Satun: Geplanter Tiefseehafen wird wegen möglicher Umweltschäden nicht gebaut

Die Regierung hat beschlossen, das umstrittene Pak-Bara-Tiefseehafenprojekt in Satun im Süden des Landes auf Eis zu legen, um Konflikte zwischen Bewohnern und Staatsbeamten zu verhindern.

Das bestätigte ein Sprecher des Transportministeriums, der namentlich nicht genannt werden wollte, in der „Bangkok Post“.

So äußerte sich der stellvertretende Transportminister Pailin Chuchottaworn besorgt über die sozialen und ökologischen Auswirkungen des Projekts. Auch Premierminister Prayut Chan-o-cha hat im Vergleich zum Vorjahr seine Haltung zu den geplanten Infrastrukturprojekten im Süden, einschließlich des Hafens von Pak Bara, deutlich gelockert und Kritikern des Projekts Zugeständnisse gemacht.

Er versprach, die Meinungen der Lokalbevölkerung zu berücksichtigen und die Auswirkungen auf die Umwelt zu überprüfen, bevor das Projekt umgesetzt wird. So befindet sich der vorgesehene Standort 4,5 Kilometer vor der Küste von Satun in einem ökologisch sensiblen Gebiet, das auch bei Touristen beliebt ist. Gemäß der Quelle des Transportministeriums, wurde die Marinebehörde zwischenzeitlich beauftragt, alternative Standorte für den geplanten Tiefseehafen in Erfahrung zu bringen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

15 Kommentare zu Satun: Geplanter Tiefseehafen wird wegen möglicher Umweltschäden nicht gebaut

  1. Siamfan sagt:

    STIN sagt:

    5. August 2018 um 11:00 pm

    Dieser Tiefseehafen hat für TH keine Vorteile, nur für China und Taksin.

    das weiss man erst, wenn man die Wirtschaftlichkeitsstudie gesehen hat.

    Aber wenn dadurch die Umwelt zerstört wird, dann besser nicht. Gleiches bei Staudämmen, die heute keinerlei Wert mehr haben.
    Daher baut man auch fast keine mehr, zumindest nicht in Rechtsstaaten, wo die per Gericht verhindert werden können.

    Was hat das mit einer Wirtschaftlichkeitsstudie zu tun? 

    Für China?  FürTakki? !

    Sie schreiben in Ihrer Überschrift von Umweltschäden! ?

    Wie bauen Sie diese in Ihre Studie ein. 

    Da ist eine "Landbrücke" geplant. Das habe ich schon mehrmals mit Quellen belegt.  Habe jetzt extra nochmal meine Frau dazu gefragt! 

    Da werden Pipelines verlegt. 

    Habe das mitbekommen , was die Öltanker für eine Sauerei bei Chumpon verursachen. 

    Das Brennen der Augen kommt von den braunen Schlieren im Wasser. 

    Das überdeckt jetzt schon den Salzgeschmack. 

    Früher hat man da große Mengen Tintenfische gefngen. 

    Heute nur noch die kleinen Futterfische,  die die Tintenfisch gefressen haben. 

    Link?! 

    Ich fahre da seit 20Jahren jedes Jahr 2-6 mal hin. 

    Aber sicher keine weiteren 20Jahren mehr. 

    Delfine gibt es auch schon keine mehr! 

    Trotzdem kocht es STIN immer wider hoch.

    nein, war diesmal die thail. Regierung. Bitte genauer lesen.

    Wer suchet der findet,  das ist die Methode der LP

    Das was letzten Endes auch Ursache fürcdas wiederaufflammen der Unruhen
    im Tiefen Süden, nur eben durch das erforderliche Gegenstück an der Golfküste im Tiefen Sueden.

    nein, das ist nur deine Lüge.
    Gibt ganz andere Ursachen, bitte Medien, Studien, Wiki lesen.
    Ansonsten Quelle einstellen.

    Habe ich alles mehrfch belegt! Soll ich wieder Filme einstellen,  wo man gefesselte Menschen wie tote Schweinekadaver auf einem Lkw gestapelt hat!?

    Ich fordere Sie seit Jahren auf Ihre Lügen mit Quellen zu belegen, dem kommen sie aber nicht nach. 

    Ausserdem haben Sie auch heute nacht wieder zig Sachbeiträge nicht veröffentlicht und Sie und Ihr Troll beleidigen und verleuden mich. 

    Drohungen werden auch ausgestoßen!

    • STIN STIN sagt:

      Was hat das mit einer Wirtschaftlichkeitsstudie zu tun?

      das kennst du also auch nicht, Wahnsinn.

      Bevor ich eine Firma eröffne, oder etwas grösseres Plane, wie z.B. einen Highspeed-Zug – mache ich u.a. auch eine Wirtschaftlichkeitsstudie/Berechnung.
      Danach kann ich beurteilen, ob sich das Projekt lohnt, oder eher ein Verlustgeschäft wird. IN die Wirtschaftlichkeits-Berechnung sollten alle
      realen Kosten einfliessen. Leider macht man das bei den Wasserkraft-KWs nicht. Man lässt die Entschädigungszahlungen meist weg, auf jeden Fall aber
      die Gerichtskosten, Anwaltskosten, wenn der Bau durch Gerichte Jahrzehntelang gestoppt wird, Investoren-Verluste und letztendlich Kosten für Umweltschäden.

      Sie schreiben in Ihrer Überschrift von Umweltschäden! ?

      Wie bauen Sie diese in Ihre Studie ein.

      Umweltschäden kann man natürlich berechnen. Dazu holt man sich Geologen, Meeres-Experten usw. . danach wird das berechnet und diese
      Summe stellt man als Rücklage beiseite. Erreichen die Umweltschäden dann diese Zahl, hat man das Geld schon, ansonsten halt für Modernisierungen.

      Da ist eine “Landbrücke” geplant. Das habe ich schon mehrmals mit Quellen belegt.
      Habe jetzt extra nochmal meine Frau dazu gefragt!

      Bleiben wir bei “Tiefseehafen”. Ein normaler Hafen hat ca 8 – 10 Meter, ein Tiefseehafen aber wesentlich mehr, so das auch Schiffe der Panamax-Klasse
      einlaufen können, oder Flugzeugträger, grosse Kreuzfahrtschiffe usw.
      Durch die Fahrrinne und den Baggerarbeiten, um eine grössere Tiefe zu erreichen, können eben ökologische und hydrologische Probleme entstehen.

      Also keine Landbrücke, wie du hier wieder rumlügst. Du meinst ev. ein anderes Projekt. Dichte doch nicht immer was dazu.

      Da werden Pipelines verlegt.

      nein, ist hier nicht geplant.

      Habe ich alles mehrfch belegt! Soll ich wieder Filme einstellen,
      wo man gefesselte Menschen wie tote Schweinekadaver auf einem Lkw gestapelt hat!?

      was hat das mit einem geplanten Tiefseehafen zu tun? Wahnsinn….

  2. Siamfan sagt:

    Dieser Tiefseehafen hat für TH keine Vorteile,  nur für China und Taksin. 

    DAS HABE ICH SCHON MEHRFACH DARGESTELLT,  ERLÄUTERT UND BELEGT. 

    Trotzdem kocht es STIN  immer wider hoch. 

    Das was letzten Endes auch Ursache fürcdas wiederaufflammen der Unruhen im Tiefen Süden,  nur eben durch das erforderliche Gegenstück an der Golfküste im Tiefen Sueden. 

    • STIN STIN sagt:

      Dieser Tiefseehafen hat für TH keine Vorteile, nur für China und Taksin.

      das weiss man erst, wenn man die Wirtschaftlichkeitsstudie gesehen hat.

      Aber wenn dadurch die Umwelt zerstört wird, dann besser nicht. Gleiches bei Staudämmen, die heute keinerlei Wert mehr haben.
      Daher baut man auch fast keine mehr, zumindest nicht in Rechtsstaaten, wo die per Gericht verhindert werden können.

      Trotzdem kocht es STIN immer wider hoch.

      nein, war diesmal die thail. Regierung. Bitte genauer lesen.

      Das was letzten Endes auch Ursache fürcdas wiederaufflammen der Unruhen
      im Tiefen Süden, nur eben durch das erforderliche Gegenstück an der Golfküste im Tiefen Sueden.

      nein, das ist nur deine Lüge.
      Gibt ganz andere Ursachen, bitte Medien, Studien, Wiki lesen.
      Ansonsten Quelle einstellen.

  3. Raoul Duarte sagt:

    Siamfan:    Überschrift , die mit der des geklauten Beitrages nicht übereinstimmt

    Was "gefällt" Ihnen denn an der Überschrift nun wieder nicht?
    Stimmt doch durchaus mit dem Inhalt des Beitrages überein.

  4. Siamfan sagt:

    Wieder eine STIN-Fake Überschrift , die mit der des geklauten Beitrages nicht übereinstimmt.

     
    Wieso gibt es jetzt hier keine “Warteschleife”?
    …. Wo von mir von letzter Nacht immer noch etwa 30 drinstehen?

    • STIN STIN sagt:

      Wieder eine STIN-Fake Überschrift , die mit der des geklauten Beitrages nicht übereinstimmt.

      hab nochmals nachgesehen. Ne, passt alles.
      Das ist der Absatz, aus dem der Titel kreiert wurde. Einstellung durch mögliche Umweltzerstörung. So steht es auch hier.
      Er wird nun die möglichen Umweltschäden überprüfen lassen.

      Er versprach, die Meinungen der Lokalbevölkerung zu berücksichtigen und
      die Auswirkungen auf die Umwelt zu überprüfen, bevor das Projekt umgesetzt wird.

      Also ausatmen – alles korrekt.

      Wieso gibt es jetzt hier keine “Warteschleife”?
      …. Wo von mir von letzter Nacht immer noch etwa 30 drinstehen?

      wurde alles nicht freigegeben und gelöscht. Nur Müll – Wiederholungen.
      Geht nicht mehr…..

      • Siamfan sagt:

        Mein Beitrag bezog sich auf den darüberstehenden Trollbeitrag! 

        Was bringen Sie schon wieder für einen OT-Müll ein. 

        Die Frage war doch ganz einfach! ?

        Steht der Herr unter Artenschutz?!

        Der droht mit Veröffentlichung von Privatbildern,  veröffentlicht Klardaten,  ….

        Wegen solchen Leuten gibt es ja die neuen Bestimmungen und Sie schützen ihn. 

        Der kündigt sogar den bevorstehenden Tod von Kommentatoren an! 

        :Distort: und alles unter Ihrem Schutz! 

        So wie Sie hier belegen,  wie blind Sie beim Lesen sind,  treffen Sie auch Fehlurteile beim Bewerten meiner Beiträge,  zumal Sie das ja auch diesem Troll überlassen,  denn ausser ihm war letzte Nacht keiner aktiv. 

        das hatte ich mit all meinen Beiträgen BELEGT und das ist der wahre Grund,  warum Sie sie gelöscht haben!!!

        • Raoul Duarte sagt:

          Sie haben Sie ja nicht mehr alle.

          Nichts von Ihren eingebildeten Behauptungen entspricht der Wahrheit. Keine Ihrer “Anklagen” können Sie “beweisen”.

          Alles nur krude Verschwörungs-Theorien der dümmsten Sorte.

          • STIN STIN sagt:

            Sie haben Sie ja nicht mehr alle.

            Nichts von Ihren eingebildeten Behauptungen entspricht der Wahrheit. Keine Ihrer “Anklagen” können Sie “beweisen”.

            Alles nur krude Verschwörungs-Theorien der dümmsten Sorte.

            ich würde vorschlagen, sich gegenüber siamfan nun ein wenig zurüchzuhalten – der wird schon überwacht und kontrolliert.
            Sonst artet es aus….. – muss nicht sein. Beschäftigen wir uns wieder mit den Problemen in TH, die gelöst oder auch nicht gelöst werden.

            Nur das ewige hin und her: “du bist blöd, nein – du bist blöder” – bringt nicht viel

          • Raoul Duarte sagt:

            STIN:    ich würde vorschlagen, sich gegenüber siamfan nun ein wenig zurüchzuhalten – der wird schon überwacht und kontrolliert.

            Wenn's hilft, wär's ja nur zu begrüßen. 

        • STIN STIN sagt:

          Steht der Herr unter Artenschutz?!

          nein, auch von RD wurden einige Kommentare gelöscht.

          Der droht mit Veröffentlichung von Privatbildern, veröffentlicht Klardaten, ….

          hab ich nicht gelesen, aber man wird sehen.

          Der kündigt sogar den bevorstehenden Tod von Kommentatoren an!

          ups, ein Hellseher. Hab ich leider auch überlesen. Ich lese nicht alles, wäre zu stressig.

    • Raoul Duarte sagt:

      Die >40 "Kommentare" – so hat STIN es doch schon geschrieben und erklärt – sind längst im Orkus gelandet und tauchen wohl auch nicht wieder auf.

  5. Raoul Duarte sagt:

    Wenn das echte Einsicht ist, wär's ja nicht schlecht. 

    Obwohl: Einen Tiefseehafen wird's (irgendwann) geben – fragt sich nur, wann und wo?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)