Chiang Rai: Netflix verfilmt Höhlen-Rettung der jugendlichen Fussballgruppe

Die dramatische Such- und Rettungsaktion nach den 13 jungen Fußballspielern und dem Trainer, die letztes Jahr fast zwei Wochen in einer Höhle in Chiang Rai gefangen waren und die weltweit verfolgt wurde, wird nun vom TV-Streaming-Service Netflix verfilmt.

Die Serie wird von SK Global Entertainment in Hollywood produziert, dem die Rechte zugesprochen wurden, das Wild-Boars-Fußballteams zu kontaktieren”, erklärte Regierungssprecher Generalleutnant Werachon Sukondhapatipak. SK Global hat für Netflix Hits wie “Crazy Rich Asians”, “9 and half Weeks”,”Swimfan” und “Age of Adeline” produziert.

Werachon erklärte auch, dass die Fußballer jeweils rund drei Millionen Baht aus der Produktion bekommen werden, ein Teil des Geldes gehe an Organisationen und Stiftungen, die an der Rettungsaktion beteiligt waren.

Laut Sirisak Kotpatcharin, Sprecher der 13 Tham Luang Company, die für die Urheberrechte zuständig ist, dürfen die Jungen und ihr Trainer ohne Erlaubnis des Unternehmens keine Interviews mehr geben.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Response to Chiang Rai: Netflix verfilmt Höhlen-Rettung der jugendlichen Fussballgruppe

  1. Avatar berndgrimm sagt:

    Anhang

    Eigentlich hatte Prayuth diese Kuh wiklich schon bis zum letzten Trofen ausgemolken.

    Hier ist die Story längst vergessen.

    Guter Stoff für Hollywood  ist sie sicher!

    Wenn man die Thai Xenophobie weglässt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)