Annäherung an China könnte zu einem Interessenskonflikt mit der USA werden

Der 20-jährige Strategie Plan von Ministerpräsident Prayuth und seiner Junta wird spätestens dann hinfällig werden, wenn die USA ihre neue indopazifische Strategie umsetzen wird. Die USA plant ihre Rolle auf den beiden Ozeanen, insbesondere in Sicherheitsfragen, ausweiten, sagten zwei prominente thailändische Gelehrte, die für die Sicherheit des Landes und für militärische Angelegenheiten zuständig sind.

Die thailändische nationale Sicherheitsstrategie, die letzten Monat von der National Legislative Assembly ( NLA ) gebilligt wurde, sei unklar und sieht nicht vor, wie man mit der neuen US-Strategie umgehen solle, sagte der Sicherheitsexperte der Chulalongkorn-Universität, Herr Surachart Bamrungsuk.

Während die Strategie von US-Präsident Donald Trump ganz klar ist und die Macht der USA erweitert, um die zwei Ozeane von Australien bis Indien und vielleicht sogar noch östlich von Afrika abzudecken, besagt die thailändische Strategie lediglich, dass das Land alle Länder, insbesondere die Supermächte, ausbalancieren und binden würde.

Die Strategie der Junta betrachtet die USA als Hauptakteur und legt dabei großen Wert auf die sogenannten „ BRICS „ – Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika – während sie sich auch aus Sicherheitsgründen mit der Terrororganisation Islamischer Staat (IS) befasst.

“Wir alle wissen, dass die USA da sind und die Sicherheit natürlich sehr wichtig ist, aber BRICS und IS sind nicht mehr relevant”, sagte der Sicherheitsexperte der Chulalongkorn-Universität, Herr Surachart Bamrungsuk.

Thailand müsse daher seine Gesamtstrategie anpassen, um mit neuen Veränderungen der globalen Geopolitik umgehen zu können. Sollte Thailand nicht auf die geänderte Strategie eingehen, könnte das Land seine Position in der internationalen Gemeinschaft wieder verlieren, fügte Herr Surachart hinzu.

“Nur eine gewählte Regierung mit einem vollen Mandat kann so etwas tun. Allerdings ist die Militärregierung nicht flexibel genug, um ihre Strategie und Politik anzupassen “, sagte Surachart gegenüber The Nation.

Während Trump die Strategie seiner Regierung zur Bekämpfung Chinas skizziert, hat der thailändische Junta Chef Prayuth Chan o-cha wiederholt klar gemacht, dass die Militärregierung mit China zusammengehen würde, sagte er weiter.

Dabei ist die Haltung zu China keine Strategie, sondern eher als eine Reaktion auf die Kritik der Regierung Barack Obama nach Prayuths Putsch im Jahr 2014 anzusehen, fügte er hinzu.

Thailand und die USA sind sich während der Amtszeit von Donald Trump etwas näher gerückt. Prayuth wurde im Weißen Haus in Washington willkommen geheißen, und die Beziehungen zwischen den beiden Ländern haben sich etwas verbessert.

“Ich verstehe, dass Washington wegen der engen Beziehungen zwischen Thailand und China besorgt sein könnte”, sagte Surachart. “Es scheint, dass Thailand jetzt Teil der chinesischen Belt and Road Initiative ist.”

Die Militärregierung sei nun die Verbindung zwischen Thailands Geografie und Chinas Strategie, sagte er. “Wir haben einen starken Vorstoß zum Bau des Kra-Isthmus-Kanals gesehen, um Chinas Strategie der Verbindung des pazifischen und des indischen Ozeans zu vervollständigen“.

STIN hatte bereits im März über die Planung des „ Kra Kanals „ berichtet. Der Bau eines Kanals zwischen dem Südchinesischen Meer und dem Indischen Ozean würde rund 28 Milliarden Baht verschlingen.

Surachart sagte, Washington müsse seine Politik neu ausrichten, um Thailand zur vollen Demokratie zurückzudrängen. “Natürlich ist ein militärisches Engagement vonnöten, und gemeinsame Militärübungen, bilateral oder multilateral wie zum Beispiel die Cobra Gold Übungen sollten fortgesetzt werden. Aber den Führer einer Militärregierung willkommen zu heißen, ist ein falsches Signal “, sagte er weiter.

Piyaphob Mahamad, ein militärischer Experte der Rajabhat Rajanagarindra Universität sagte, dass Thailand trotz der zunehmenden Einflussnahme Chinas sowohl im Land als auch in der Region weiterhin gute Arbeit in der Pflege der Beziehungen zu den USA leiste.

Als die militärischen Übungen wieder aufgenommen wurden, haben hochrangige Militäroffiziere aus den USA, insbesondere Joseph Dunford, das Land besucht und die Sitzungen der Stabschefs geleitet, sagte er. Dunford bestand darauf, dass die Beziehungen stark blieben, wie sie nach dem Zweiten Weltkrieg gewesen seien, sagte Piyaphob.

Während Thailand – als ein kleineres Land – von den Militärübungen zu profitieren scheint, wies weiter Piyaphob darauf hin, dass es auch für die USA viele positive Dinge gab. Thailands abwechslungsreiches Terrain ist ideal für Kriegsübungen und wird von anderen Ländern kaum erreicht.

Die thailändische Armee hat jedoch in den letzten Jahren nach Osten geschaut und mehr Waffen aus China gekauft, da dies kosteneffektiv war. Dies hat natürlich auch zu Spekulationen über mögliche größere und häufigere Militärübungen mit China geführt.

Aber Piyaphob sagte, sie könnten nicht mit den multilateralen US-Militärübungen der USA mithalten, während die Drills mit China deutlich kleiner und bilateral seien.

Es könnte eine erhöhte Beschaffung von chinesischer Hardware geben, sagte er, aber undurchsichtige Geschäfte würden es schwer machen zu wissen, wie viel vom thailändischen Verteidigungsbudget ausgegeben wurde.

“Im Gegensatz zur Beschaffung aus den USA werden wir allerdings niemals den tatsächlichen Preis der chinesischen Hardware kennen oder erfahren”, sagte er weiter. “Noch wichtiger ist dabei zu bedenken, dass wenn wir noch mehr chinesische Ausrüstung kaufen, wir zunächst lernen müssen, diese Waffensysteme zu bedienen und zu beherrschten. Dabei denke ich, dass das thailändische Militär seine Verteidigungsdoktrin ändern müsste, um den verwendeten chinesischen Waffensystemen auch tatsächlich zu entsprechen”, betonte er. / TN

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

21 Kommentare zu Annäherung an China könnte zu einem Interessenskonflikt mit der USA werden

  1. Raoul Duarte sagt:

    Siamfan:    Wikipedia war, wie das Internet, mal eine richtig gute Sache!

    Wenn man es richtig benutzt, ist beides weiterhin gut. Aber man muß beides natürlich wirklich richtig benutzen – das schließt das Verständnis, wie man es handhaben muß, genauso ein wie das richtige (also vor allem funktionierende) Equipment.

    Jetzt verständlicher?

    • Siamfan sagt:

      In welcher Hand halten Sie das Telefon? 

      • STIN STIN sagt:

        Als Antwort auf Raoul Duarte.
        In welcher Hand halten Sie das Telefon?

        ich meist in keiner – hab Freisprecheinrichtung, auch ausserhalb des Autos.
        Dazu gibt es tolle Ohrhörer ohne Kabel.

        • siamfan sagt:

          Was ist das denn fuer eine Schweinerei!

          In TH kann man sich sicher zur besseren Verhuetung die Samenstraenge ueber den Gehoergang verlegen lassen. Da hoert man frueh genug, wenn es einem kommt!

          55555

           

  2. siamfan sagt:

    Siamfan sagt:

    26. Juli 2018 um 6:37 pm

    Beides belegt,  sogar mit Link!!!

    Raoul Duarte sagt:

    26. Juli 2018 um 6:40 pm

    Wo denn? Ich sehe keinen Link, der Ihre Verschwörungs-Theorien belegen würde.

    Und ganz ähnlich wird es auch den Leuten bei Wikipedia gehen.

    Niemand mag Schwurbeler.

    Mit Tomaten auf den Augen , ist man beim Lesen echt im Nachteil!

    55555

    STIN sagt:

    26. Juli 2018 um 9:23 pm

    Was interessiert , wie man Fehler im Wiki berichtigt! ?

    Mir reicht es die Kriegstreiberei, Volksverhetzung , …. der LP aufzuzeigen .

    ja, das ist ja in Ordnung – aber zeitgleich benutzt du LP.

    Upps! Da muessten aber jetzt SIE definieren, wer LP ist!

    STIN: Mir ist bewusst, das du bei deinen Englischkenntnissen, kaum renommierte Welt-Medien, wie Guardian usw. lesen kannst,
    auch nicht mit Übersetzer, weil da oft totaler Mist rauskommt. Aber bemühe dich, wenigstens deutsche renommierte Medien zu lesen.
    Die fürchtest du wie der Teufel das Weihwasser – Angst, das dir dein Weltbild zusammenkracht, wie der Staudamm in Laos?

    Ihre Vergleiche sind beschi*sen, wie die Toilettenbrillen in Raststaetten!

    Welcher STAUDAMM ist den in Laos ZUSAMMENGEKRACHT!?

    Auch wenn man mir die gaengigsten Uebersetzungsmodule gehackt hat, komme ich eigentlich mit Englisch ganz gut zurecht.

    So gut wie die STASI wurde ich allerdings nie ausgebildet!

    Aus miner Sicht ist die LP ein unsichtbares Netzwerk, loesgeloest von festen Strukturen, wie ein untererdisches Pilzgeflecht! Aber das alles muss ich Ihnen ja nicht erklaeren!

     

     

    Zurueck zu dem, was STIN nicht beantwortet hat, aber zumuellen laesst6:

    siamfan sagt:

    26. Juli 2018 um 4:08 am

    STIN sagt:

    25. Juli 2018 um 4:04 pm

    SF: Wer hat denn den Artikel geschrieben?

    STIN: The Nation

    Und wer hat ihn dort geschrieben!? Oder vorgeschrieben!?

    SF: China bedient sich schon länger der LP, Russland auch!

    STIN: China gibt es keine LP und in Russland auch nicht. Alles platt….

    Im Land selbst, aber doch nicht nach aussen!

    SF: Wieso wird der Fake mit dem “Kra Kanal” hier versteckt? !

    STIN: bevor du was als Fake bezeichnest, bitte in Zukunft dazu dann gleich die Nachweise dazu einstellen, das es ein
    Fake ist. Sonst werde ich beginnen, das auch zu löschen.
    Deine Kommentare sind tw. kriminell – siehe Erklärung Prayuths.

    Sehen Sie, da wollte ich jetzt spontan Wikipedia einfuegen, …. aber da waren wohl schon andere taetig.

    Deswegen den hier:

    https://th.wikipedia.org/wiki/%E0%B8%84%E0%B8%AD%E0%B8%84%E0%B8%AD%E0%B8%94%E0%B8%81%E0%B8%A3%E0%B8%B0

     

    STIN: Wir werden nun ohne Nachweise keine Hetz-Kommentare mehr dulden.
    Es kann ja nicht so schwer sein, in Google Nachweise zu finden. Versuch mal…..

    Siehe oben. Gilt das jetzt auch fuer Ihre Beitraege?

    SF: Der Kra of Isthmus ist wo ganz anders. Das ist der Kra of Na Dubai!

    STIN: lies den Bericht nochmals – passt schon so. Es gibt keinen Kra-Kanal of Dubai – auch hier wieder Fake-Meldungen.

    Was ist daran "Fake-Meldung"? Es ist eine ironische Anspielung

    SF; Das dient nicht der Versöhnung, genau das Gegenteil.

    STIN: Versöhnung ist sowieso gescheitert, die Roten sind damit nicht einverstanden, die Gelben wohl auch nicht.
    Also gibt es keine Versöhnung – ausser man beschliesst, gemeinsam gegen die Militärregierung vorzugehen.

    Oh, da sollten Sie jetzt aber einen Link beifuegen, weil ich glaube da ist Prayut ganz anderer Meinung!?

    Sie meinen ansonsten, wegen dem angeblichen Scheitern, fuer das die LP alles tut, kann dann ruhig alles die Bach runtergehen!

    SF: Ich befürchte, das Land wird dran zerbrechen !!

    STIN: keine Sorge, wird nicht passieren. Da müsste jemand TH angreifen – wer soll das sein?

    Doch genau die Sorge habe ich!

    Diese Kanalfuehrung war die Ursache fuer das Wiederaufflammen der Unruhen im tiefen Sueden!

    Ich halte es fuer unverantwortlich, da mit dem Brecheisen vorzugehen!

    Wenn da, wer auch immer (Man in Black?) wieder ein paar Anschlaege veruebt werden, geht es Schlag auf Schlag weiter!

    Mich erinnert das an die Rohingyas oder die Uiguren!

     

    WAS SIE HIER VERBREITEN, ist Kriegstreiberei!!

    Chinese media reported this week that two organisations – the China-Thailand Kra Infrastructure Investment and Development, and Asia Union Group – had signed a memorandum of understanding to construct the canal, but the Chinese government quickly said it was not involved in the project.

    https://www.straitstimes.com/asia/se-asia/renewed-hype-over-china-thai-canal-project-5-things-about-the-kra-canal

    Wikipedia war, wie das Internet, mal eine richtig gute Sache!

    Seit die LP alles unterwandert, ist es nur noch Mittel zum Zweck!

    https://de.wikipedia.org/wiki/Isthmus_von_Kra

    Eben wird es krank-kriminell!

    Vielleicht versteht STIN ja kein Englisch!??

    5555555

    • Siamfan sagt:

      Da gibt es dann keine Antwort drauf! 

  3. Raoul Duarte sagt:

    Siamfan:    Wikipedia war, wie das Internet, mal eine richtig gute Sache!

    Wenn man es richtig benutzt, ist beides weiterhin gut.

    • Siamfan sagt:

      Seit es auch für Kriegstreibereien genutzt  wird braucht es eine "Staatsmacht", die die Verbrecher wegsperrt! 

      • Raoul Duarte sagt:

        Siamfan:    für Kriegstreibereien genutzt 

        Sie schwurbeln sich schon wieder eine dumme Verschwörungs-Theorie zusammen. 

        Die Regeln sind doch ganz eindeutig: Wenn Sie Fehler in der Wiki belegen können, ist es sehr einfach, sie zu eliminieren.

        • Siamfan sagt:

          Was interessiert , wie man Fehler im Wiki berichtigt! ?

          Mir reicht es die Kriegstreiberei,  Volksverhetzung , …. der LP aufzuzeigen .

          • Raoul Duarte sagt:

            Da Sie weder die angebliche "Kriegstreiberei" noch die sogenannte "Volksverhetzung" bei Wikipedia belegen können, darf man davon ausgehen, daß Sie sich das alles wieder nur einbilden.

          • Siamfan sagt:

            Beides belegt,  sogar mit Link!!!

          • Raoul Duarte sagt:

            Wo denn? Ich sehe keinen Link, der Ihre Verschwörungs-Theorien belegen würde.

            Und ganz ähnlich wird es auch den Leuten bei Wikipedia gehen.

            Niemand mag Schwurbeler.

          • STIN STIN sagt:

            Was interessiert , wie man Fehler im Wiki berichtigt! ?

            Mir reicht es die Kriegstreiberei, Volksverhetzung , …. der LP aufzuzeigen .

            ja, das ist ja in Ordnung – aber zeitgleich benutzt du LP.
            Mir ist bewusst, das du bei deinen Englischkenntnissen, kaum renommierte Welt-Medien, wie Guardian usw. lesen kannst,
            auch nicht mit Übersetzer, weil da oft totaler Mist rauskommt. Aber bemühe dich, wenigstens deutsche renommierte Medien zu lesen.
            Die fürchtest du wie der Teufel das Weihwasser – Angst, das dir dein Weltbild zusammenkracht, wie der Staudamm in Laos?

      • STIN STIN sagt:

        Als Antwort auf Raoul Duarte.
        Seit es auch für Kriegstreibereien genutzt wird braucht es eine “Staatsmacht”, die die Verbrecher wegsperrt!

        macht man ja. Kriegshetzerei, Volksverhetzung ist verboten, in DACH genauso, wie in TH.

  4. siamfan sagt:

    STIN sagt:

    25. Juli 2018 um 4:04 pm

    SF: Wer hat denn den Artikel geschrieben?

    STIN: The Nation

    Und wer hat ihn dort geschrieben!? Oder vorgeschrieben!?

    SF: China bedient sich schon länger der LP, Russland auch!

    STIN: China gibt es keine LP und in Russland auch nicht. Alles platt….

    Im Land selbst, aber doch nicht nach aussen!

    SF: Wieso wird der Fake mit dem “Kra Kanal” hier versteckt? !

    STIN: bevor du was als Fake bezeichnest, bitte in Zukunft dazu dann gleich die Nachweise dazu einstellen, das es ein
    Fake ist. Sonst werde ich beginnen, das auch zu löschen.
    Deine Kommentare sind tw. kriminell – siehe Erklärung Prayuths.

    Sehen Sie, da wollte ich jetzt spontan Wikipedia einfuegen, …. aber da waren wohl schon andere taetig.

    Deswegen den hier:

    https://th.wikipedia.org/wiki/%E0%B8%84%E0%B8%AD%E0%B8%84%E0%B8%AD%E0%B8%94%E0%B8%81%E0%B8%A3%E0%B8%B0

     

    STIN: Wir werden nun ohne Nachweise keine Hetz-Kommentare mehr dulden.
    Es kann ja nicht so schwer sein, in Google Nachweise zu finden. Versuch mal…..

    Siehe oben. Gilt das jetzt auch fuer Ihre Beitraege?

    SF: Der Kra of Isthmus ist wo ganz anders. Das ist der Kra of Na Dubai!

    STIN: lies den Bericht nochmals – passt schon so. Es gibt keinen Kra-Kanal of Dubai – auch hier wieder Fake-Meldungen.

    Was ist daran "Fake-Meldung"? Es ist eine ironische Anspielung

    SF; Das dient nicht der Versöhnung, genau das Gegenteil.

    STIN: Versöhnung ist sowieso gescheitert, die Roten sind damit nicht einverstanden, die Gelben wohl auch nicht.
    Also gibt es keine Versöhnung – ausser man beschliesst, gemeinsam gegen die Militärregierung vorzugehen.

    Oh, da sollten Sie jetzt aber einen Link beifuegen, weil ich glaube da ist Prayut ganz anderer Meinung!?

    Sie meinen ansonsten, wegen dem angeblichen Scheitern, fuer das die LP alles tut, kann dann ruhig alles die Bach runtergehen!

    SF: Ich befürchte, das Land wird dran zerbrechen !!

    STIN: keine Sorge, wird nicht passieren. Da müsste jemand TH angreifen – wer soll das sein?

    Doch genau die Sorge habe ich!

    Diese Kanalfuehrung war die Ursache fuer das Wiederaufflammen der Unruhen im tiefen Sueden!

    Ich halte es fuer unverantwortlich, da mit dem Brecheisen vorzugehen!

    Wenn da, wer auch immer (Man in Black?) wieder ein paar Anschlaege veruebt werden, geht es Schlag auf Schlag weiter!

    Mich erinnert das an die Rohingyas oder die Uiguren!

     

    WAS SIE HIER VERBREITEN, ist Kriegstreiberei!!

    Chinese media reported this week that two organisations – the China-Thailand Kra Infrastructure Investment and Development, and Asia Union Group – had signed a memorandum of understanding to construct the canal, but the Chinese government quickly said it was not involved in the project.

    https://www.straitstimes.com/asia/se-asia/renewed-hype-over-china-thai-canal-project-5-things-about-the-kra-canal

    Wikipedia war, wie das Internet, mal eine richtig gute Sache!

    Seit die LP alles unterwandert, ist es nur noch Mittel zum Zweck!

    https://de.wikipedia.org/wiki/Isthmus_von_Kra

    Eben wird es krank-kriminell!

  5. Raoul Duarte sagt:

    Siamfan:    Ich befürchte, das Land wird dran zerbrechen

    STIN:    keine Sorge, wird nicht passieren. 

    Man kann den Wahlen ebenso wie den Entscheidungen zum Verhältnis zu China doch ganz gelassen entgegensehen. Die Menschen, die dabei etwas (mit-)entscheiden können, werden das schon tun. Und ich denke (Achtung: nicht gedeckte Voraussage von mir): Sie werden das Richtige tun.

    • siamfan sagt:

      DAS ist pure LP, was hier laeuft! Fuer all diese Behauptungen , schon in dem Artikel gibt es ueberhaupt keine Belege!

      Die Wahlen im Norden und Nordosten, werden dort von den kamnans bestimmt!

      Was die vorgeben (gemaess STIN) , waehlen die Leute.

      Gleichzeitig goutiert STIN aber, die Beibehaltung der Provinzverwaltung mit den Kamnans usw, statt das endlich in die Lokalverwaltung einzubinden!

  6. Siamfan sagt:

    Wer hat denn den Artikel geschrieben? 

    China bedient sich schon länger der LP, Russland auch! 

    Wieso wird der Fake mit dem "Kra Kanal" hier versteckt? !

    Der Kra of Isthmus ist wo ganz anders. Das ist der Kra of Na Dubai! 

    Das dient nicht der Versöhnung,  genau das Gegenteil. 

    Ich befürchte,  das Land wird dran zerbrechen !!

     

    • STIN STIN sagt:

      Wer hat denn den Artikel geschrieben?

      The Nation

      China bedient sich schon länger der LP, Russland auch!

      China gibt es keine LP und in Russland auch nicht. Alles platt….

      Wieso wird der Fake mit dem “Kra Kanal” hier versteckt? !

      bevor du was als Fake bezeichnest, bitte in Zukunft dazu dann gleich die Nachweise dazu einstellen, das es ein
      Fake ist. Sonst werde ich beginnen, das auch zu löschen.
      Deine Kommentare sind tw. kriminell – siehe Erklärung Prayuths.

      Wir werden nun ohne Nachweise keine Hetz-Kommentare mehr dulden.
      Es kann ja nicht so schwer sein, in Google Nachweise zu finden. Versuch mal…..

      Der Kra of Isthmus ist wo ganz anders. Das ist der Kra of Na Dubai!

      lies den Bericht nochmals – passt schon so. Es gibt keinen Kra-Kanal of Dubai – auch hier wieder Fake-Meldungen.

      Das dient nicht der Versöhnung, genau das Gegenteil.

      Versöhnung ist sowieso gescheitert, die Roten sind damit nicht einverstanden, die Gelben wohl auch nicht.
      Also gibt es keine Versöhnung – ausser man beschliesst, gemeinsam gegen die Militärregierung vorzugehen.

      Ich befürchte, das Land wird dran zerbrechen !!

      keine Sorge, wird nicht passieren. Da müsste jemand TH angreifen – wer soll das sein?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)