Reisewarnung für Chiang Mai

Bangkok Post – ………Das chinesische Generalkonsulat hat nach einer Serie von Angriffen auf Touristen eine Reisewarnung für Reisen nach Chiang Mai herausgegeben. Die offizielle Website des chinesischen Generalkonsulats warnt chinesische Touristen vor “zahlreichen Fällen von Diebstählen”. Die Warnung wurde herausgegeben nachdem eine 36-jährige chinesische Touristin – Liu Xiao Hong – in den frühen Morgenstunden des 25. Januars brutal überfallen wurde. Sie erlitt schwere Verletzungen und kam zur Beaobachtung auf die Intensivstation eines Krankenhauses in Chiang Mai.
Die Polizei von Chiang Mai verhaftete gestern zwei Thais die im Zusammenhang mit dem Angriff stehen sollen.

Sie wurden als Natthapon Chaithep, 19, und Netamporn Insao, 21 identifiziert.

Die Polizei behauptete, dass Herr Natthapon und Frau Netamporn auf Frau Liu einschlugen bis sie zusammenbrach, um dann ihre Handtasche mit 1.500 Yuan ( 7356 Baht ), HK $ 200 ( 796 Baht ) und 5.000 Baht zu stehlen.

Die Polizei erklärte, dass Herr Natthapon erst vor einigen Monaten aus dem Gefängnis entlassen wurde.

Sie behaupteten, dass die Festgenommenen mit Freunden eine Bande gründeten, um ausländische Touristen an verschiedenen touristischen Attraktionen in Chiang Mai zu überfallen.

Die Polizei erklärte, dass Herrn Natthapon bis zu 20 Straftaten wegen Körperverletzung und des Diebstahls vorgeworfen werden.

Ein chinesischer Beamter des Konsulats gab bekannt, dass China die Reisewarnung trotz der Verhaftung nicht zurücknehmen wird und forderte von der Polizei mehr Sicherheit für die chinesischen Touristen.

http://www.bangkokpost.com/news/local/279400/chiang-mai-warning

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
This entry was posted in Allgemeines. Bookmark the permalink.

One Response to Reisewarnung für Chiang Mai

  1. berndgrimm says:

    Jetzt fällt sogar den Chinesen auf dass es in Thailand
    keine richtige Polizei gibt.

    Die Polizei behauptete, dass Herr Natthapon und Frau Netamporn auf Frau Liu einschlugen bis sie zusammenbrach, um dann ihre Handtasche mit 1.500 Yuan ( 7356 Baht ), HK $ 200 ( 796 Baht ) und 5.000 Baht zu stehlen.

    Die Polizei erklärte, dass Herr Natthapon erst vor einigen Monaten aus dem Gefängnis entlassen wurde.

    Sie behaupteten, dass die Festgenommenen mit Freunden eine Bande gründeten, um ausländische Touristen an verschiedenen touristischen Attraktionen in Chiang Mai zu überfallen.

    Die Polizei erklärte, dass Herrn Natthapon bis zu 20 Straftaten wegen Körperverletzung und des Diebstahls vorgeworfen werden.

    Aber was Takkis braune Ganoventruppe so alles weiss!
    Erstaunlich!
    Und wieviel habe sie davon kassiert?

      (Zitat)  (Antwort)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:
[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com