Phuket: Spielcasino ausgehoben – 49 Personen verhaftet

Bei zwei Razzien in einem Spielkasino hat die Polizei 49 Personen festgenommen.

Am letzten Freitag suchten Polizisten ein Lagerhaus an der Soi Chumchon Seang auf. Die Behörde hatte einen Hinweis über illegales Glücksspiel erhalten. Die Beamten verhaftete 23 Frauen und Männer und beschlagnahmten verschiedene glücksspielbezogene Gegenstände.

Am Dienstag war das Lagerhaus wieder das Ziel eines Einsatzes, weil es weiterhin für Glücksspiel genutzt wurde. Festgesetzt wurden 26 Personen, aber einige Spieler konnten rechtzeitig flüchten. Konfisziert wurden verschiedene glücksspielbezogene Gegenstände. Alle Kasinobetreiber und Spieler wurden zur Polizeiwache Phuket gebracht. Die Polizei fahndet nach den Hintermännern des Spielkasinos.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Phuket: Spielcasino ausgehoben – 49 Personen verhaftet

  1. Raoul Duarte sagt:

    Anhang

    PhuketNews:    Die Polizei glaubt, daß das Casino zu einer Zeit eingerichtet wurde, in der die Polizei mit den Bootsunglücken vor Phuket beschäftigt war. Sie haben jedoch gesagt, dass sie ihre Untersuchung darüber fortsetzen werden, wer hinter der Operation steht.

    Man wird sehen, was die Nachforschungen ergeben werden. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)