Bangkok: Weitere Bus-Hinweisschilder geplant

Gouverneur Aswin Kwanmuang hat die Installation von Hinweisschildern an 30 Bushaltestellen als benutzerfreundlich bezeichnet. Sie würden Menschen davor bewahren, einen falschen Bus zu besteigen.

Die Idee für die neuen Schilder sei während der Bangkok Design Week Anfang 2018 von einer Bürgergruppe namens May Day gekommen. Beide Seiten der Schilder zeigen die Nummern der Busse auf der jeweiligen Strecke, Notrufnummern und eine Karte auf Thai und Englisch.

Die ersten 30 Schilder befinden sich entlang der MRTA Green Line und außerhalb vom Robinsons Bang Rak an der Charoenkrung Road, der Central World an der Rajadamri Road, dem Nationalstadion an der Rama I Road, MBK an der Phayathai Road sowie der Kreuzung Khok Wua-Rattanakosin Exhibition an der Rajadamamnoen Klang Road in der Nähe von Sanam Luang.

Die Stadtverwaltung hat Finanzmittel für das Geschäftsjahr 2019 zur Verfügung gestellt, um 500 weitere Schilder in den Distrikten Chatuchak, Phayathai, Ratchathewee, Pathumwan und Bang Rak aufzustellen, hat Aswin angekündigt. Weitere 500 Hinweisschilder seien für das Haushaltsjahr 2020 für die Distrikte Phra Nakhon, Dusit und Pom Prap vorgesehen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Responses to Bangkok: Weitere Bus-Hinweisschilder geplant

  1. Avatar SF sagt:

    Anhang

    Das ist wie bei den STINs,  alles Löschen ohne Übersicht!?? 

  2. Avatar berndgrimm sagt:

    Gouverneur Aswin Kwanmuang hat die Installation von Hinweisschildern an 30 Bushaltestellen als benutzerfreundlich bezeichnet. Sie würden Menschen davor bewahren, einen falschen Bus zu besteigen.

    Die Idee für die neuen Schilder sei während der Bangkok Design Week Anfang 2018 von einer Bürgergruppe namens May Day gekommen. Beide Seiten der Schilder zeigen die Nummern der Busse auf der jeweiligen Strecke, Notrufnummern und eine Karte auf Thai und Englisch.

     

    Jau, Guvernör Arschwin  ist mit Abstand der grösste………!

    Jetzt kommt er mit 5 Monate alten Kamellen !

    Wer die Möglichkeit hat sollte sich ein solches Kunstwerk

    mal ansehen.

    Ich habe mich gewundert was der Quatsch sollte als ich dies sah.

    Nicht nur dass auf den meisten Schildern der Bushaltestellen

    (wenn es denn solche gibt) viele falsche Busnummern stehen

    deren Busse entweder noch nie oder aber seit Jahren nicht mehr

    dort entlang fahren.Von den Neuen bekommt man garkeine

    relevanten Infos!Selbst die Strecken auf den (viel zu kleinen) Karten

    stimmen meist garnicht!

    Man könnte ja wenigstens mal die Website von der BMTA aktualisieren!

    Da stehen noch Buslinien (z.B. die 116) die schon ein Jahr garnicht mehr fahren!

    Ohne Ersatz!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)