmal fuer Bukeo zu!!!

    Emi: Jetzt kann ich wieder nichts mehr einfuegen, auch nicht mit ‘CtrlV’.

    Das wird immer laecherlicher mit den Schikanen!

    STIN:Tabletten oder Virus?

    NEIN! Vorsaetzliche Schikanen!!!

    • STIN STIN sagt:

      Arme Haut!!! Ich weiss, Sie haben viel Geld, trotzdem sind Sie ein ganz armes Schwein!!!

      ne, da tust wohl du eher vielen leid. Arme Sau – wohnt im Regenwald, voll mit Kohlestaub.
      So gut wie keine Infrastruktur, kein PKH in der Nähe und dann krank wie nur was.
      Du tust mir leid und das ehrlich.

      Was machst du, wenn du mal dringend ins KH musst – KH Rayong?

      NEIN! Vorsaetzliche Schikanen!!!

      hab nochmals nachgesehen – nein, doch Tabl. oder Virus.

  12. EMI sagt:

    STIN sagt:

    10. Mai 2018 um 8:19 pm

    In TH fahren die meisten armen Eltern mit Kindern auf dem Moped.
    Keines dieser Kinder begibt sich freiwillig in Gefahr. Auch nicht die Erwachsenen.

    ja, leider die Ausländer nun auch. Kinder ohne Helm bei Ausländern ist an der Tagesordnung.
    Absolut inakzeptabel.

    In Ländern wie Schweden hat man nur so gute Ergebnisse,
    weil man die Fehler der Menschen einkalkuliert und im Vorfeld ausschaltet!

    nein, dort kann man fast keine Fehler machen. Stundenlange Fahrt, ohne das einem ein Auto entgegen kommt.
    Nicht mit THailand zu vergleichen – in Schweden ist die Gefahr, das man mit einem Elch kollidiert, grösser – als
    jene, das man einen Menschen umfährt.

    Ist "Arthur" nicht in der Lage selbst zu antworten? 

    Deswegen glaube ich ja immer auch das ist wieder ein Multi-Nick! 

    Sachlich bleibe ich bei meinen Ausführungen .

  13. Raoul Duarte sagt:

    Emi:    Jetzt kann ich wieder nichts mehr einfuegen, auch nicht mit ‘CtrlV’.

    Was können Sie denn überhaupt (außer herumzuschwurbeln)? 

    STIN: Tabletten oder Virus?

    Ich tippe auf eine unheilvolle Kombination von beidem.

  14. Emi sagt:

    HIER kann man nichts einfuegen!!

    Habe gerade einen anderen beitrag geschrieben, da ging es problemlos!

    Schikanen, das ist das Einzige, was man hier kann!

    :Angry:

    • STIN STIN sagt:

      HIER kann man nichts einfuegen!!

      Habe gerade einen anderen beitrag geschrieben, da ging es problemlos!

      Schikanen, das ist das Einzige, was man hier kann!

      gerade getestet, alles ok.

      Sind die Nebenwirkungen der Medizin so heftig?
      würde ich mal mit dem Arzt abklären – was du hier loslässt, passt auf keine Kuhhaut mehr.
      Wird immer wirrer….

  15. Emi sagt:

    STIN sagt:

    10. Mai 2018 um 5:02 pm

    EMI: Was soll diese Vorverurteilung schon wieder!? Sie wehren sich mit Haenden und Fuessen dagegen, dass das Ministerium der DLTs endlich eine Internetseite zur Verfuegung stellt, wo die Leute die Regeln lernen koennen/ MUESSEN!

    STIN: das macht die Polizei in DACH auch nicht. Dazu gibt es viele private Webseiten, Apps – auch in Thailand.

    Die Polizei hat ja auch gar nichts damit zu tun! Die Frageboegen zum Ueben hat in D wohl der Fahrschulverband erstellt und vertrieben.

    Heute ist es wohl wie ueberall, die Geschaeftemacher ueberschlagen sich! Wie auch bei der Schulbildung.

    :Angry:

    WENN DER STAAT WENIGER VTs HABEN WILL, MUSS ER SELBST WAS ANBIETEN!

    Emi: Wir haben vor 50 Jahren auch nur Theorie in der Fahrschule gelernt und bekamen dann den
    Fuehrerschein! Warum goennen Sie DAS den Thais nicht!!?

    STIN: nein, auch Lüge – schon 1950 wurde auch praktisch gefahren, nicht nur Theorie.

    http://www.fahrschule-online.de/fm/3576/FS-Geschichte%2050er.764292.pdf

    Ich habe vor 45 Jahren die Fahrschule besucht, mit Theorie und praktischen Unterricht.
    Warum gönnst du das denn Thais nicht? Nur deiner Frau und dir selbst, oder?

    Sie sind echt der groesste Depp, der mir je begegnet ist, der sich staendig selbst anpisst!

    555555555555 :Overjoy:

    Ich weiss ja nicht, bei welchem Schichtwechsel sie hier dazu gekommen sind, aber hier geht es gerade um Zweiraeder und ZweiradFuehrerschein!!

    Vor 50 Jahren, musste man noch keine praktische Fahrschule fuer den Klasse 4 FS  machen!!!

    Warum luegen sie so!!!!

    Der groesste Hammer ist ihr "Fahrschul"Link!!!!

    5555555555555555555555555555555555555555555

    DAS ist eine Broschuere, die seit 1950 erscheint!

    DAS hat ueberhaupt nichts mit Fahrschulpflicht zu tun! Die kam erst 1952!

    555555555555

    Fahrschulen gibt es schon seit ueber 100 Jahren!

    Als ich meinen MOPEDFUEHRERSCHEIN gemacht habe, gab es keine praktische Ausbildung und keine praktische Pruefung!!!

     

    Jetzt kann ich wieder nichts mehr einfuegen, auch nicht mit 'CtrlV'.

    Das wird immer laecherlicher mit den Schikanen!

     

    Ich bleibe also bis auf weiteres genau bei meinem letzten Beitrag!

    • STIN STIN sagt:

      Die Polizei hat ja auch gar nichts damit zu tun! Die Frageboegen zum Ueben hat in D wohl
      der Fahrschulverband erstellt und vertrieben.

      ja, und in TH machen das private Unternehmen, bei Apps private Programmierer.

      Heute ist es wohl wie ueberall, die Geschaeftemacher ueberschlagen sich! Wie auch bei der Schulbildung.

      richtig, Geschäfte werden heute mit allem gemacht und das ist auch in einer freien Marktwirtschaft Grundbedingung, damit es dem
      Volk gut geht. Wer will schon NK-Verhältnisse.

      WENN DER STAAT WENIGER VTs HABEN WILL, MUSS ER SELBST WAS ANBIETEN!

      er kann natürlich auch selbst was anbieten. Macht DLT z.B. mit 5 DLT-eigenen Fahrschulen.
      Er kann aber auch dies der privaten Marktwirtschaft übergeben, wie das in DACH der Fall ist.

      Ich weiss ja nicht, bei welchem Schichtwechsel sie hier dazu gekommen sind, aber hier geht es gerade um Zweiraeder und ZweiradFuehrerschein!!

      Vor 50 Jahren, musste man noch keine praktische Fahrschule fuer den Klasse 4 FS machen!!!

      vor 45 Jahren mussten wir schon mit Motorrad fahren, Fahrlehrer hinter uns, auch auf Motorrad und da war das schon lange
      so. Wir hatten glaub eine Fahrschul-Kawasaki.

      Als ich meinen MOPEDFUEHRERSCHEIN gemacht habe, gab es
      keine praktische Ausbildung und keine praktische Pruefung!!!

      bei Moped bei uns auch nicht. War 1973. Aber Motorrad schon.

      Jetzt kann ich wieder nichts mehr einfuegen, auch nicht mit ‘CtrlV’.

      Das wird immer laecherlicher mit den Schikanen!

      Tabletten oder Virus?

  16. EMI sagt:

    Arthur sagt:

    9. Mai 2018 um 11:06 pm

    Wer sich in Gefahr begibt, kommt darin um.

    Bin Jahrzente lang gefahren, sogar Rennstrecke. Zum Teil sind die Kumpels links und rechts neben mir gestorben. Das weiß jeder vorher, worauf er sich da einlässt und wenn nicht; selber schuld 

    In TH fahren die meisten armen Eltern mit Kindern auf dem Moped. Keines dieser Kinder begibt sich freiwillig in Gefahr. Auch nicht die Erwachsenen. 

    In Ländern wie Schweden hat man nur so gute Ergebnisse,  weil man die Fehler der Menschen einkalkuliert und im Vorfeld ausschaltet! 

     

    • STIN STIN sagt:

      In TH fahren die meisten armen Eltern mit Kindern auf dem Moped.
      Keines dieser Kinder begibt sich freiwillig in Gefahr. Auch nicht die Erwachsenen.

      ja, leider die Ausländer nun auch. Kinder ohne Helm bei Ausländern ist an der Tagesordnung.
      Absolut inakzeptabel.

      In Ländern wie Schweden hat man nur so gute Ergebnisse,
      weil man die Fehler der Menschen einkalkuliert und im Vorfeld ausschaltet!

      nein, dort kann man fast keine Fehler machen. Stundenlange Fahrt, ohne das einem ein Auto entgegen kommt.
      Nicht mit THailand zu vergleichen – in Schweden ist die Gefahr, das man mit einem Elch kollidiert, grösser – als
      jene, das man einen Menschen umfährt.

  17. Emi sagt:

    Anhang

    STIN sagt:

    9. Mai 2018 um 10:54 pm

    Emi: Mir verschlaegt es fast die Sprache!

    Amazed

    >70% der Verkehrstoten in TH sind Fahrer und Passagiere von Zweiraedern!!

    STIN: ja, ist traurig. Viele ohne FS und ohne Ausbildung.

    Jetzt faengt dieser Bloedsinn schon wieder an!?

    Was soll diese Vorverurteilung schon wieder!? Sie wehren sich mit Haenden und Fuessen dagegen, dass das Ministerium der DLTs endlich eine Internetseite zur Verfuegung stellt, wo die Leute die Regeln lernen koennen/ MUESSEN!

    Wir haben vor 50 Jahren auch nur Theorie in der Fahrschule gelernt und bekamen dann den Fuehrerschein! Warum goennen Sie DAS den Thais nicht!!?

    :Angry:

    Emi: Bei uns gab es GsD diese unuebersichtlichen Pickups nicht.

    STIN: doch, fahren auch in DACH nun immer mehr rum. Auch von VW. Aber natürlich nicht soviele wie in Asien und auch
    keine Personen hinten auf der Ladefläche.
    Sind nicht unübersichtlich.

    Gluecklich sind die, die nicht lesen koennen!!! Ich schrieb von vor 50Jahren!!!

    Natuerlich sind die hohen Kisten UNUEBERSICHTLICH! Wenn die Spiegel/der linke Aussenspiegel (zB nach Fahrerwechsel) nicht richtig eingestellt sind/ist, sieht der im Dunkeln nach links und unmittelbar links daneben GARNICHTS in den hohen Kisten!

     

    Deswegen haben die ja auch nichts in Schulhoefen zu suchen!!!

    Emi: In TH waren die meisten Bruecken die Todesfalle Nr 1 fuer
    die Mopeds, da dort fast immer der Seitenstreifen wegfiel und die Bruecke zum Nadeloehr wurde.

    STIN: nein, viele bei den U-Turns, viele beim Rasen, alkoholisiert usw.
    Brücken weniger.

    Ich habe das geschaetz! Wenn SIE das so genau wissen, koennen Sie das sicher mit einem Link belegen!?

    Emi: Wenn ich mit dem Moped an einer Tankstelle geradeaus weiter will, bin ich
    trotzdem immer doppelt vorsichtig, weil sehr oft wird man von Vierraedern geschnitten!!

    STIN: nein, eher andersrum. Motorradfahrer fahren meist, wie wir auch – auf dem Seitenstreifen.

    Was ist da andersrum zu dem, was ich geschrieben habe? Geschnitten ist geschnitten, egal ob auf der linken Spur oder auf dem linken Seitenstreifen!!!

    :Angry:

    Emi: Der Pickup hat die Mopeds ueberholt und ploetzlich wird ihm klar, er muss runter, bremst ab und zieht nach links.

    STIN: nein, Lüge und Verschwörungstheorie. Der Pickup kann keine Rennfahrer überholen. Die rasen – auch bei uns, mit 140+ auf dem Highway.
    Versuch mal, die zu überholen – Wahnsinn, geht es dir schon so schlecht.

    Was Bloederes haben Sie schon lange nicht mehr von sich gegeben!

    Ford Ranger 3.2 TDCi 4×4 Doppelkabine (ab 2017)5 Zylinder
    3.198 cm³
    147 kW
    200 PS
    10,9 s
    175 km/h

     Beschleunigung von 10,9s und angegebene 175km/h

    5555555555555555555

    Egal wie, wenn der von der Ueberholspur(!!!) nach links will, MUSS immer der Verkehr links daneben beruecksichtigt werden.

    Bremsen und dann nach links ziehen, IST NICHT!!!

    Emi: Die Tankstellenpaechter muessen eine Abbiegespur ausbauen (rechtliches Problem) und die Einmuendung deutlicher kennzeichnen!

    STIN: machen sie hier – in Ranong weiss ich nicht. Isaan machen sie es auch.

    :Liar: siehe Bild oben! DAS war die erste Tanke an der 118, die ich "angefahren" bin!

    Emi: Ich denke, das Problem ist in TH, da wo sinnvollerweise eine Abfahrt zur Tankstelle hinmuesste, ist Privatland des Nachbarn?!?

    STIN: nein, Regierungsland.

    In der betreffenden Tankstelle ist da der Wassergraben! In so fern haetten Sie recht!

    Emi: Da muss eine Loesung her und wenn da der Seitenstreifen geopfert werden muss. Bauen muss das der Tankstellenbesitzer!!

    STIN: nein, muss er nicht.

    Man kann ihm die Auflage erteilen! Geht in jedem Rechtsstaat. Oder man verweigert ihm die Zufahrt!

    Siehe Bild unten. In anderer Sache waere da auch interessant, was das fuer eine Schwarze Bruehe ist, die aus dem noch nicht fertigen Abwasserrohr, dann am Ende in den Khlong versickert!!!

    :Angry:

    STIN: Geht auch nicht um die Tankstelle, die Rennfahrer sterben auch ohne Tankstelle – weil sie als 15j niemals eine aufgemotzte Maschine
    fahren können. Die schauen in der Gegend rum, aber nicht nach vorne.

    Natuerlich geht es darum!!!! Haette es eine vernuenftige Abfahrt gegeben, waeren die jungen Menschen nicht tot!

    Emi: Dadurch werden unzaehlige Leben gerettet und Verletzungen verhindert!

    STIN: nein.

    Haben sie heute Ihre Medizin noch nicht genommen!??

    555555555

    • STIN STIN sagt:

      Was soll diese Vorverurteilung schon wieder!? Sie wehren sich mit Haenden und Fuessen dagegen, dass das Ministerium der DLTs endlich eine Internetseite zur Verfuegung stellt, wo die Leute die Regeln lernen koennen/ MUESSEN!

      das macht die Polizei in DACH auch nicht. Dazu gibt es viele private Webseiten, Apps – auch in Thailand.

      Wir haben vor 50 Jahren auch nur Theorie in der Fahrschule gelernt und bekamen dann den
      Fuehrerschein! Warum goennen Sie DAS den Thais nicht!!?

      nein, auch Lüge – schon 1950 wurde auch praktisch gefahren, nicht nur Theorie.

      http://www.fahrschule-online.de/fm/3576/FS-Geschichte%2050er.764292.pdf

      Ich habe vor 45 Jahren die Fahrschule besucht, mit Theorie und praktischen Unterricht.
      Warum gönnst du das denn Thais nicht? Nur deiner Frau und dir selbst, oder?

      Natuerlich sind die hohen Kisten UNUEBERSICHTLICH! Wenn die Spiegel/der linke Aussenspiegel (zB nach Fahrerwechsel) nicht richtig eingestellt sind/ist, sieht der im Dunkeln nach links und unmittelbar links daneben GARNICHTS in den hohen Kisten!

      geht heute bei den moderneren alles von innen zum einstellen. Ein nicht eingestellter Spiegel kann auch für einen PKW
      zum Problem werden.

      STIN: nein, viele bei den U-Turns, viele beim Rasen, alkoholisiert usw.
      Brücken weniger.

      Ich habe das geschaetz! Wenn SIE das so genau wissen, koennen Sie das sicher mit einem Link belegen!?

      Auch am vierten Tag ist der meistgenannte Grund für die Verkehrsunfälle die Trunkenheit am Steuer. Laut den Behörden ist die größte Unfallursache bei 43,62 Prozent der Verkehrsteilnehmer das Fahren unter Alkoholeinfluss. An zweiter Stelle steht ebenfalls unverändert das Fahren mit überhöhter Geschwindigkeit. 25,70 Prozent der Unfälle sind auf zu schnelles Fahren zurückzuführen.

      http://thailandtip.info/2018/04/16/tag-4-der-sieben-toedlichen-tage/

      Steht in allen Berichten, die man in google findet, auch bei WHO.

      Was ist da andersrum zu dem, was ich geschrieben habe? Geschnitten ist
      geschnitten, egal ob auf der linken Spur oder auf dem linken Seitenstreifen!!!

      nein, der hat die nie überholt, die kamen von hinten. Bitte dazu auch die Buriram-Times lesen. AUch dort steht nix
      von überholt. Der fuhr vorne, wollte tanken, bremste dann ab und die Rennfahrer krachten dann in seinen Pickup, weil sie
      vermutlich nach hinten oder in den Spiegel guckten, wo die anderen sind. War ja ein Rennen….

      Waren immens aufgerüstete Maschinen, keine normalen Strassen-Motorräder. Siehe buriramtimes.com

      Was Bloederes haben Sie schon lange nicht mehr von sich gegeben!

      nein, in D vielleicht. In TH schafft unser Pickup vll max 140. Aber dann steht man bei einem normalen
      Vigo oder Isuzu schon ziemlich am Gas. Die sind nicht so schnell eingefahren.

      Aber alles schon geklärt, Gibt keine Anklagen – die sind schon tot.

      Beschleunigung von 10,9s und angegebene 175km/h

      Werte aus D auf TH übertragen – Wahnsinn.

    • STIN STIN sagt:

      Egal wie, wenn der von der Ueberholspur(!!!) nach links will, MUSS immer der Verkehr links daneben beruecksichtigt werden.

      Bremsen und dann nach links ziehen, IST NICHT!!!

      hat er nicht. Wie oft den noch.
      Dann wirf halt den Link rüber, wo das so steht.

      Rest wieder Verschwörungs-Theorie.

  18. อาร์เนอ sagt:

    Wer sich in Gefahr begibt, kommt darin um.

    Bin Jahrzente lang gefahren, sogar Rennstrecke. Zum Teil sind die Kumpels links und rechts neben mir gestorben. Das weiß jeder vorher, worauf er sich da einlässt und wenn nicht; selber schuld 

  19. Emi sagt:

    Anhang

    อาร์เนอ sagt:

    9. Mai 2018 um 4:00 pm

    Verstehe die Diskussion bezüglich des Hergangs nicht.

    Die rasenden Idioten können keinen anderen mehr schädigen, und das ist gut so 

    Antworten

    • STIN STIN sagt:

      9. Mai 2018 um 4:20 pm

      Verstehe die Diskussion bezüglich des Hergangs nicht.

      Die rasenden Idioten können keinen anderen mehr schädigen, und das ist gut so

      das ist richtig, mir tun aber vor allen die 15j schon leid – weil sind halt noch Jugendliche, fast Kinder.
      Die älteren müssten so eine Hammerstrafe kriegen, das die nie wieder Jugendliche zu Strassen-Rennen verleiten.

    Mir verschlaegt es fast die Sprache!

    :Amazed:

    >70% der Verkehrstoten in TH sind Fahrer und Passagiere von Zweiraedern!!

    Ich habe die Zeit nicht vergessen (vor fast 50 Jahren) wo ich mit meiner 50er-Garelli und mit meinen Kumpels (meist Hercules) kurz vor Mitternacht gefahren sind. Damals hatte (Gesamt)D auch fast 25.000Verkehrstote und das, obwohl es schon fast 20 Jahre Fahrschulpflicht gab!

    Bei uns gab es GsD diese unuebersichtlichen Pickups nicht.

    In TH waren die meisten Bruecken die Todesfalle Nr 1 fuer die Mopeds, da dort fast immer der Seitenstreifen wegfiel und die Bruecke zum Nadeloehr wurde.

    Diese Todesfallen (Nr1) sind in den letzten 3 Jahren hier fast alle verschwunden!! DAS halte ich fuer eine Superleistung.

    Todesfallen 2+3+4 sind meiner Ansicht nach gleich auf.

    -Wilde U-Turns

    -verschmutzte Rechtskurven

    -Tankstellen abfahrten

    Ich bin auch in D noch mit einer 650er >30.000km gefahren.

    In TH jetzt >120.000km mit Moped und 250er und mit Auto und Pickup auch schon >120.000km.

    Wenn ich mit dem Moped an einer Tankstelle geradeaus weiter will, bin ich trotzdem immer doppelt vorsichtig, weil sehr oft wird man von Vierraedern geschnitten!!

    Ich weiss auch nicht, woran es liegt, vielleicht an diesen super hohen Hinweismasten. Man kann sie dadurch von sehr weit sehen, glaubt sie aber auch noch weit weg, und dann ist ploetzlich die TOTAL SCHLECHT ausgebaute und ausgeschilderte Abfahrt da und es wird dann oft sehr eng!!!

    Genauso stelle in mir den Unfallhergang in diesem Fall vor. Siehe Bild oben!!

    Der Pickup hat die Mopeds ueberholt und ploetzlich wird ihm klar, er muss runter, bremst ab und zieht nach links.

    Aehnlich ist es mir bestimmt schon >50mal als Mopedfahrer ergangen.

    Nein , fuer mich traegt da nicht der PickupFahrer alleine die Schuld!

    Die Tankstellenpaechter muessen eine Abbiegespur ausbauen (rechtliches Problem) und die Einmuendung deutlicher kennzeichnen!

    Siehe auch Satellit 2018:

    https://www.google.com/maps/place/Ban+Yang,+Amphoe+Mueang+Buri+Ram,+Buriram+31000/@15.022491,103.1434634,159m/data=!3m1!1e3!4m5!3m4!1s0x3119955a682ba913:0x40469cfc8def4f0!8m2!3d15.0151767!4d103.1567337

     Da ist wohl auch noch unmittelbar davor eine zweite Gewerbeinfahrt im Bau, was sicher nicht zur Uebersichtlichkeit beitraegt!

    Ich denke, das Problem ist in TH, da wo sinnvollerweise eine Abfahrt zur Tankstelle hinmuesste, ist Privatland des Nachbarn?!?

    Da muss eine Loesung her und wenn da der Seitenstreifen geopfert werden muss. Bauen muss das der Tankstellenbesitzer!!

    Dadurch werden unzaehlige Leben gerettet und Verletzungen verhindert!

    • STIN STIN sagt:

      Mir verschlaegt es fast die Sprache!

      Amazed

      >70% der Verkehrstoten in TH sind Fahrer und Passagiere von Zweiraedern!!

      ja, ist traurig. Viele ohne FS und ohne Ausbildung.

      Bei uns gab es GsD diese unuebersichtlichen Pickups nicht.

      doch, fahren auch in DACH nun immer mehr rum. Auch von VW. Aber natürlich nicht soviele wie in Asien und auch
      keine Personen hinten auf der Ladefläche.
      Sind nicht unübersichtlich.

      In TH waren die meisten Bruecken die Todesfalle Nr 1 fuer
      die Mopeds, da dort fast immer der Seitenstreifen wegfiel und die Bruecke zum Nadeloehr wurde.

      nein, viele bei den U-Turns, viele beim Rasen, alkoholisiert usw.
      Brücken weniger.

      Wenn ich mit dem Moped an einer Tankstelle geradeaus weiter will, bin ich
      trotzdem immer doppelt vorsichtig, weil sehr oft wird man von Vierraedern geschnitten!!

      nein, eher andersrum. Motorradfahrer fahren meist, wie wir auch – auf dem Seitenstreifen.

      Der Pickup hat die Mopeds ueberholt und ploetzlich wird ihm klar, er muss runter, bremst ab und zieht nach links.

      nein, Lüge und Verschwörungstheorie. Der Pickup kann keine Rennfahrer überholen. Die rasen – auch bei uns, mit 140+ auf dem Highway.
      Versuch mal, die zu überholen – Wahnsinn, geht es dir schon so schlecht.

      Die Tankstellenpaechter muessen eine Abbiegespur ausbauen (rechtliches Problem) und die Einmuendung deutlicher kennzeichnen!

      machen sie hier – in Ranong weiss ich nicht. Isaan machen sie es auch.

      Ich denke, das Problem ist in TH, da wo sinnvollerweise eine Abfahrt zur Tankstelle hinmuesste, ist Privatland des Nachbarn?!?

      nein, Regierungsland.

      Da muss eine Loesung her und wenn da der Seitenstreifen geopfert werden muss. Bauen muss das der Tankstellenbesitzer!!

      nein, muss er nicht.
      Geht auch nicht um die Tankstelle, die Rennfahrer sterben auch ohne Tankstelle – weil sie als 15j niemals eine aufgemotzte Maschine
      fahren können. Die schauen in der Gegend rum, aber nicht nach vorne.

      Dadurch werden unzaehlige Leben gerettet und Verletzungen verhindert!

      nein.

  20. อาร์เนอ sagt:

    Verstehe die Diskussion bezüglich des Hergangs nicht.

    Die rasenden Idioten können keinen anderen mehr schädigen, und das ist gut so 

    • STIN STIN sagt:

      Verstehe die Diskussion bezüglich des Hergangs nicht.

      Die rasenden Idioten können keinen anderen mehr schädigen, und das ist gut so

      das ist richtig, mir tun aber vor allen die 15j schon leid – weil sind halt noch Jugendliche, fast Kinder.
      Die älteren müssten so eine Hammerstrafe kriegen, das die nie wieder Jugendliche zu Strassen-Rennen verleiten.

  21. Emi sagt:

    Anhang

    STIN sagt:

    9. Mai 2018 um 11:53 am

    Emi: Und mein lieber STIN, WER hat denn so etwas geschrieben!!!!?

    Habt ihr den Text geändert:

    STIN: nein, wir ändern keine Texte, Zitate o. dgl. von anderen.

    5555555555555555

    Emi: DAS stand so bisher NICHT im Bericht!!

    STIN: doch, hab nochmals nachgesehen – genauso stand es seit Beginn im Bericht.

    Kann mir echt nicht vorstellen, ich haette das uebersehen!!

    Emi: Der hat die geschnitten!!! Was braucht es mehr!

    STIN: nein, auch davon steht nix im Bericht. Er hat nur stark gebremst, nicht mehr.
    Das ist kein Grund, als illegaler Strassen-Rennfahrer auf ihn aufzufahren. Man muss soviel Abstand halten, das man jederzeit
    reagieren kann.

    :Liar: "Nur" Stark gebremst ist gut! Warum hat er das gemacht???! Er haette doch vorausschauend fahren koennen und sich frueh genug einordnen koennen!

    Der hat die ueberholt und dann vor der Abfahrt geschnitten!!

    STIN: Haben alle Jugendliche aber nicht. Die sind ungebremst aufgefahren.

    Nur Fakten zaehlen hier!! Der hat stark gebremst und ist nach links gezogen und da waren die Mopeds!

    Wer kann denn beweisen, die haetten ein Rennen gefahren!? DANN waeren sie auf der Ueberholspur gewesen.

    Die Aussage stammt sicher nur vom PickupFahrer!?

    Auf IHREM Bild oben im Bericht, liegen die Mopedteile ueberwiegend auf dem Seitenstreifen!

    STIN: Der Pickup-Fahrer hat keine Pflicht, damit zu rechnen

    Natuerlich hat er die Pflicht, andere nicht zu gefaehrden!!!

    :Angry:

     

    STIN:
    vermutlich auch noch ohne FS, da einer erst 15 Jahre alt war und man nicht davon ausgehen kann, das der schon den FS hat.

    SIE haben einen echten KNALL!!!!

    Wahrscheinlich hat man dem Pickupfahrer den Fuehrerschein 'nachhause' gebracht, wie ihrer "Frau" und "Ihnen" selbst auch!

    • STIN STIN sagt:

      Emi: DAS stand so bisher NICHT im Bericht!!

      STIN: doch, hab nochmals nachgesehen – genauso stand es seit Beginn im Bericht.

      Kann mir echt nicht vorstellen, ich haette das uebersehen!!

      sind vermutlich die Tabletten, siehe hier:

      http://thailandtip.info/2018/05/07/sechs-tote-nach-einem-motorrad-strassenrennen-in-buriram/

      Da steht es genauso drin.

      “Nur” Stark gebremst ist gut! Warum hat er das gemacht???!
      Er haette doch vorausschauend fahren koennen und sich frueh genug einordnen koennen!

      hätte er können, aber er darf auch bremsen. Er muss nicht davon ausgehen, das Motorräder mit 120 oder mehr auf dem Highway
      einen Rennen fahren.

      Der hat die ueberholt und dann vor der Abfahrt geschnitten!!

      nein, hat er nicht. Ein Pickup kann keine rasenden Motorräder überholen. Du hast keine Ahnung wie
      schnell die laufen. Die Honda Sonic seinerzeit von meinem Sohn, schafft locker 140.

      Zeig du mir einen Pickup, der 140 km/h fahrende Motorräder übrholen kann. Dazu müsste der dann mit 160-180 rasen.
      Ich lach mich tot….

      Der hat nix überholt, der fuhr langsam – im Vergleich zu den Rennfahrern.

      Natuerlich hat er die Pflicht, andere nicht zu gefaehrden!!!

      nein, hat er nicht – er muss keinerlei Rücksicht auf illegale Rennfahrer nehmen.
      In D auch nicht. Man muss auch nicht aufpassen, wenn man bei Grün über die Kreuzung fährt, weil man vertrauen kann,
      das keiner bei ROT durchfährt.
      Du hast vom fahren auch nicht viel Ahnung, lass deine Frau fahren – die hat Fahrschule und du 20 Tabletten täglich.
      Darfst sowieso nicht Auto- und Motorradfahren. Zahlt keine Versicherung….

      STIN:
      vermutlich auch noch ohne FS, da einer erst 15 Jahre alt war und man nicht davon ausgehen kann, das der schon den FS hat.

      SIE haben einen echten KNALL!!!!

      ne, nur Erfahrung.
      Kein Junge macht gleich mit 15 den FS, nicht mal mein Sohn. Der fuhr (leider) auch schon mit dem Motorrad seines Freundes vorher.

      Wahrscheinlich hat man dem Pickupfahrer den Fuehrerschein ‘nachhause’
      gebracht, wie ihrer “Frau” und “Ihnen” selbst auch!

      das kann sein, das er den FS gekauft hat – die Jugendlichen haben vermutlich gar keinen.
      Vll kommt da noch ein Update.

  22. emi sagt:

    อาร์เนอ sagt:

    8. Mai 2018 um 8:35 pm

    Falls der Pickup Fahrer auch verletzt wurde, gilf ihm meine aufrichtige Anteilnahme.

    Zu den hirnlosen Rasen bleibt nur zu sagen "som nam na"

    Falls der Pickup Fahrer auch verletzt wurde, gilf ihm meine aufrichtige Anteilnahme. Zu den hirnlosen Rasen bleibt nur zu sagen "som nam na"

    Antworten

    • STIN STIN sagt:

      8. Mai 2018 um 8:39 pm

      Falls der Pickup Fahrer auch verletzt wurde, gilf ihm meine aufrichtige Anteilnahme.

      Zu den hirnlosen Rasen bleibt nur zu sagen “som nam na”

      richtig.
      Kaum vorstellbar, das es noch Menschen gibt, die dem Pickup-Fahrer die Schuld geben.
      So nach der Art: was hat der auch dort um die Zeit verloren. Wahnsinn…..

    Und mein lieber STIN, WER hat denn so etwas geschrieben!!!!?

    Habt ihr den Text geändert:

     Dabei liefen sie auf einen roten Pickup auf, der vor der Einfahrt zu einer PTT Tankstelle stark abbremste, um die Einfahrt zu der Tankstelle zu nehmen.

    Offenbar waren die Jugendlichen so mit ihrem Straßenrennen beschäftigt, dass ihnen der abbremsende Pickup nicht auffiel.

    DAS stand so bisher NICHT im Bericht!!

    Der hat die geschnitten!!! Was braucht es mehr!

    :Angry:

     

    • STIN STIN sagt:

      Und mein lieber STIN, WER hat denn so etwas geschrieben!!!!?

      Habt ihr den Text geändert:

      nein, wir ändern keine Texte, Zitate o. dgl. von anderen.

      DAS stand so bisher NICHT im Bericht!!

      doch, hab nochmals nachgesehen – genauso stand es seit Beginn im Bericht.

      Der hat die geschnitten!!! Was braucht es mehr!

      nein, auch davon steht nix im Bericht. Er hat nur stark gebremst, nicht mehr.
      Das ist kein Grund, als illegaler Strassen-Rennfahrer auf ihn aufzufahren. Man muss soviel Abstand halten, das man jederzeit
      reagieren kann. Haben alle Jugendliche aber nicht. Die sind ungebremst aufgefahren.

      Der Pickup-Fahrer hat keine Pflicht, damit zu rechnen – das auf dem Highway illegale Strassenrennen gefahren werden,
      vermutlich auch noch ohne FS, da einer erst 15 Jahre alt war und man nicht davon ausgehen kann, das der schon den FS hat.

  23. emi sagt:

    STIN:

    es zählen Fakten und das was sich beweisen lässt.
    Hier wird den Pickup-Fahrer keine Schuld treffen, weil die Rennfahrer alles illegal gemacht haben, was nur möglich ist.

    1. Maschinen modifiziert
    2. vermutlich ohne FS gefahren
    3. vermutlich ohne Versicherung und TÜV
    4. Geschwindigkeitsübertretung
    5. illegal Rennen gefahren
    usw.

    Was davon sind Fakten!??

    DAS ist wieder ein typischer "STIN"!
    :Overjoy: 

    ICH habe nicht gesagt, den PickupFahrer trifft eine Schuld!!!

    Haette es da eine vernuenftige U-Turn-Abbiegespur, waere der Unfall nicht passiert!!

    Bleibt die Frage, wer da Geld hat versickern lassen!!

    :Angry:

    • STIN STIN sagt:

      es zählen Fakten und das was sich beweisen lässt.
      Hier wird den Pickup-Fahrer keine Schuld treffen, weil die Rennfahrer alles illegal gemacht haben, was nur möglich ist.

      1. Maschinen modifiziert
      2. vermutlich ohne FS gefahren
      3. vermutlich ohne Versicherung und TÜV
      4. Geschwindigkeitsübertretung
      5. illegal Rennen gefahren
      usw.

      Was davon sind Fakten!??

      alles.

      Haette es da eine vernuenftige U-Turn-Abbiegespur, waere der Unfall nicht passiert!!

      hat es. Hätten die Jugendlichen kein Rennen veranstaltet, wäre auch nix passiert.

      Bleibt die Frage, wer da Geld hat versickern lassen!!

      siehe Bericht über Verschwörungs-Theoretiker.

  24. อาร์เนอ sagt:

    Falls der Pickup Fahrer auch verletzt wurde, gilf ihm meine aufrichtige Anteilnahme.

    Zu den hirnlosen Rasen bleibt nur zu sagen "som nam na"

    • STIN STIN sagt:

      Falls der Pickup Fahrer auch verletzt wurde, gilf ihm meine aufrichtige Anteilnahme.

      Zu den hirnlosen Rasen bleibt nur zu sagen “som nam na”

      richtig.
      Kaum vorstellbar, das es noch Menschen gibt, die dem Pickup-Fahrer die Schuld geben.
      So nach der Art: was hat der auch dort um die Zeit verloren. Wahnsinn…..

  25. Emi sagt:

    Anhang

    So sehen da U-Turns aus (wenn ueberhaupt)!

    Da ist sehr wahrscheinlich, da keine Einordnungsspur, der Pickup stand zum Teil auf der linken Spur und war seitlich nicht ausgeleuchtet.

    Die Wahrscheinlichkeit, das Ruecklicht ging auch nicht, ist in TH auch hoeher!

     

    • STIN STIN sagt:

      Da ist sehr wahrscheinlich, da keine Einordnungsspur, der Pickup stand zum Teil auf der linken Spur und war seitlich nicht ausgeleuchtet.

      Die Wahrscheinlichkeit, das Ruecklicht ging auch nicht, ist in TH auch hoeher!

      es zählen Fakten und das was sich beweisen lässt.
      Hier wird den Pickup-Fahrer keine Schuld treffen, weil die Rennfahrer alles illegal gemacht haben, was nur möglich ist.

      1. Maschinen modifiziert
      2. vermutlich ohne FS gefahren
      3. vermutlich ohne Versicherung und TÜV
      4. Geschwindigkeitsübertretung
      5. illegal Rennen gefahren
      usw.

      Ob das RÜcklicht des Pickups ging oder nicht, interessiert nun keinen mehr, weil man es nicht mehr
      feststellen kann, ob es vorher nicht ging oder durch den Aufprall beschädigt wurde.
      Würde aber auch keine grosse Rolle spielen.

  26. Emi sagt:

    Ich dachte mir, sie wuerden so ein Bild hier anbieten. Daran sieht man , wie krank diese Seite seit dem Ausscheiden von Bukeo geworden ist!

    Unfallverursacher war wohl der Pickup!

    • STIN STIN sagt:

      Ich dachte mir, sie wuerden so ein Bild hier anbieten. Daran sieht man , wie krank diese Seite seit dem Ausscheiden von Bukeo geworden ist!

      Unfallverursacher war wohl der Pickup!

      nein, die Rennfahrer – ist in TH illegal.
      Hätte ich geschrieben, das der Pickup den Unfall verursacht hat, hättest du geschrieben: nein, die Rennfahrer.

      Du provozierst hier nur, mehr nicht. Einfach immer das Gegenteil behaupten, egal ob es schon Fakt ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)