Sisaket: Insgesamt 9 Tote bei 2 Unfällen – Unfallserie reisst nicht ab

Schlechte Sicht wegen Nebels hat am heute morgen zu einem Verkehrsunfall mit fünf Toten geführt. Ein Medizinstudent, drei Lehrer und ein junges Mädchen starben, als ein Fahrzeug auf der Sisaket-Ubon Ratchathani Road im Bezirk Kantharom frontal mit einem entgegenkommenden Wagen zusammenstieß.

Der 22 Jahre alte Medizinstudent hatte nach Angaben von Polizei-Captain Thaweesak Chansong das eine Auto gelenkt, in dem anderen saßen der 60 Jahre alte Fahrer, ein 32-Jähriger, eine 51-jährige Frau und ein zehnjähriges Mädchen.

Bei einem weiteren Unfall starben 4 Thais und eine Person wurde verletzt. Die Familie
trauerten während der Aufbahrung der Toten.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)