Surat Thani: Minivan-Fahrer rast mit 130 auf dem Highway und missachtet Verkehrsregeln

Der thailändische Fahrer eines Mini Van, der mit 130 Stundenkilometer von Surat Thani nach Phuket unterwegs war, wurde auch noch wütend, nachdem ihn ein ausländischer Tourist darum bat, doch etwas langsamer zu fahren und sich an die Verkehrsvorschriften zu halten.

Der Vorfall wurde von einem Facebook Nutzer gefilmt und auf seiner Profil Seite veröffentlicht. Er schreibt dazu, dass er das Video aufgenommen hat, nachdem der Fahrer viel zu schnell unterwegs war und der Ausländer ihn darauf aufmerksam machte.

Der Ausländer hatte dem Fahrer, der laut einem Foto, das auf der Webseite von Sanook News veröffentlicht wurde, mit 130 Km / h von Surat Thani nach Phuket unterwegs war darum gebeten, doch etwas langsamer zu fahren, da sonst vielleicht noch ein Unfall passieren könnte.

Aber anstatt langsamer zu fahren und sich an die Verkehrsvorschriften zu halten, fuhr der Fahrer seinen Mini Van an den linken Fahrbahnrand und stoppte auf dem Seitenstreifen. Dann ging er nach hinten und startete eine wütende Tirade gegen den bis jetzt unbekannten Ausländer.

„Wenn du Angst hast zu sterben, warum fährst du dann mit? Warum gehst du nicht einfach raus aus meinem Auto“? ging der Fahrer auf den Ausländer los.

„Die Thailänder in meinem Mini Van machen sich keine Sorgen. Warum also machst du dir Sorgen“? fügte er weiter hinzu.

Die anderen Fahrgäste des Mini Van saßen derweil weiter in dem Fahrzeug und hörten den wütenden Worten des Taxifahrers zu.

„Ich kenne mich aus“, sagt der Fahrer weiter. „oh mein Gott, warum machst du dir Sorgen? Siehst du die Gesichter der anderen Fahrgäste, da mach sich keiner Sorgen. Oh mein Gott, warum machst du dir also Sorgen? Bist du Ok“? fragt er dann den Ausländer. Der gibt offenbar nach und Antwortet: „Yes, i am OK“. Woraufhin der Fahrer noch einmal wiederholt. „ Oh mein Gott“.

Die Konfrontation zwischen den beiden endet, nachdem sich ein anderer Mitfahrer einmischt, und den Streit der beiden beendet.

In den Kommentaren wird weiter berichtet, dass dies nicht alles war. Viele der thailändischen Passagiere hätten sich ebenfalls beschwert und gesagt, der Fahrer sei sehr unhöflich und schlecht gelaunt gewesen. Außerdem hätte er zusätzliche 150 Baht pro Person für die Reise gefordert.

Viele Internet Nutzer kommentierten ebenfalls, dass der Fahrer viel zu heftig reagiert habe und sie der Meinung sind, dass man solche Fahrer sofort dem dafür zuständigen Land und Transport Büro „ Land Transport Department ( LTD ) „ melden sollte. Das LTD müsse viel mehr gegen solche rücksichtslosen Fahrer unternehmen.

Andere sagten in ihren Kommentaren, dass genau dieses Filmmaterial wieder einmal das Image von Thailand, vor allem bei den Touristen, ruiniert.

https://video.sanook.com/embed/player/1319877

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)