Pattaya: Amerikanerin gewinnt Miss-Wahl für Transsexuelle

Die Amerikanerin Jazell Barbie Royale gewinnt beim Wettbewerb Miss International Queen in Thailand. Es ist der größte Schönheitswettbewerb für Transsexuelle weltweit. Den Sieg sieht sie auch als Zeichen.

Hier wird Jazell Barbie Royale zur Miss International Queen gekührt. In ihren Augen ist das nicht nur ein Sieg für sie selbst, sondern für alle Transsexuellen. “Dies ist ein großartiger Moment für uns alle. Es ist ein Sieg für uns, für alle transsexuellen Menschen. Es zeigt, dass wir gleichberechtigt sind.

Wir haben noch einen langen Weg vor uns, aber wir sind auch schon sehr weit gekommen.” Schon seit 14 Jahren kommen jedes Jahr Transsexuelle aus aller Welt zu dem Beauty-Contest zusammen und begehen die bunte Show in der thailändischen Küstenstadt Pattaya.

Der Wettbewerb ist damit der größte seiner Art. Neben der Gewinnerin aus den USA ging der zweite Platz an eine Thailänderin und der dritte an eine Chinesin: “Ich möchte noch sagen – wenn du transsexuell bist, hab keine Angst.

Du musst dir selbst glauben, denn wenn du an dich glaubst, kannst du alles erreichen. Sieh mich an, wir konnten es, dann kannst du es auch.” Der Wettbewerb wurde im “Tiffany’s” gefeiert, das für Kabarett und Travestie-Shows bekannt ist.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Responses to Pattaya: Amerikanerin gewinnt Miss-Wahl für Transsexuelle

  1. Avatar berndgrimm sagt:

    Hier wird wieder manipuliert!

    Deshalb kam der folgende Beitrag im richtigen Thread nicht,sondern

    beim ersten Mal schon der Hinweis: Doppelter Kommentar entdeckt.

    In diesem Thread kam er nicht ohne irgendeinen Kommentar.

    Passiert häufig.

    Dann platzierte ich ihn in noch einem Thread , da kam er auch nicht.

    Und plötzlich kamen alle 5!

    Inzwischen sind einige wieder verschwunden!

    • STIN STIN sagt:

      Inzwischen sind einige wieder verschwunden!

      bei euch beiden geht seltsames vor, ohne das wir was tun.
      Scheinbar wird gefiltert – aber nicht von uns.

      Ich habe nun einige doppelte Kommentare von dir gelöscht.
      Gleicher Text – einmal reicht doch aus.

  2. Avatar berndgrimm sagt:

    Anhang

    Abhisit 'won't back' Prayut return as PM

    • 11 Mar 2019

    Democrat leader Abhisit Vejjajiva took a political stance Sunday against Gen Prayut Chan-o-cha returning to power as prime minister after the March 24 election, drawing instant criticism from both the anti-regime Pheu Thai Party and the pro-regime Palang Pracharath Party (PPRP).

     

    Wurde ja auch Zeit!

    Ich möchte gerade auch als Antwort auf Wolf5 darauf hinweisen dass

    Abhisit der einzige Thai "Politiker" war der diese Militärdiktatur

    immer sachlich kritisiert hat!

    Ganz im Gegensatz zu Thaksins Politläden die wohl aufgrund

    einer Vereinbarung Thaksins mit der Junta wegen der Flüchtung

    Yinglucks viele Jahre ziemlich sprachlos waren und jetzt

    wieder mit ihren alten Kamellen (meist gegen Abhisit)

    hausieren gehen.

    Selbst die TRC hält sich selber nicht für eine wichtige Oppositionspartei!

    Ihre Aufgabe war es nur möglichst viele "Monarchisten" rüberzuziehen.

    Und natürlich Prayuth in die Propaganda Suppe zu spucken.

    Gebracht hat sie (wie alle Politläden Thaksins)vor der Wahl sachlich garnix!

    Wenn nicht die "Performance" der Junta so saumässig und ihre Machtgeilheit

    und Unfähigkeit so gross wäre , könnte man sagen die haben auch nicht

    mehr gebracht und verdienen die Wahlniederlage.

    Der einzige international halbwegs ernstzunehmende thailändische Politiker

    ist nun mal Abhisit. Auch wenn er nie gewählt werden wird!

    Ausserdem: Wenn Thaksin weiterhin die "Polizei" beherrscht

    und das Militär angeblich keine Macht über diese "Polizei" hat

    so arbeiten beide doch erstaunlich gut zusammen !

    Zum gemeinsamen Machterhalt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)