Bangkok: Chinesen können nun in 20 Sekunden durch die Passkontrolle

Eine Gruppe von chinesischen Touristen von Cathay Pacific wurde zur ersten Gruppe von Menschen aus Hongkong, die am Samstagmorgen auf dem Flughafen Suvarnabhumi bei ihrer Einreise in Bangkok den schnellen neuen automatisierten Einwanderungsprozess nutzen durfte. Die Gruppe traf um 10.50 Uhr mit dem Cathay Pacific Flight CX717 auf dem internationalen Flughafen Suvarnabhumi ein und durfte den automatischen Kanal nutzen, der jeden Passagier in nur 20 Sekunden durch den Einwanderungsprozess führte.

Als ein Teil des Prozesses scannt das System den Barcode des Passes jedes Passagiers, den Barcode auf dem Flugticket sowie den Fingerabdruck des Passagiers und vergleicht die Informationen mit dem Advance Passenger Processing System ( APPS ).

Die Fluggäste aus Hongkong hatten bereits alle erforderlichen Einwanderungsinformationen zur Verfügung gestellt, als sie mit ihrer Fluggesellschaft über das APPS-System in Hongkong eincheckten.

Die Einwanderungsbehörde ( Immigration ) am internationalen Flughafen Suvarnabhumi verwendet seit einiger Zeit ein automatisches System für die thailändischen Passagiere, das dazu die Informationen aus der Online-Haushaltsregistrierung des Innenministeriums verwendet.

Im Jahr 2017 wies das Kabinett die Einwanderungsbehörde ( Immigration Bureau ) an, seine Nutzung auf Ausländer auszudehnen, um Warteschlangen an den internationalen Flughäfen zu reduzieren. Das Büro nutzte es zuerst mit Passinhabern aus Singapur, bevor es auf die aus Hongkong ausgeweitet wurde.

Das Amt für die Einwanderung plant, die Nutzung der automatisierten Einwanderung in naher Zukunft auch auf andere Kontrollstellen im ganzen Land und auch auf die Angehörigen anderer regionaler Länder auszudehnen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)