Bangkok: Wahlkommission lädt ausländische Wahlbeobachter ein

Die Wahlkommission ( EC ) hat ihre Amtskollegen in ASEAN und in den anderen Ländern außerhalb des Blocks, einschließlich der Europäischen Union, eingeladen, die Wahlen vom 24. März zu beobachten, sagte der Generalsekretär der EC, Herr Jarungvith Phumma.

Herr Jarungvith erklärte gegenüber den Medien, dass bereits die entsprechenden Einladungsschreiben an die ausländischen Regulierungsbehörden für Umfragen in ASEAN sowie in Mexiko, auf den Malediven und in Südkorea abgeschickt wurden, sagte er. Viele Länder hätten bereits zugestimmt, fügte er weiter hinzu. Welche Länder das sind, sagte er jedoch nicht.

Die EU werde auch erwägen, die Einladung an ihre Mitgliedsländer zu veröffentlichen, sagte Herr Jarungvith weiter.

Der Generalsekretär der Wahlkommission erklärte ebenfalls, dass die Wahlkommission am Sonntag ( 17. März ) für die Vorabstimmung bereit sei.

Die Wahlurnen und die Wahllokale sind bereits vorbereitet worden, um eine Vielzahl von Wählern aufzunehmen, die sich für eine frühzeitige Stimmabgabe am Sonntag angemeldet haben, sagte er weiter. An den Stationen wurden zusätzliche Poll Supervisors als Backup eingesetzt, fügte er hinzu.

Die sieben Umfragekommissare haben sich getrennt und werden verschiedene Wahllokale besuchen, um die Bemühungen um die Organisation der Vorausabstimmung zu überwachen.

In Anbetracht der großen Zahl der Parlamentskandidaten enthielten die Dokumente, die die EC an die privaten Haushalte geschickt hat und die Namen und Nummern angeben, möglicherweise nicht die aktuellsten Informationen, sagte Herr Jarungvith. Einige Kandidaten seien nach der Verteilung der Dokumente bereits disqualifiziert worden.

Er forderte daher die Wähler auf, am Tag der Vorabstimmung und am Wahltag nach den neuesten Aktualisierungen zu suchen, die in den Wahllokalen aufgehängt wurden.

Die EC hat auch eine Wahl-App zum Download bereitgestellt. Es enthält aktualisierte Angaben zu den Kandidaten sowohl in den Wahlkreis- als auch in den Listen der Parteien.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Responses to Bangkok: Wahlkommission lädt ausländische Wahlbeobachter ein

  1. Avatar berndgrimm sagt:

    Early voting kicks off with huge crowds, long queues

    • 17 Mar 2019
    • Hundreds of thousands of voters crowded into schools, parking lots and temples across Thailand on Sunday, eager to cast an early ballot a week before the country's first election in eight years.

      Advance voting is usually a tepid affair, but on Sunday excitement was high as voters turned up in droves to polling stations.

      More than 2.3 million people are expected to vote before the official March 24 poll date.
      Since a 2014 coup ousted then-premier Yingluck Shinawatra, the junta has repeatedly postponed democratic elections — much to the chagrin of the public.

     

    Es waren  viele Leute unterwegs heute Morgen gegen 11, bei uns auf der Sukhumvit

    zwischen Bang Phra und Si Racha gab es in der Tat 5 km Stau wegen

    der vielen  Leute die in die Wahlstation im Gemeindebüro wollten.

    Ich hatte mich beim Vorbeilaufen spontan selber zum ausländischen Wahlbeobachter

    ernannt aber man liess mich nicht rein. Es gab einen ziemlichen Aufstand

    zwischen Leuten die mich reinlassen wollten und denen die dies nicht wollten.

    Letztere waren in der Mehrheit. Deshalb lief ich weiter.

    Was mir auffiel: Weder Polizei noch Militär waren aussen präsent!

    Polizei hätte es besonders auf der Strasse gebraucht.

    Ich bin wirklich gespannt auf das Ergebnis.

    Mal sehen ob dabei irgendwas rauskommt!

  2. Avatar berndgrimm sagt:

    STIN sagt:

    14. März 2019 um 3:20 pm

    Ich habe bei mir nichts geändert und halte meine PCs mit

    Wise Reg.Cleaner,AVAST,Spybot und IOB Uninstaller immer sauber

    der Blog hat akutell immens viel Besucher, die werden immer mehr und daher kann es
    natürlich passieren, dass bei zuvielen Zugriffen zur gleichen Zeit, dein Kommentar
    erst nach Minuten erscheint.
    Versuch mal, falls der Kommentar wieder nicht erscheint, keinen weiteren zu posten,
    sondern warte ab, oder schreib hier, welcher Kommentar nicht erscheint, obwohl er in
    der Kommentarliste steht – dann überprüfe ich das mal.

     

    Wenn ich den Thread öffne wo der Kommentar angeblich drin stehen sollte

    und nicht da ist wird er natürlich auch nicht mehr in der rechten Kommentarspalte

    angezeigt!

    Wenn ich hier was schreibe sehe ich mir auch die Statistik an weil sie unten Rechts

    neben der Schreibmaske steht.

    Da steht immer total online 1. Gestern stand sogar mal 0 obwohl ich drin war.

    Ich sag nur , wir hatten seit dem letzten Theater mehrere Monate ohne Probleme.

    Ich hab bei mir nix geändert, hier wird aber offensichtlich immer etwas geändert.

  3. Avatar SF sagt:

    Anhang

    STIN sagt:
    14. März 2019 um 3:20 pm
    Ich habe bei mir nichts geändert und halte meine PCs mit

    Wise Reg.Cleaner,AVAST,Spybot und IOB Uninstaller immer sauber

    der Blog hat akutell immens viel Besucher, die werden immer mehr und daher kann es
    natürlich passieren, dass bei zuvielen Zugriffen zur gleichen Zeit, dein Kommentar
    erst nach Minuten erscheint.
    Versuch mal, falls der Kommentar wieder nicht erscheint, keinen weiteren zu posten,
    sondern warte ab, oder schreib hier, welcher Kommentar nicht erscheint, obwohl er in
    der Kommentarliste steht – dann überprüfe ich das mal.

    Das ist das Lächerliste was ich je gelesen habe,  aber auch dafür sind sich die STINs  nicht zu schade!!! 

    STIN sperrt die Funktion"Kommentare abschicken" und zensiert,  bevor er die Kommentare freigibt oder ganz löscht! 

    Ich vermute heute sogar,  er verändert sogar die geschriebenen Texte! 

    Wen das Gesetz nicht vor solchen Schweinereien schützen kann,  dann sollten Sie lieber das Internet abschalten. 

    Die,  die am lautesten nach Pressefreiheit schreien , unterdrücken meist auch die persönliche Meinunungsfreiheit am heftigsten. 

    Ich glaube außerdem,  dieser Blog wurde von den Verbrechern übernommen,  die uns früher im 'ST.de' terrorisiert haben!

    Damals lag das Netzwerk der Lügenpresse noch in den Geburtswehen.  Heute sind sie eine durchorganisierte,  weltweite Verbrecherorganisation!  Unter"Organisationen", die sich dabei für "Robin Hood"halten (was ich durchaus anerkennen,  da gibt es nichts zu babbeln!) müssen sich JETZT entscheiden!!!!!!! 

    Bogen schießen kann jeder lernen,  die Pfeile auf die richtigen Ziele zu lenken,  da gehört jedoch viel mehr dazu! 

    So,  unser Enkel (1Jahr+8Tage) will gerade "aufs Töpfchen gehen " lernen,  das ist wichtiger. Hauptproblem dabei,  die "Oma" ist zu faul(!!!) was Neues zuzulassen! 

    Achso,  Schleichwerbung,  … die Grenze hat die LP schon lange überschritten,  auch bei den Cookies! 

    • STIN STIN sagt:

      STIN sperrt die Funktion”Kommentare abschicken” und zensiert, bevor er die Kommentare freigibt oder ganz löscht!

      wenn ich die Funktion: “Kommentare sperren” – einschalte, gehen keine Kommentare mehr.
      Absolut nicht – auch dieses von dir, wäre nicht möglich gewesen.

      Einfach mal jemanden fragen, der sich auskennt.

      Wen das Gesetz nicht vor solchen Schweinereien schützen kann, dann sollten Sie lieber das Internet abschalten.

      das Gesetz reicht aus, um vor Lügen, wie du sie hier strafrechtlich relevant verbreitest, zu schützen.
      Würde dich jemand anzeigen, wärst du schon aus dem Spiel genommen.
      Die Regierung als Lügner zu erklären, ist nun mal verboten.

      Würden sie das Internet in TH abschalten, hätte ich trotzdem noch Internet. Mit Burma-SIM oder D-SIM.
      Kein Problem – kein Land der Welt kann Internet komplett abschalten.

      Die, die am lautesten nach Pressefreiheit schreien , unterdrücken
      meist auch die persönliche Meinunungsfreiheit am heftigsten.

      es gibt keine 100%ige Presse- und Meinungsfreiheit.
      Ich werde alles löschen, was strafrechtlich relevant ist und dazu gehören LM 112 und Verleumdungen von
      Regierung. Kann ich leider nicht zulassen, nachdem mehrere Medien-Vertreter, Facebook-User usw. Anklagen erhalten haben.

      Damals lag das Netzwerk der Lügenpresse noch in den Geburtswehen.
      Heute sind sie eine durchorganisierte, weltweite Verbrecherorganisation!

      nein, LP ist weltweit erlaubt, ausser vll Nordkorea usw.
      Man kann schreiben was man möchte – Ausnahmen beachten.

      Aber meist liest du die LP und stellst dann hier wirre Kommentare dazu ein.
      Also lies seriöse Medien, dann passt es.

      So, unser Enkel (1Jahr+8Tage) will gerade “aufs Töpfchen gehen ” lernen, das ist wichtiger. Hauptproblem dabei, die “Oma” ist zu faul(!!!) was Neues zuzulassen!

      was wäre neues?
      Nicht aufs Töpfchen gehen zu lassen? Korken hinten rein, oder was?

  4. Avatar berndgrimm sagt:

    Also ich möchte hier mal erklären wie ein Besuch von mir in diesem Blog

    so vor sich geht und zwar an Hand der folgenden Beiträge von mir!

    (Alles mit firefox)

    Zunächst mal versuche ich den Thread zu öffnen. Geht von 4+ Stellen aus:

    Der Headline, …weiterlesen…, Kommentar unter dem Artikel,

    und den Spalten Rechts : Neue Beiträge und Neue Kommentare

    Klappt nie beim ersten Mal. Ich komme immer wieder auf die Startseite.

    Wenn es denn geklappt hat schreibe ich meinen Kommentar.

    Ich schreibe nie auf Word vor, dauert mir zulange, ich hasse Word

    und selbst Wordpad welches früher ein simples Schreibtool war

    ist jetzt mit Features von Word überfrachtet!

    Dan kopiere ich zur Sicherheit den Inhalt und schicke

    den Kommentar ab.

    Er erscheint nie beim ersten Mal. Meistens verschwindet er im  st.at Nirvana.

    Aber ich habe ja kopiert deshalb nochmal aber Anhänge ncht vergessen.

    Beim 2.3.4. Mal erscheint er dann endlich oder auch nicht.

    Bei den folgenden Beiträgen geschah folgendes (kommt häufiger vor):

    Mein Kommentar erschien in der rechten Kommentarspalte und wurde auch

    unter dem Artikel als Kommentar gezählt.

    Aber als ich ihn öffnen wollte war er weg! Auch aus der rechten Kommentarspalte!

    Deshalb nochmal strg/V in die Schreibmaske und nochmal abgeschickt.

    Dann kam die Meldung : Doppelter Beitrag.

    Deshalb ging ich raus und öffnete st.at nochmal von vorne .

    Das gleiche Bild! Der Kommentar stand in der Kommentarspalte Rechts

    und wurde auch unter dem Thread gezählt.

    Als ich ihn öffnen wollte, war er weg und in der rechten Spalte natürlich auch!

    Ich kopierte also den Text nochmal mit strg/V in die Schreibmaske,

    fügte eine 1 dazu damit kein Grund bestand nochmal doppelter Beitrag

    zu schreiben und sendete ihn.

    Diesmal erschien er und  konnte auch problemlos geöffnet werden

    und der ursprüngliche Beitrag erschien auch.

    Ich möchte niemand beschuldigen aber man fühlt sich wohl mit Recht

    verscheissert.Deshalb kann ich auch SF/EMI insoweit verstehen.

    Insbesondere möchte ich darauf hinweisen dass wir seit dem letzten

    Theater mehrere Monate ohne jegliche Probleme hatten!

    Ich habe bei mir nichts geändert und halte meine PCs  mit

    Wise Reg.Cleaner,AVAST,Spybot und IOB Uninstaller immer sauber

    soweit dies erkennbar ist.Ich präferiere FF gegenüber GC weil

    er mit AdBlockerPlus,Ghostery und Duck Duck Go Privacy

    einen besseren Schutz gegen Werbung und Tracking bietet.

    Ich habe manchmal versucht mit Google Chrome zu schreiben,

    hatte aber nur einmal einen Kommentar durchbekommen

    der mit FF nicht kam.Sonst ähnliche Ergebnisse!

    • Avatar berndgrimm sagt:

      Bearbeitungsfunktion 5 Min. funktioniert nicht.

      Läuft durch bis zum Ende ohne die Änderungen zu speichern!

      Ich möchte noch erwähnen dass dies der einzige WordPress Blog

      ist in dem ich schreibe.

      Aber ich lese in einigen und habe keine Probleme die Artikel zu öffnen.

      Ich habe auch sonst nirgendwo ähnliche Probleme.

    • STIN STIN sagt:

      Ich habe bei mir nichts geändert und halte meine PCs mit

      Wise Reg.Cleaner,AVAST,Spybot und IOB Uninstaller immer sauber

      der Blog hat akutell immens viel Besucher, die werden immer mehr und daher kann es
      natürlich passieren, dass bei zuvielen Zugriffen zur gleichen Zeit, dein Kommentar
      erst nach Minuten erscheint.
      Versuch mal, falls der Kommentar wieder nicht erscheint, keinen weiteren zu posten,
      sondern warte ab, oder schreib hier, welcher Kommentar nicht erscheint, obwohl er in
      der Kommentarliste steht – dann überprüfe ich das mal.

  5. Avatar berndgrimm sagt:

    Anhang

    Wer lässt sich eine Dienstreise nach Thailand schon entgehen?

    Besonders wenn er keine Ahnung von Thailand hat !

    Ausser Spesen nix gewesen!

    Eine Militärpartei , ein Militärkandidat, ein Militärsenat

    und Militär welches die Wahlen überwacht und den "Wählern" hilft

    den richtigen Kandidaten zu wählen.

    Wer mag diese "Wahl" nur gewinnen?

    Der einzig Richtige!1

  6. Avatar berndgrimm sagt:

    Anhang

    Wer lässt sich eine Dienstreise nach Thailand schon entgehen?

    Besonders wenn er keine Ahnung von Thailand hat !

    Ausser Spesen nix gewesen!

    Eine Militärpartei , ein Militärkandidat, ein Militärsenat

    und Militär welches die Wahlen überwacht und den "Wählern" hilft

    den richtigen Kandidaten zu wählen.

    Wer mag diese "Wahl" nur gewinnen?

    Der einzig Richtige!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)