STIN wünscht seinen Lesern ein fröhliches Loy Krathong Fest

Eines der schönsten Festivals in Thailand ist der Abend von Loy Krathong, an dem sich Menschen um Seen, Flüsse und Kanäle versammeln, um der Wassergöttin Respekt zu zollen, indem sie wunderschöne lotusförmige Schiffchen freigeben, die mit Kerzen, Weihrauch Blumen und tw. auch Geld geschmückt sind.

Jedes Jahr fällt Loy Krathong auf die Nacht des zwölften Mondmonats (normalerweise im November), am Ende der Regenzeit, wenn der Vollmond den Himmel erhellt. Der Anblick tausender Krathongs, deren flackernde Kerzen tausend Lichtpunkte weit in den Horizont hinausschicken, ist ein wahrhaft magischer Anblick, und es gibt viele Orte in Bangkok, an denen Sie sich an den Festlichkeiten beteiligen können.

Was ist Loy Krathong?

Loi bedeutet schwimmen oder schweben, Krathong ist ein kleines Floß, das typischerweise aus einem Teil des Strunks der Bananenstaude gefertigt wird. Neuerdings gibt es auch Flößchen aus Schaumpolystyrol und solche aus Brotteig, die sich nach einer gewissen Zeit umweltfreundlich auflösen und auch noch den Fischen Nahrung bieten. Das so gestaltete Floß wird mit den Bananenblättern, Blumen, Kerzen und Räucherstäbchen geschmückt. Staatliche oder kommunale Büros, Unternehmen, Schulen, Universitäten und andere Organisationen bauen häufig größere und handwerklich sehr aufwändige Krathongs, die oft in Schönheitswettbewerben begutachtet und bewertet werden.

Das Fest stammt vermutlich aus Indien als ein Hindufest als Danksagung an die Gottheit des Ganges mit schwimmenden Laternen gefeiert wird, die das ganze Jahr lebensspendend wirken sollen. Die schwimmenden Flöße haben die Bedeutung, allen Ärger, Groll und alle Verunreinigungen der Seele loszulassen, so dass das Leben neu von einer besseren Warte aus begonnen werden kann. Die Thais machen sich mit Verwandten oder einer größeren Gruppe von Freunden auf, im Sinne eines Volksfestes wird auf den Straßen reichlich gegessen und getrunken. Das Wässern der Flößchen ist auch besonders bei jungen Paaren beliebt, die damit auch ihre Zusammengehörigkeit unterstreichen.

Die Tradition des Loi Krathong begann in Sukhothai und wird heute im ganzen Land gefeiert, wobei die Festlichkeiten in Chiang Mai und Ayutthaya besonders bekannt sind. In Chiang Mai wird das Fest nach der Lanna-Tradition auch Yi Peng (Thai: ประเพณียี่เป็ง) genannt, dann lässt man hunderte kleiner Heißluftballons (Khom Fai – โคมไฟ oder Khom Loi – โคมลอย, wörtlich übersetzt „schwebende Fackeln“) in den nächtlichen Himmel steigen. Außerdem gibt es Umzüge durch die Städte, eine Art nächtliches Pendant zu denen von Songkran. In Bangkok wurde früher am Abend des Loi Krathong auch Feuerwerk abgeschossen, doch ist dies seit 2005 verboten. Nicht nur in Thailand wird das Fest gefeiert, sondern auch in Nachbarländern, wie Laos und Myanmar.

Wo kann man in Bangkok einen Krathong schwimmen lassen?

Die Hauptfeier von Loy Krathong in Bangkok wird seit 2013 im Asiatique abgehalten. Sie fand an den Ufern des Wat Saket in der Altstadt statt, was immer noch ein beliebter Ort zum Feiern ist. Feiernde an der Khao San Road fahren meist zum nahe gelegenen Phra Athit Pier.

Viele Hotels in Bangkok veranstalten ein Loy Krathong Fest in ihrem Poolbereich (wenden Sie sich für weitere Informationen an Ihr Hotel). Sie können sich bei Loy Krathong oder sogar beim traditionellen Ram Wong Tanz versuchen, ohne sich durch die Menschenmassen außerhalb des Hotelgeländes zu kämpfen. Hotels am Chao Phraya River sind besonders beliebt und bieten oft Events in Verbindung mit einem besonderen Abendessen und Feuerwerk.

Standorte am Flussufer
    Asiatique (Flussufer)
    Wat Saket (Flussufer / Altstadt)
    Phra Athit Pier (Flussufer / Altstadt)
    Maharaj Lifestyle Mall (Flussufer / Altstadt)

    Beliebte Seen für schwimmende Krathongs
    Lumpini Park (Silom)
    Benjasiri Park (Sukhumvit)
    Benjakiti Park (Sukhumvit)

    Riverside Hotels mit Loy Krathong Veranstaltungen
    Anantara Flussufer Bangkok
    Mandarin Oriental Bangkok
    Royal Orchid Sheraton Hotel
    Shangri La Hotel Bangkok

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

17 Kommentare zu STIN wünscht seinen Lesern ein fröhliches Loy Krathong Fest

  1. siamfan sagt:

     

    STIN sagt:

    28. November 2018 um 1:38 am

    Tung, nicht Tong!!!

    hast auch wieder nicht verstanden.

    Mei tong – heisst: sie müssen nicht….

    Das reicht als Kurzform immer. Meist fragt sie ja nach, ob sie eintüten soll, dann reicht sowieso: mei tong….
    Hat mit tung nix zu tun

    Ach Sie meinten "MaiDong"!?

    5555555 Hier ist Thailand und nicht die Republik LanNa!!! Also sollten Sie die offizielle Thai Lautschrift benutzen!!!

    Mich interessiert auch nicht was das auf Mon heisst!

    55555555555555555555555555555555555555555555555555555

    • STIN STIN sagt:

      Ach Sie meinten “MaiDong”!?

      nein, mei oder von mir aus auch Mai Tong. Das “T” sehr hart ausgesprochen. Dein Dong passt besser zu “Galam Dong”.

      5555555 Hier ist Thailand und nicht die Republik LanNa!!! Also sollten Sie die offizielle Thai Lautschrift benutzen!!!

      ich denke nicht, dass man es in Ranong mit “D” ausspricht. In Bangkok auf jeden Fall nicht, in Trang auch nicht und in Surat auch nicht und in Korat, Isaan schon
      gar nicht. Es ist ein hart ausgesprochenes “T”. Frag deine Frau: ต้อง

      Wer hat dir denn die paar Thai Brocken beigebracht? Die Kinder?

      Mich interessiert auch nicht was das auf Mon heisst!

      auch falsch. Es sollte dich nicht interessieren, was Khlong auf Mon heisst, sondern was KHLONG überhaupt bedeutet.
      Das Wort Khlong ist Mon-Sprache, heisst Wasserweg. Wir unterhalten uns hier also über Wasserwege und du schwurbelst was von
      Rückhaltebecken, Hochwasser-Ablaufkanäle, Quer-Wasserwege usw. Wahnsinn…..

  2. siamfan sagt:

    Schon wieder kann man nicht direkt antworten!

    Diese Antwort stammt wieder von einem anderen STIN!! Eine Absprache untereinander waere sicher nicht schlecht!

    STIN sagt:

    25. November 2018 um 2:59 pm

    STIN: bei uns in Lanna schon seit mind. 40 Jahren.

    SF: Vor 40 Jahren war weder Bukeo noch Sie hier in diesem damals schonen Land , hier anwesend.

    STIN: keine Ahnung wie lange Bukeo in TH war.
    Bei mir sind es nun 38 Jahre – und davor weiss ich alles von meiner Frau.

    Dann sollten Sie sich hier endlich mal vorstellen! vor 38 Jahren lebte keiner der Familie Bukeo hier.

    WR und MT (beides Fake-Namen) waren aber schon hier. Sind sie einer davon!?

    STIN: ist bei uns streng geregelt. Dazu müssen die Flugzeuge angehalten werden. Dürfen nicht landen.

    SF: 55555 Das naechste STIN-Chaos-Konzept

    STIN: das ist in der Tat auch für mich eher chaotisch. Man lässt Flugzeuge in CM nicht landen, weil Laternen hochsteigen.
    Letztes Jahr 90 Flüge gestrichen – d.J. ebenfalls fast 100 Flüge.

    http://thailandtip.info/2017/11/02/chiang-mai-streicht-waehrend-des-loy-krathong-festival-fast-90-fluege/

    Da fehlt auch mir etwas das Verständnis. Kommt aber nicht von uns, soviel Macht hätten wir gar nicht.
    Vermutlich hat das der Gouverneur angeordnet – während seiner Nebenbeschäftigung.

    Ich dachte immer, man laesst die Flugzeuge nicht starten, wusste nicht die Flugzeuge kreisen die ganze Zeit ueber SmogCity. Da braucht man sich aber wirklich nicht zu wundern! 55555

     

     

     

    Warum duerfen eigentlich nur Sie solche Smilies benutzen!?

     

    SF: Warum soll ich meine Frau dazu fragen? Ich war es, der gesagt hat, diese fliegenden
    Brandbomben , haben wie das verbotene Feuerwerk, nichts mit dem buddhistischen Fest zu tun!

    STIN: du hast dich leider aber zu diesem Fest auch falsch geäussert. Nochmals nachlesen, dann findest du den Fehler.

    Fuer Fehler sind Sie hier zustaendig! Ansonsten bitte Zitat mit Link!

    STIN: ja, die machen aber immer Geschäft. Das ganze Jahr über. Man lässt soviele Laternen steigen, wenn einer stirbt – wie alt er halt war.
    Werden fast bei jeder Trauerfeier verwendet – aber nicht in der EInflugschneisse des Flughafens.

    SF: Ich halte das fuer unverantwortlich!!!!!!!

    STIN: ja, Marxisten wollen nicht, dass private Geschäfte machen, ich weiss.
    Nur von was sollten dann die Laternenbauer, Schiffchenbauer usw. leben. Das machen die Frauen zuhause in Handarbeit und
    verkaufen es dann am Markt. Das gönnst du den Familien nicht? Wahnsinn….

    Wie lange haben Sie wieder ihre Medikamente nicht genommen? Was hat Marxismus damit zu tun?!

    SF: Wer sollte dann damals sonst so etwas machen! Wir waren jeden Abend in Tempel
    und haben da reingeschaut. Die stellten auch die Umzugwagen, fuer den Tag vor LK!

    STIN: das mag sein, aber keine Miss Wahlen.

    Auch die, die sassen ja dann auch beim Umzug auf dem Wagen!

    SF: Diese Woche war eine echt tolle Zeit in ChiangMai, …. ABER ein Jahr spaeter, fing es an, die Bach runter zu gehen. Thailaender (eine junge Frau und ein junger Mann) in Dirndel und Lederhosen mit Tirolerhut, … Meine Schwester konnte sich gar beruhigen vor lachen!

    STIN:ja, das kommt vor – die Thais lieben das, wie Deutsche den Sarong in Deutschland.
    Aber deswegen ging CM nicht den Bach runter, in CM boomt der Tourismus, alles voll – viele Chinesen. Aber das sind nicht jene Chinesen,
    die Urlaub machen, sondern die kommen mit dem Auto in Kolonnen.

    Die Geschmaecker sind verschieden. Mich zieht es nicht mehr nach Smog City!

    SF: DAS war der Anfang vom Menschenzoo-Zeitalter in TH. In D wurde das zu Zeiten Hitlers verboten!

    STIN: da hat man nackte Juden ausgestellt und dann zum duschen geführt. Du bist schon ziemlich am Ende deiner Lebenszeit angelangt.

    Nehmen Sie jetzt wieder Drogen zum Alk!?

    https://de.wikipedia.org/wiki/V%C3%B6lkerschau

    https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/d/de/Humanzoogermany.jpg/220px-Humanzoogermany.jpg

    Voelkerschauen wurden 1940 in D verboten!

    SF: Ich bezog das auf die vorsaetzliche Kriegsfuehrung der LanNa gegen die Thais!

    STIN: das war noch in den Zeiten der Königreiche in TH.

    Ja , und heute gibt es nur EIN Koenigreich!!

    • STIN STIN sagt:

      Dann sollten Sie sich hier endlich mal vorstellen! vor 38 Jahren lebte keiner der Familie Bukeo hier.

      wer hat denn behauptet, bukeo wäre Mitglied unserer Familie?

      WR und MT (beides Fake-Namen) waren aber schon hier. Sind sie einer davon!?

      bezweifle das WR und MT vor 38 Jahren schon TH besucht haben. Da waren die noch Kinder.

      Ich dachte immer, man laesst die Flugzeuge nicht starten, wusste nicht die Flugzeuge
      kreisen die ganze Zeit ueber SmogCity. Da braucht man sich aber wirklich nicht zu wundern! 55555

      wie schon erwähnt, man lässt sie in CM nicht landen. Ob die alle dann auch Startverbot am Abflugsort haben, weiss ich nicht.
      Nehm ich aber mal an.

      Die Geschmaecker sind verschieden. Mich zieht es nicht mehr nach Smog City!

      da bist du eine Ausnahme. Mich zieht es nicht nach Ranong und ich bin da keine Ausnahme.
      Wer hat schon gerne 10 Monate Regenloch, vermischt mit Kohlestaub von Kawthaung. Wieviele sind dort nun schon
      erkrankt? Vor Monaten waren es über 100.

  3. berndgrimm sagt:

    Anhang

    Inzwischen gibt es hier schon 2 Thailand-Prospekt Beiträge zu Loy Krathong,

    Ich möchte mal die Realität von Gestern dagegen stellen.

    Loy Krathong war in der Tat ein sehr romantisches Fest.

    Egal ob man nun Krathong Bötchen oder Lampions abgelassen hat.

    Ich kenne es von BKK und Phayao und auch Sukhothai mit Bötchen.

    Hier wurden früher auch viele Lampions gestartet, aber die werden hier

    ja nicht mehr verkauft (wegen Flugsicherheit)

    Unsere ältere Ziehtochter hat letztes Jahr noch eine Menge Lampions

    aus Chiang Mai mitgebracht und wir haben die zu allen möglichen

    Anlässen (Geburtstag,Heirat,Tambun,Einzug-Auszug ) gestartet,

    dies wollten wir auch vorgestern machen, ging aber nicht wegen zuviel Wind.

    Obiges Bild stammt von vor ein paar Jahren aus unserer Anlage.

    Wir sind ja nur 2-3 km von Koh Loy entfernt.

    Der Name der Insel stammt von Loy Krathong.

    Da die Insel so klein ist gibt es eine grosse Kirmes zu Loy Krathong

    auch auf dem Festland an der Uferstrasse im Park und auf der Brücke.

    Da kommen immer viele Besucher und es gibt Freiluft Konzerte und Feuerwerk.

    Remmi Demmi bis weit nach Mitternacht.Es ist natürlich auch ein grosser Markt

    dabei und die ganze Sache dauert 2 Wochen.

    Früher kamen immer jede Menge Krathongs auf unserer Halbinsel an.

    Je nachdem wie der Wind wehte.

    Dieses Jahr war ablandiger Wind und es kamen nur 2 Krathongs an.

    Dafür aber jede Menge Styropor Fressverpackungen.Und Plastik!

     

    • sf sagt:

      Amen! Uns wollte man den Krathong in eine Einkaufstüte stecken. 

      • STIN STIN sagt:

        Amen! Uns wollte man den Krathong in eine Einkaufstüte stecken.

        einfach sagen: mei tong….
        Dann ohne dem Plastik ins Auto legen. Wieder weniger Plastik.
        In D kommen nun Wasserautomaten bundesweit in Städten, da kann man sich dann Trinkwasser in leere Plastikflaschen
        füllen – wieder weniger Plastik. Es tut sich was….

        • sf sagt:

          Tung,  nicht Tong!!! 

          Kondom heißt Tung Ananai! 

          Das mit dem Abfüllen der leeren Wasserflaschen,  gab's bei uns auf der Insel schon vor etwa 15 Jahren. 

          Außerdem war die alte 1l-Trinkwasserflasche nie ein Problem. 

          Das würde es erst seit dem hier internationale Firmen mit dem Wasser in TH große Geschäfte machen und das wohl auch noch,  wenn TH selbst kein Trinkwasser mehr hat. Dafür werden die ICs schon sorgen. 

          • STIN STIN sagt:

            Tung, nicht Tong!!!

            hast auch wieder nicht verstanden.

            Mei tong – heisst: sie müssen nicht….

            Das reicht als Kurzform immer. Meist fragt sie ja nach, ob sie eintüten soll, dann reicht sowieso: mei tong….
            Hat mit tung nix zu tun.

          • STIN STIN sagt:

            Das würde es erst seit dem hier internationale Firmen mit dem Wasser in TH große Geschäfte machen und das wohl auch noch, wenn TH selbst kein Trinkwasser mehr hat. Dafür werden die ICs schon sorgen.

            IC´s nicht, aber leider die Stauseen.
            Der König hat diese für die Reisfarmer bauen lassen, damit die genug Reis haben.
            Heute gebt es regelmässig Demos der Bauern, weil die EGAT Wasser in die Stadt Chiang Mai verkauft, über Pipeline geht das in die Stadt.
            Das hat der König nicht erlaubt.

            Du hast also recht, mit den Stauseen wird viel Geld gemacht. So war das vom König nicht gedacht.

          • STIN STIN sagt:

            Tung, nicht Tong!!!

            TONG heisst: müssen

            Kondom heißt Tung Ananai!

            man kann zwar auch Tung Anamai sagen – aber dann bitte mit “M”.
            Viele sagen einfach Tung Yang. ถุงยาง
            Ganz richtig wäre dann Tung Yang anamai. Etwas höheres Thai.

  4. siamfan sagt:

    STIN wünscht seinen Lesern ein fröhliches Loy Krathong Fest

    Habe es gelesen und gebe es an Berndgrimm weiter!

    Dieses Laternenfest hat gar nichts mit Loy Krathong zu tun! Die LanNa haben einen ganz anderen Kalender!!! Und von der Logik sollte dieses Fest bei Neumond sein!

    Ich gehe mal davon aus, da verdient sich "einer" mehrere goldene Nasen!!!

    Wenn diese Teile fuer 500TB verkauft werden, sind das alleine in SmogCity 23.000.000 TB. Davon erhaelt sicher die LP ihren Loewenteil!

    Vermutlich haben sich die Armee der Burmesen und der LanNa, geheime Zeichen gegeben, bevor sie die Thais angegriffen haben!!

    Bei uns habe ich nur zwei von den Dingern gesehen.

    Da kann sicher Berndgrimm mehr dazu sagen!? Die sind abgegangen, wie eine Rakete. Nach 40-50 Sekunden hatte man sie aus den Augen verloren! Die haben sehr schnell sehr viel Hoehe gewonnen. Haengt natuerlich mit dem Wetter zusammen, …..

    Besser so, als wenn die in die Baeume und Haeuser reinschweben!

    Flugverkehr gab es hier wohl in der nacht nicht!!

    • STIN STIN sagt:

      Dieses Laternenfest hat gar nichts mit Loy Krathong zu tun! Die LanNa haben einen ganz anderen Kalender!!!
      Und von der Logik sollte dieses Fest bei Neumond sein!

      auch hier wieder keine Ahnung.

      Loy Krathong wird landesweit gefeiert, am meisten in Sukothai. Es ist auch in Lanna kein Laternenfest, sondern ein Wasserfest – zu Ehren der
      Wassergöttin. Man lässt Schiffchen in den Fluss, mit Kerze drin und tw. auch eine Münze.

      Ich gehe mal davon aus, da verdient sich “einer” mehrere goldene Nasen!!!

      ja, natürlich. Die Bierlieferanten, weil mehr getrunken wird – vll auch diejenigen die diese Schiffchen fertig verkaufen.
      Dann die ganzen Lieferanten, für die Miss Loy Krathong Wahl in Chiang Mai usw.

      Wenn diese Teile fuer 500TB verkauft werden, sind das alleine in SmogCity 23.000.000 TB. Davon erhaelt sicher die LP ihren Loewenteil!

      dazu müsste man wissen, was für Teile für 500 Baht verkauft werden sollen.

      Rest paranoid.

      • siamfan sagt:

        STIN sagt:

        23. November 2018 um 12:48 pm

        SF: Dieses Laternenfest hat gar nichts mit Loy Krathong zu tun! Die LanNa haben einen ganz anderen Kalender!!!
        Und von der Logik sollte dieses Fest bei Neumond sein!

        auch hier wieder keine Ahnung.

        Ich fuehle mich von Ihrer "Wertung" nicht sonderlich betroffen!

        Steht der helle VollMond am Himmel, kommen die Lichter am Himmel nicht besonders gut zur Geltung.

        Ich weiss das , von den Fahrten zu den FireFlys. Wenn der Mond am unbewoelkten Himmel steht (muss nicht mal der Vollmond sein), kann man sich die Fahrt sparen.

        STIN: Loy Krathong wird landesweit gefeiert, am meisten in Sukothai. Es ist auch in Lanna kein Laternenfest, sondern ein Wasserfest – zu Ehren der
        Wassergöttin. Man lässt Schiffchen in den Fluss, mit Kerze drin und tw. auch eine Münze.

        Ja, das haben Sie jetzt schoen aus Wikipedia kopiert, ohne die Quelle zu zitieren!! Bei mir haetten Sie das schon laengst geloescht!

        Seit dem Wikipedia immer von der LP unterwandert wird, nutze ich das nur noch mit Vorsicht!

        MUENZEN ist auch erst eine Erscheinung der Neuzeit! Das dient als Anregung fuer die Einsammlung der Krathongs (meist durch Kinder), das Geld duerfen sie behalten.

        Neben der Kerze sind auch noch Raeucherstaebchen drauf.

        Fingernagelstueckchen, Haare , Hautschuppen, … ebenfalls und natuerlich die vielen Wuensche und Hoffnungen!

        Auf den Mist mit den Laternen gehen Sie gar nicht ein!

        Was soll da zu Ehren der Wassergoettin sein, diese Laternen kann man ueberall starten , dazu braucht es kein Wasser!!! Luftgeister fuehlen sich da wohl mehr angesprochen.

        Auch die Bedeutung von "Loi" kenne ich in diesem Zusammenhang anders. Es bezieht sich hier wohl mehr auf die Handbewegung, die man hinter dem Krathong macht. Man steckt die Hand ins Wasser und erzeugt Wellen, die das Boot antreiben.

        Ich gehe mal davon aus, da verdient sich “einer” mehrere goldene Nasen!!!

        ja, natürlich. Die Bierlieferanten, weil mehr getrunken wird – vll auch diejenigen die diese Schiffchen fertig verkaufen.
        Dann die ganzen Lieferanten, für die Miss Loy Krathong Wahl in Chiang Mai usw.

        Nein ich meinte den Hersteller der Laternen! s.u.

        Die Misswahlen fanden frueher auch in Chiang Mai, alle in Tempeln statt!

        An den Kratongs wird nicht viel verdient. Zieht man die Materialkosten ab, bleibt da meist nur ein geringer Zeitlohn!

        SF: Wenn diese Teile fuer 500TB verkauft werden, sind das alleine in SmogCity 23.000.000 TB. Davon erhaelt sicher die LP ihren Loewenteil!

        STIN: dazu müsste man wissen, was für Teile für 500 Baht verkauft werden sollen.

        Sie werden es nicht glauben, es geht immer nicht glauben, aber es geht immer noch um die fliegenden Brandbomben!

        SIE sind doch angeblich in Chiang Mai, da werden Sie doch wissen, zu welchem Preis die Laternen verkauft wurden.

        STIN: Rest paranoid.

        WAS ist daran "paranoid"?! 

        Vermutlich haben sich die Armee der Burmesen und der LanNa, geheime Zeichen gegeben, bevor sie die Thais angegriffen haben!!

        Bei uns habe ich nur zwei von den Dingern gesehen.

        Da kann sicher Berndgrimm mehr dazu sagen!? Die sind abgegangen, wie eine Rakete. Nach 40-50 Sekunden hatte man sie aus den Augen verloren! Die haben sehr schnell sehr viel Hoehe gewonnen. Haengt natuerlich mit dem Wetter zusammen, …..

        Besser so, als wenn die in die Baeume und Haeuser reinschweben!

        Flugverkehr gab es hier wohl in der nacht nicht!!

        Das haette ich jetzt schon mal gerne gewusst, den so verschwinden sonst Beitragsteile mit dem Hinweis "sinnbefreit".

        Bei der richtigen Hanglage und Wetterlage, kann man die Laternen (auch am Tage) ueber die Stadtmaeuern Schweben lassen und die Stroh-/Shak-daecher zum Brennen bringen.

        Ich habe das in meinem letzten Jahr inChiangMai gesehen, wie so eine Laterne brennen in einen Baum ist!

        Auch in Stromleitungen koennen sie sich verheddern!

        Wieso bezeichnen Sie meinen Augenbericht, ueber den schnellen Anstieg der Laternen als Paranoid!?

        • STIN STIN sagt:

          Ich fuehle mich von Ihrer “Wertung” nicht sonderlich betroffen!

          Steht der helle VollMond am Himmel, kommen die Lichter am Himmel nicht besonders gut zur Geltung.

          Laternen sind nicht wirklich zum Fest passend. Die Schiffchen am Fluss sind es.

          MUENZEN ist auch erst eine Erscheinung der Neuzeit! Das dient als Anregung fuer die
          Einsammlung der Krathongs (meist durch Kinder), das Geld duerfen sie behalten.

          bei uns in Lanna schon seit mind. 40 Jahren.

          Auf den Mist mit den Laternen gehen Sie gar nicht ein!

          ist bei uns streng geregelt. Dazu müssen die Flugzeuge angehalten werden. Dürfen nicht landen.

          Was soll da zu Ehren der Wassergoettin sein, diese Laternen kann man ueberall starten ,
          dazu braucht es kein Wasser!!! Luftgeister fuehlen sich da wohl mehr angesprochen.

          also nochmals. Die Laternen gehören nur nebenbei dazu. Gab es vor 20 Jahren noch nicht bei Loy Krathong. Jetzt sogar bei Trauerfeiern.
          Hat mit Loy Krathong nix zu tun. Frag deine Frau.

          Auch die Bedeutung von “Loi” kenne ich in diesem Zusammenhang anders. Es bezieht sich hier wohl mehr auf die Handbewegung, die man hinter dem Krathong macht. Man steckt die Hand ins Wasser und erzeugt Wellen, die das Boot antreiben.

          vll ist es bei euch anders, wegen der Nähe zu Burma.

          ja, natürlich. Die Bierlieferanten, weil mehr getrunken wird – vll auch diejenigen die diese Schiffchen fertig verkaufen.
          Dann die ganzen Lieferanten, für die Miss Loy Krathong Wahl in Chiang Mai usw.

          Nein ich meinte den Hersteller der Laternen! s.u.

          ja, die machen aber immer Geschäft. Das ganze Jahr über. Man lässt soviele Laternen steigen, wenn einer stirbt – wie alt er halt war.
          Werden fast bei jeder Trauerfeier verwendet – aber nicht in der EInflugschneisse des Flughafens.

          Die Misswahlen fanden frueher auch in Chiang Mai, alle in Tempeln statt!

          nein, definitiv nicht. Das sind höchstens Gerüchte.

          Sie werden es nicht glauben, es geht immer nicht glauben, aber es geht immer noch um die fliegenden Brandbomben!

          SIE sind doch angeblich in Chiang Mai, da werden Sie doch wissen, zu welchem Preis die Laternen verkauft wurden.

          3 Stück zu 100-150 Baht je nach Grösse.

          Bei der richtigen Hanglage und Wetterlage, kann man die Laternen (auch am Tage)
          ueber die Stadtmaeuern Schweben lassen und die Stroh-/Shak-daecher zum Brennen bringen.

          ja, passiert ab und zu. Aber es brennen auch in DACH zu Neujahr immer wieder Wohnungen aus. Also überall das gleiche.

          • siamfan sagt:

            STIN sagt:

            23. November 2018 um 6:38 pm

            SF: Ich fuehle mich von Ihrer “Wertung” nicht sonderlich betroffen!

            Steht der helle VollMond am Himmel, kommen die Lichter am Himmel nicht besonders gut zur Geltung.

            STIN:Laternen sind nicht wirklich zum Fest passend. Die Schiffchen am Fluss sind es.

            SF: DAS ist doch mal eine verbindliche Aussage! War jetzt wieder Schichtwechsel?

            SF: MUENZEN ist auch erst eine Erscheinung der Neuzeit! Das dient als Anregung fuer die
            Einsammlung der Krathongs (meist durch Kinder), das Geld duerfen sie behalten.

            STIN: bei uns in Lanna schon seit mind. 40 Jahren.

            SF: Vor 40 Jahren war weder Bukeo noch Sie hier in diesem damals schonen Land , hier anwesend.

             

            SF: Auf den Mist mit den Laternen gehen Sie gar nicht ein!

            STIN: ist bei uns streng geregelt. Dazu müssen die Flugzeuge angehalten werden. Dürfen nicht landen.

            55555 Das naechste STIN-Chaos-Konzept

            SF: Was soll da zu Ehren der Wassergoettin sein, diese Laternen kann man ueberall starten ,
            dazu braucht es kein Wasser!!! Luftgeister fuehlen sich da wohl mehr angesprochen.

            STIN: also nochmals. Die Laternen gehören nur nebenbei dazu. Gab es vor 20 Jahren noch nicht bei Loy Krathong. Jetzt sogar bei Trauerfeiern.
            Hat mit Loy Krathong nix zu tun. Frag deine Frau.

            SF: Warum soll ich meine Frau dazu fragen? Ich war es, der gesagt hat, diese fliegenden Brandbomben , haben wie das verbotene Feuerwerk, nichts mit dem buddhistischen Fest zu tun!

            SF:Auch die Bedeutung von “Loi” kenne ich in diesem Zusammenhang anders. Es bezieht sich hier wohl mehr auf die Handbewegung, die man hinter dem Krathong macht. Man steckt die Hand ins Wasser und erzeugt Wellen, die das Boot antreiben.

            STIN: vll ist es bei euch anders, wegen der Nähe zu Burma.

            Der Teil "Burma" hier im Sueden, gehoerte frueher zu Thailand. Da ist an der grenze noch alles vermint, damit die vertriebenen Karen (Wie Rohingya) nicht zurueck in ihre Heimat koennen. Das sind ueberwiegend Christen, die kennen kein Loy Krathong!

            STIN: ja, natürlich. Die Bierlieferanten, weil mehr getrunken wird – vll auch diejenigen die diese Schiffchen fertig verkaufen.
            Dann die ganzen Lieferanten, für die Miss Loy Krathong Wahl in Chiang Mai usw.

            SF: Nein ich meinte den Hersteller der Laternen! s.u.

            STIN: ja, die machen aber immer Geschäft. Das ganze Jahr über. Man lässt soviele Laternen steigen, wenn einer stirbt – wie alt er halt war.
            Werden fast bei jeder Trauerfeier verwendet – aber nicht in der EInflugschneisse des Flughafens.

            SF: Ich halte das fuer unverantwortlich!!!!!!!

            SF: Die Misswahlen fanden frueher auch in Chiang Mai, alle in Tempeln statt!

            STIN: nein, definitiv nicht. Das sind höchstens Gerüchte.

            Nach meiner ersten Trecking-Tour, ueberredete uns der GuesthouseBesitzer noch zu bleiben, weil in 4-5 Tage das Fest losging.

            Wer sollte dann damals sonst so etwas machen! Wir waren jeden Abend in Tempel und haben da reingeschaut. Die stellten auch die Umzugwagen, fuer den Tag vor LK!

            Diese Woche war eine echt tolle Zeit in ChiangMai, …. ABER ein Jahr spaeter, fing es an, die Bach runter zu gehen. Thailaender (eine junge Frau und ein junger Mann) in Dirndel und Lederhosen mit Tirolerhut, … Meine Schwester konnte sich gar beruhigen vor lachen!

            DAS war der Anfang vom Menschenzoo-Zeitalter in TH. In D wurde das zu Zeiten Hitlers verboten!

            SF: Sie werden es nicht glauben, es geht immer nicht glauben, aber es geht immer noch um die fliegenden Brandbomben!

            SIE sind doch angeblich in Chiang Mai, da werden Sie doch wissen, zu welchem Preis die Laternen verkauft wurden.

            STIN: 3 Stück zu 100-150 Baht je nach Grösse.

            SF: Das geht noch. Bei uns kosteten die grosse 35TB!

            SF: Bei der richtigen Hanglage und Wetterlage, kann man die Laternen (auch am Tage)
            ueber die Stadtmaeuern Schweben lassen und die Stroh-/Shak-daecher zum Brennen bringen.

            STIN: ja, passiert ab und zu. Aber es brennen auch in DACH zu Neujahr immer wieder Wohnungen aus. Also überall das gleiche.

            Ich bezog das auf die vorsaetzliche Kriegsfuehrung der LanNa gegen die Thais!

            Hoeren Sie endlich auf mich zu duzen! Mit einem Menschen der bei Erklaerungsnot, ruecksichtslos Rufmord gegen mich und meine Familie betreibt, bin ich nicht per Du!

            Da ich einen unbemerkten Wasserrohrbruch hatte, hatte ich gestern und auch heute weniger Zeit. Aber ich habe immerhin 4 Beitraege geschrieben, die aber sicher schon wieder geloescht wurden!

          • STIN STIN sagt:

            STIN: bei uns in Lanna schon seit mind. 40 Jahren.

            SF: Vor 40 Jahren war weder Bukeo noch Sie hier in diesem damals schonen Land , hier anwesend.

            keine Ahnung wie lange Bukeo in TH war.
            Bei mir sind es nun 38 Jahre – und davor weiss ich alles von meiner Frau.

            STIN: ist bei uns streng geregelt. Dazu müssen die Flugzeuge angehalten werden. Dürfen nicht landen.

            55555 Das naechste STIN-Chaos-Konzept

            das ist in der Tat auch für mich eher chaotisch. Man lässt Flugzeuge in CM nicht landen, weil Laternen hochsteigen.
            Letztes Jahr 90 Flüge gestrichen – d.J. ebenfalls fast 100 Flüge.

            http://thailandtip.info/2017/11/02/chiang-mai-streicht-waehrend-des-loy-krathong-festival-fast-90-fluege/

            Da fehlt auch mir etwas das Verständnis. Kommt aber nicht von uns, soviel Macht hätten wir gar nicht.
            Vermutlich hat das der Gouverneur angeordnet – während seiner Nebenbeschäftigung. 🙂

            SF: Warum soll ich meine Frau dazu fragen? Ich war es, der gesagt hat, diese fliegenden
            Brandbomben , haben wie das verbotene Feuerwerk, nichts mit dem buddhistischen Fest zu tun!

            du hast dich leider aber zu diesem Fest auch falsch geäussert. Nochmals nachlesen, dann findest du den Fehler.

            STIN: ja, die machen aber immer Geschäft. Das ganze Jahr über. Man lässt soviele Laternen steigen, wenn einer stirbt – wie alt er halt war.
            Werden fast bei jeder Trauerfeier verwendet – aber nicht in der EInflugschneisse des Flughafens.

            SF: Ich halte das fuer unverantwortlich!!!!!!!

            ja, Marxisten wollen nicht, dass private Geschäfte machen, ich weiss.
            Nur von was sollten dann die Laternenbauer, Schiffchenbauer usw. leben. Das machen die Frauen zuhause in Handarbeit und
            verkaufen es dann am Markt. Das gönnst du den Familien nicht? Wahnsinn….

            Wer sollte dann damals sonst so etwas machen! Wir waren jeden Abend in Tempel
            und haben da reingeschaut. Die stellten auch die Umzugwagen, fuer den Tag vor LK!

            das mag sein, aber keine Miss Wahlen.

            Diese Woche war eine echt tolle Zeit in ChiangMai, …. ABER ein Jahr spaeter, fing es an, die Bach runter zu gehen. Thailaender (eine junge Frau und ein junger Mann) in Dirndel und Lederhosen mit Tirolerhut, … Meine Schwester konnte sich gar beruhigen vor lachen!

            ja, das kommt vor – die Thais lieben das, wie Deutsche den Sarong in Deutschland.
            Aber deswegen ging CM nicht den Bach runter, in CM boomt der Tourismus, alles voll – viele Chinesen. Aber das sind nicht jene Chinesen,
            die Urlaub machen, sondern die kommen mit dem Auto in Kolonnen.

            DAS war der Anfang vom Menschenzoo-Zeitalter in TH. In D wurde das zu Zeiten Hitlers verboten!

            da hat man nackte Juden ausgestellt und dann zum duschen geführt. Du bist schon ziemlich am Ende deiner Lebenszeit angelangt.

            Ich bezog das auf die vorsaetzliche Kriegsfuehrung der LanNa gegen die Thais!

            das war noch in den Zeiten der Königreiche in TH.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)