Korat: 4 Thais retten Mutter und Baby aus einem in Flammen stehenden Fahrzeug

Eine Frau und drei Männer haben am Dienstag ihr Leben aufs Spiel gesetzt, als sie eine Frau und deren Baby aus einem in Flammen stehenden Fahrzeug bargen.

Nakhon Ratchasimas Gouverneur Wichien Chantharanothai sagte, Premierminister Prayut Chan-o-cha habe die Nachrichten über den Unfall und die Rettung von Mutter und Baby verfolgt. Der General lobte die Tapferkeit der vier Personen und will sie auszeichnen, damit sie allen anderen Thais als Vorbild dienen.

Die vier sind Prasit Saraban, Udomdet Prasertchaichokdee, Jiratchaya Chokking und Vichit Suebsai, die zufällig des Weges kamen. Der Verkehrsunfall ereignete sich auf dem Friendship Highway bei Kilometer 105, als ein Toyota Vios über den Mittelstreifen fuhr, umkippte, gegen einen Honda Civic prallte und Feuer fing.

Eine Frau und ihr Baby waren in dem brennenden Vios gefangen, aber sie wurden mit Hilfe der vier Samariter aus dem Auto gezogen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)