Bangkok: Design des Wettbewerbs-Gewinners nicht für Airports zulässig

Massive Holzstrukturen im eingereichten Entwurf des Siegers für das neue Passagierterminal des Flughafens Suvarnabhumi stellt möglicherweise ein Brandrisiko dar und könnten gegen die Baugesetze und internationale Vorschriften für Airports verstoßen, teilte das Engineering Institute of Thailand (EIT) mit.

Das EIT warnt den Flughafenbetreiber Airports of Thailand (AoT), den Entwurf umzusetzen, nachdem Ingenieure und Bürger die Sicherheit des Terminals 2 in sozialen Medien in Frage gestellt haben.

Laut EIT-Vizepräsident Kecha Thirakome beinhaltet das Design modulare Strukturen in mehreren Schichten, die im Falle eines Feuers eine schnelle Ausbreitung von Flammen ermöglichen könnten. Das „Wald“ -Design für den 35-Milliarden-Baht-Terminal des renommierten Architekten Duangrit Bunnag und eines Konsortiums namens DBALP wurde letzten Monat von einer AoT-Jury zum Sieger des Architektenwettbewerbs gekürt.

Kecha merkte an, Thailand müsse sich an die Standards der US National Fire Protection Association halten, die die Verwendung von Holz in öffentlichen Gebäuden wie Flughafenterminals untersagt. Assistenzprofessor Chuchai Sujivorakul erklärte, nur sichere Materialien wie Beton, Stein und Keramik sollten verwendet werden, zumal sie relativ leicht zu pflegen seien.

Weder das EIT noch der thailändische Architektenverband waren am Designwettbewerb beteiligt. Beide haben vorgeschlagen, dass die AoT das Design im Detail überprüfen muss und falls ein neuer Wettbewerb notwendig erscheint, diese bei der Festlegung der Leistungsbeschreibung berücksichtigt.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Bangkok: Design des Wettbewerbs-Gewinners nicht für Airports zulässig

  1. berndgrimm sagt:

    Anhang

    Also im bisher einzigen Terminal mussten Anfangs auch die grossen Holzfiguren weg.

    Aber nicht aus Brandschutz Gründen sondern weil man mehr Platz für King Power

    Duty Free Shops brauchte.Das Foto oben zeigt nicht die welche ich meinte

    sondern deren Nachfolger!

  2. siamfan sagt:

    :Angry: Jetzt sind nur noch 20 statt 50 "Neue Kommentare" zu sehen.

    Es ist UNMOEGLICH so hier am Ball zu bleiben!

    xxxxxxxxxxxxxxxxx zensiert – sinnbefreit und Lügen

    • STIN STIN sagt:

      :Angry: Jetzt sind nur noch 20 statt 50 “Neue Kommentare” zu sehen.

      ja, das reicht. Sonst scrollt man sich tot. Dafür jetzt übersichtlicher mit Datum, Uhrzeit und Text.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)