Pattaya: Expats, Touristen und Einheimische werden aufgefordert, am 1. Dezember den Strand zu reinigen

Lokale Behörden, Beamte, Unternehmer, Mitglieder der thailändischen Regierung und Mitglieder der thailändischen Tourismusbehörde trafen sich gestern im Rathaus von Pattaya, um ein Auftaktereignis der Kampagne zum Tag des Umweltbewusstseins zu planen und zu verkünden.

Die Stadt Pattaya möchte die Bewohner und die Einheimischen auf das immer größer werdende Müllproblem der Stadt aufmerksam machen und sie dazu ermutigen, aktiv an der Reinigung der Umwelt teilzunehmen. Dazu werden alle Einheimischen inklusive der Touristen und der Expats aufgefordert, am Tag des Umweltbewusstseins gemeinsam den Strand von Pattaya zu säubern.

Die Veranstaltung dazu findet am Samstag den 1. Dezember 2018 an zwei Orten am Pattaya Beach statt:

  • Ort 1 – Vor dem Central Festival
  • Ort 2 – Im Bereich des A-One Hotel in der Nähe der Soi 5.

Die Veranstaltung dauert den ganzen Tag und beginnt morgens um 9:00 Uhr. Das Ende der Veranstaltung ist bei Sonnenuntergang geplant.

Die Veranstaltung, zu der alle Einheimischen, Touristen und Expats eingeladen sind, umfasst mehrere Aktivitäten, darunter:

  • – Eine öffentliche Strandreinigung für hochrangige Regierungsbeamte, Expats und Touristen. Touristen und Expats werden gebeten, den Strand im Bereich der beiden angegebenen Orte zu reinigen.
  • – Ein öffentliches Abfallwirtschaftsseminar, in dem ein stellvertretender Bürgermeister die laufenden Arbeiten zur Abfallbewirtschaftung- und Beseitigung in der Stadt Pattaya erörtern wird.
  • – Eine Ausstellung über die Gefahren von Plastiktüten. Mehrere prominente Einzelhändler, darunter befinden sich auch 7-Eleven und Villa Market, haben Pläne angekündigt, die Plastiktüten vollständig zurückzunehmen, aus ihrem Angebot zu entfernen oder die Verteilung komplett einzustellen.
  • – Kinder aus örtlichen Schulen erhalten Demonstrationen und Poster, in denen ihre Ideen und Vorschläge zur Kontrolle der Abfälle und zur Pflege von Pattaya aufgeführt sind.
  • – Mitarbeiter an zahlreichen Verkaufsständen und Informationskiosken für Touristen und Einheimische erklären den Bürgern, wie jeder persönlich bei der Kontrolle der in Pattaya City anfallenden Abfälle, mit helfen kann.

    Touristen, Expats und Einheimische werden aufgefordert, zum Auftakt der Kampagne zum Tag des Umweltbewusstseins am 1. Dezember zu einem der beiden oben genannten Orte zu kommen und dort gemeinsam den Strand zu säubern,.

Einer der zuständigen Veranstalter zitierte bei der Besprechung im Rathaus den Slogan: „ Touristen, Expats und die Einheimischen sollen ein Teil der Lösung, und nicht das Problem sein.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Pattaya: Expats, Touristen und Einheimische werden aufgefordert, am 1. Dezember den Strand zu reinigen

  1. berndgrimm sagt:

    Na dann, viel Glück!

    Bei uns sind nur Farang,Japaner und SIN Chinesen bereit Müll aufzuheben.

    Bei den Thai gibt es eine klare Aufgabenteilung:

    Die Edelthai schmeissen den Müll in die Landschaft und die Thai Lohnsklaven

    sollen ihn aufheben. Theoretisch jedenfalls…….

    Ich habe vor Jahren einmal grossen Ärger bekommen weil ich Thai Kinder

    dazu zwingen wollte den von ihnen weggeworfenen Müll auch selber aufzuheben.

    Da gingen die Edelthai Mütter auf mich los…

    Nein, in Thailand ist jegliche Form von Umweltbewusstsein bei fast Allen

    nicht vorhanden oder nur als Schlagwort ohne Wert….

    Und Alle bezeichnen sich selbst als Grün…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)