Chiang Rai: Japanische Experten sollen die Tham Luang Höhle als Touristen-Attraktion ausbauen

Die japanische Stadt Tamura will Thailand bei der Entwicklung der Höhle Tham Luang in Chiang Rai zu einer sicheren Touristenattraktion helfen.

Bürgermeister Jinichi Honda hat bereits die Unterstützung der Stadt mit seinen zwei sehr bekannten Höhlen Abukuma und Irimizu zugesagt.

Die 2011 von der nuklearen Katastrophe und dem Tsunami getroffene Präfektur Fukushima hat reichlich Erfahrung mit der Gestaltung von Höhlen.


Abukuma Höhle, Japan


Irimizu Höhle, Japan

Jetzt will sie die Behörden in Pongpha der Provinz Chiang Rai unterstützen, die von der Such- und Rettungsaktion der 13 Fußballspieler weltweit bekannten Höhle Tham Luang zu einer touristischen Stätte auszubauen.

Dazu soll das japanische Höhlenmanagement Pate stehen. Honda schlägt Gehwege, Keramiklichter, ein Alarmsystem und ein Management für die Sicherheit der Besucher vor. Er ist fest davon überzeugt, die Höhle nicht nur für japanische Touristen zu einem gefragten Reiseziel zu entwickeln.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Kommentare zu Chiang Rai: Japanische Experten sollen die Tham Luang Höhle als Touristen-Attraktion ausbauen

  1. berndgrimm sagt:

    Anhang

    Thai film to retell cave rescue drama

    • 10 Sep 2018
    • A Thai film retelling the story of the Tham Luang cave operation will start filming in November, said its director and producer.

      Titled Nang Non in Thai and The Cave in English

    • Da man Angst hatte dass selbst die irrste Hollywood Phantasie noch zu nah
    • an der Realität liegen könnte macht "Thailand" nun diesen Heldenepos selber!
    • Damit nicht am Ende auch noch die wahren Helden ihre verdiente Ehrung bekommen! 
  2. Raoul Duarte sagt:

    sf:     Link dafür,  man könnte heute noch etwas mit dem 44 machen! 

    Sie natürlich nicht (deshalb ist “man” grundfalsch). Aber der Premierminister kann es. Das geschieht doch pausenlos. Lesen Sie keine Zeitungen? 

  3. sf sagt:

    Auch das muss ausgeschrieben werden! 

    Am besten mit einem Ideenwettbewerb. 

    Im Titel heißt es die Japaner sollen machen und im Text aber sie wollenwollen helfen. 

    Was denn jetzt?! 

    • STIN STIN sagt:

      Auch das muss ausgeschrieben werden!

      Am besten mit einem Ideenwettbewerb.

      muss in TH nicht. Geht auch mit Art. 44, wie bei dem Highspeed-Zug und den Enteignungen.

      Im Titel heißt es die Japaner sollen machen und im Text aber sie wollenwollen helfen.
      Was denn jetzt?!

      sie sollen helfen, das zu machen…..

  4. Raoul Duarte sagt:

    Wenn's hilft …

    OT:
    Überschriften würden das Suchen und Finden der Threads leichter machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)