Sattahip: Dieb wurde von “Ladyboy” reingelegt und versuchte ihn zu ermorden

Die Polizei in Sattahip hat einen 31-jährigen Dieb mit dem Spitznamen „Golf“ verhaftet, dem vorgeworfen wird, einem 45-jährigen Ladyboy mit einer Schere in die Brust gestochen und gefährlich verletzt zu haben, den er über die Dating- und Chat-App BeeTalk kennengelernt hatte.

Beide verabredeten sich über die App zu einem Blind Date, das jedoch platzte, als Golf bemerkte, dass die Frau ein Mann war. Wutentbrannt entschloss er sich, sein Opfer zum Stausee Huay Too zu bringen, wo er es töten wollte.

Dort angekommen, stach er dem Ladyboy mit einer Schere in die Brust, schlug ihm mit einem stumpfen Gegenstand auf den Kopf und versuchte, das Mobiltelefon und Bargeld des Opfers zu stehlen.

Das setzte sich jedoch mit Schlägen zur Wehr, rannte davon und suchte Hilfe bei den Einwohnern eines nahegelegenen Dorfes. Der Angreifer wurde kurz darauf von der Polizei aufgespürt und festgenommen.

Er gestand, sich bereits mindestens viermal mit Frauen über BeeTalk zu einem Blind Date verabredet zu haben mit der Absicht, ihnen ihre Wertsachen zu stehlen. Doch der Ladyboy habe ihn so in Rage gebracht, dass er sich kurzfristig dazu entschloss, ihn umzubringen

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)