Pattaya: 17-jährige bietet 14-jährige Thai für Sex mit Inder an – Festnahme!

Die Polizei hat in Jomtien einen Inder verhaftet, der für Sex mit einem 14-jährigen Mädchen 5.000 Baht an eine 17-Jährige bezahlt hatte.

Am Freitag nahm die Polizei die 17-Jährige fest und fand drei weitere Mädchen im Red Light Guesthouse und im Faed Sam Apartment.

Laut Generalmajor Surachate Hakparn, dem stellvertretenden Leiter der Touristenpolizei, war die 14-Jährige aus Ubon Ratchathani über Facebook eingeladen worden, in Pattaya Urlaub zu machen. Wenig später wollte die 14-Jährige zurück in ihre Heimatprovinz, doch sie hatte kein Geld.

Da vermittelte die 17-Jährige sie für 5.000 Baht an den Inder. Die Jugendliche kassierte 1.000 Baht und floh nach Ubon Ratchathani und erstattete Anzeige. Der indische Mann muss mit einer Haft bis zu 20 Jahren und einer Geldstrafe bis zu 400.000 Baht rechnen. Angeklagt wird weiter die 17-Jährige, die mehrere Jugendliche für Sex vermittelt hatte.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Pattaya: 17-jährige bietet 14-jährige Thai für Sex mit Inder an – Festnahme!

  1. Raoul Duarte sagt:

    Beide Verbrechen sind ungeheuerlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)