Pattaya: Stadt leitet Schmutzwasser beim Wong Amat Strand ins Meer

Dass Thailänder gerne langsam etwas lernen ist allen Farangs die schon länger hier leben bekannt. Dass sie aber dabei der Umwelt und auch dem Einkommen der Stadt durch Touristen gewaltig schaden können, lässt sie anscheinend ebenfalls kalt.

Ein VDO Clip machte nun in den Sozialmedien die Runde in dem deutlich zu sehen ist, dass dreckiges Abwasser (und nur Gott weiß was da sonst noch darin schwimmt) ständig in das Meer am Wongamat Strand gespült wird.

Deutlich werden auch die Abwasserrohre gezeigt, wo das Dreckwasser rausfließt. Übrigens sind diese Rohre ganz nahe bei einem )noch) nicht genannten großen Hotel dort.

Nun machte sich Anuwat Thongkam von der Sanitärabteilung am 26. September 2018 auf den Weg um die angelegenheit zu untersuchen.

Dabei wurde festgestellt, dass die Abflussrohre der Stadt selbst gehören(!). Man will nun diese Wasserqualität, von der behauptet wird, dass es sich nur um Regenwasser handelt, untersuchen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Pattaya: Stadt leitet Schmutzwasser beim Wong Amat Strand ins Meer

  1. berndgrimm sagt:

    Anhang

    Ich fand keinen besseren Thread dafür:

     

    Tourist sites packed over the weekend 15 Oct 2018

    Heavy traffic was observed to and from Bang Saen beach in Chon Buri Sunday due to the influx of tourists who wanted to spend the long weekend there after seeing pictures of the clear weather in the area. Similar…

    to the beach, which required management by traffic police. The beach and its nearby areas were crowded with tourists. Shopkeepers at the beach said that the influx of visitors — many of whom had arrived…
    at the beginning of the long weekend on Saturday — has helped their businesses. Besides Bang Saen's close proximity to Bangkok, the water there is clear and the beach clean and beautiful, said the… Saowapa Sawatpeera, director of the Institute of Marine Science at the Burapha University's Bang Saen campus, told the Daily News newspaper that in the early months of the year, the wind and the tide would… would bring trash and mud ashore. The wind and the tide moving from the shore to the sea also resulted in clear water and ensured an absence of jellyfish.

    Please credit and share this article with others using this link:https://www.bangkokpost.com/business/tourism-and-transport/1557962/tourist-sites-packed-over-the-weekend. View our policies at http://goo.gl/9HgTd and http://goo.gl/ou6Ip. © Bangkok Post Public Company Limited. All rights reserved.

     

    Als jemand der Bang Saen schon seit 32 Jahren "kennt" und schon dort war als es an

    der ganzen Küste nur 1 Hotel und ab Saensuk keine befestigte Strasse gab möchte

    ich folgendes dazu schreiben:

    Bang Saen ist heute äusserlich sehr modern und die neue Strandpromenade

    ist sicherlich schöner als die an der Beach Road in Pattaya.

    Grenzwertig war die Anlage einer 8(?!)spurigen Strasse jenseits der Strandpromenade.

    Diese ist heute nur ein Ärgernis und wird meistens zu unmotivierten Motosai oder Auto Stunts mit grösstmöglicher Lärmentwicklung missbraucht.

    Alle neuen angeblichen 5***** Anlagen und Hotels jenseits dieser Strasse

    werden dadurch für Qualitätstouristen absolut no go, weil Nachts ist der Teufel los.

    Ach so , Polizei, gibts nicht.

    Bang Saen ist an jedem WE überlaufen . In der Woche ist es verschlafen ruhig.

    Bs auf die Strasse , da ist immer Remmi Demmi.

    Was Nicht Thai an Bang Saen Beach abstösst ist der Müll im Wasser und am

    Strand. Der wird nicht nur angeschwemmt sondern kommt hauptsächlich

    von den vielen "Beach Restaurants" unter den Schirmen am Strand.

    Auch diese "Beach Restaurants" mit Liegestühlen unter Schirmen sind abstossend!

    Nicht nur das Aussehen der Ensembles sondern meistens auch das Auftreten

    der Mama und Papa Sans dort.

    Ach so, ja, das viel publizierte Rauchverbot am Strand war dort nie ein Thema

    weil die aufgestellte  einzelne Raucherkabinevon Taxifahrern als Müllkippe

    benutzt wird. Am Strand wird von den Thai geraucht und die Kippe wie gewohnt

    entweder im Sand versenkt oder ins Meer geschnippt.

    Trotzdem kann ich Bang Saen empfehlen.

    Nicht zum Schwimmen, obwohl nur wenige Thai ins Wasser gehen,

    aber die Jetskis und Banana Boote verleiden das Schwimmen.

    Das Wasser ist derzeit aussergewöhnlich klar und der Müll wird in den

    Golf hinaus getrieben.Normalerweise ist das Wasser dreckig (vom Bang Pakong)

    und es gibt sehr viele Quallen!

    Unsere Halbinsel liegt nur 12km Wasserlinie von Bang Saen entfernt und

    zu uns kommen fast nie Quallen .Auch ist bei uns das Wasser sauberer weil

    es keinen Zufluss gibt.

    Wofür kann ich Bang Saen also empfehlen?

    Zum Laufen!

    Man kann relativ ungestört am Beach oder auf der Promenade entlang laufen

    und die Strasse am Meer entlang hinauf nach Khao Sam Muk und weiter

    bis nach Ang Sila über die Felsen ist wunderschön, wochentags nicht viel

    befahren und es gibt weitgehend Bürgersteige.

    Frischestes Seafood und Fische bekommt man auf dem Fischmarkt in Ang Sila

    am Pier.

     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)