Thailand nach den Verkehrstoten, auch beim Verkehrsstau die Nr. 1

Ein Bericht der Global Traffic Scorecard, der von der US-amerikanischen Transportanalysefirma Inrix durchgeführt und veröffentlicht wurde, gab Global Traffic Scorecard offiziell bekannt, dass Thailand der Verkehrsknotenpunkt mit den weltweit am stärksten überlasteten Straßen und den längsten Verkehrsstaus in Stunden ist.

In dem Bericht wurden insgesamt fünf Kontinente, 38 Länder und 1.360 Städte ausgewertet.

Thailand stand bereits 2016 an erster Stelle unter den 38 befragten Ländern, in denen die Straßen am stärksten überlastet waren. Dort verbrachten die thailändischen Autofahrer durchschnittlich 61 Stunden pro Jahr im Stau, wurde in dem Bericht von 2016 bekannt gegeben.

In dem Bericht von 2017 steht Thailand noch immer an erster Stelle der 38 ausgewerteten Länder. Allerdings konnte sich Thailand in 2017 um ganze fünf Stunden verbessern.

Im Jahr 2017 standen die Autofahrer laut den Angaben der US-amerikanischen Transportanalysefirma Inrix „ nur noch „ 56 Stunden im Stau.

Diese Zahl ist tatsächlich eine Verbesserung gegenüber den 61 Stunden, die in derselben Umfrage aus dem Jahr 2016 ermittelt wurden.

Indonesien liegt mit 51 Stunden an zweiter Stelle der Umfrage und Kolumbien belegt den dritten Platz mit immerhin noch 49 Stunden im Stau.

In der Umfrage von 2017 wurden auch einzelne Städte ausgewertet. Dabei wurde Los Angeles jedoch als die am stärksten blockierte Stadt der Welt eingestuft, in der die Fahrer im Durchschnitt 102 Stunden im Stau verbringen.

In der Studie werden 5 der Städte der Vereinigten Staaten mit den schlimmsten Verkehrsstaus zitiert.

Das erstaunliche Ergebnis für Bangkok: Die Fahrer in Paris, London, New York und San Francisco verbringen mehr Zeit im Verkehr als in Bangkok.

Allerdings wurde in Bangkok der schlechteste Verkehrsfluss in der Welt am Abend gemessen. In den Abendstunden liegt Bangkok sogar vor Mexiko City und dann Bukarest auf Platz drei, laut den Angaben des GPS-Hersteller TomTom.

Die im Februar 2018 von Inrix veröffentlichte Statistik stellte dabei klar, dass die Daten von 300 Millionen Fahrzeugen analysiert wurden, die mit Inrix betriebene Verkehrsgeräte nutzen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Thailand nach den Verkehrstoten, auch beim Verkehrsstau die Nr. 1

  1. Siamfan sagt:

    Ich schlage hier ständig vor,  wie Staus verhindert werden können und STIN &co müllt das zu. 

    • STIN STIN sagt:

      Ich schlage hier ständig vor, wie Staus verhindert werden können und STIN &co müllt das zu.

      ja, Fahrschule – dann gibt es nicht soviele Unfälle auf den Highways und Landstrassen und somit auch viel weniger
      Stau.
      Deine Vorschläge sind Müll – aber das weisst du selbst – bist ja mehr auf Provokation aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)