Bangkok: Junge Frau sticht sich einen Eyeliner Stift bei Unfall mit Taxi ins Auge

Medien berichten über einen Unfall in Bangkok, bei dem sich eine thailändische Frau beim Schminken ihren eigenen Eyeliner Stift ins Auge gestochen hat. Die Frau befand sich in einem Taxi, dass am späten Nachmittag gegen 17.20 Uhr in Bangkok in einen Unfall mit einem Pickup verwickelt wurde.

Laut den thailändischen Nachrichten wurde die Rettungsstaffel der Tek Tung Foundation gegen 17.20 Uhr vor eine Filiale der Bangkok Bank kurz vor der Din Daeng Kreuzung gerufen. Als die Rettungsstaffel am Unfallort ankam, entdeckten sie dort eine verletzte thailändische Frau, die sich fast ihren gesamten Eyeliner Stift ins linke Auge gestochen hatte.

Die Frau, die mit einem Verwandten mit einer Taxe vom Busbahnhof Mor Chit nach Pratunam reiste, war bei vollem Bewusstsein. Allerdings, so berichten die Männer der Rettungsstaffel, strömte eine Menge Blut aus ihrer Nase.

Die freiwilligen Helfer der Tek Tung Foundation Rettungsstaffel brachten die Frau für zur Behandlung in das nahe gelegene Rachavithi-Krankenhaus. Über ihren allgemeinen Gesundheitszustand und ob das Auge gerettet werden konnte, gibt es bisher keine weiteren Informationen.

Laut den ersten Berichten hatte sich die Frau während der Fahrt in dem Taxi offensichtlich dazu entscheiden, ihren Eyeliner Stift zu benutzen. Kurz darauf fuhr ihre Taxe mit geringer Geschwindigkeit auf einen vor ihm stehenden Pickup auf. Durch den Aufprall rammte sie die junge Frau dann den Eyeliner Stift selber in ihr Auge.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)