Pattaya: 4 Tote und 2 Verletzte bei Horror-Crash

Vier Insassen starben und zwei weitere erlitten lebensgefährliche Verletzungen, als ihr Fahrzeug Sonntagnacht in Nongprue erst gegen eine Bushaltestelle und anschließend gegen die Mauer des B23-Apartmentgebäudes prallte.

Durch die Wucht des Aufpralls wurden zwei Männer durch die Windschutzscheibe des Suzuki Swift auf die Fahrbahn geschleudert. Der Wagen wurde total beschädigt, so dass Rettungshelfer schweres Gerät einsetzen mussten, um die vier im Wagen festsitzenden Menschen zu befreien.

Den Verletzungen erlagen der 29 Jahre alte Fahrer, sein 15-jähriger Bruder sowie zwei weitere Personen. Die Polizei wertet zur Unfallursache die Dashcam des Autos und Überwachungskameras aus.

Fest scheint zu stehen, dass der 29-Jährige sehr schnell fuhr. Familienangehörige berichteten laut der „Nation“, dass der Fahrer einen Streit mit seiner Frau hatte. Daraufhin habe er seine Brüder und Freunde zu einem Nachtbummel in Pattaya eingeladen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com

Optionally add an image (JPEG only)