Bangkok: Regierung lässt Geschwindigkeitsbegrenzungen überprüfen

Vize-Premier und Verteidigungsminister General Prawit Wongsuwan hat die Polizei und auch andere Behörden angewiesen, die Geschwindigkeitsbegrenzungen für verschiedene Fahrzeugtypen auf Highways und Landstraßen zu überprüfen und neu festzulegen. So soll die Verkehrssicherheit erhöht und die Zahl der Unfälle zu reduziert werden.

Ziel ist, die Geschwindigkeitsbeschränkungen den veränderten Fahrzeug- und Straßenbedingungen anzupassen. Prawit wies die Behörden an, die Verwendung von Überwachungskameras und elektronischen Verkehrs-Technologien in Betracht zu ziehen, um die Fahrzeuggeschwindigkeit zu steuern. Diese Technologien könnten es ermöglichen, Geschwindigkeitsbegrenzungen zu verschiedenen Tageszeiten und unter verschiedenen Verkehrsbedingungen zuzulassen.

Derzeit gelten folgende Geschwindigkeiten: In Bangkok, Pattaya und Stadtgebieten liegt die Höchstgeschwindigkeit für Personenwagen und Motorräder bei Tempo 80, und die Geschwindigkeit für Lastkraftwagen mit einem Gewicht von mehr als 1.200 kg (einschließlich Fahrzeuggewicht und Ladung) sowie für Personentransportfahrzeugen bei 60 km/h. Die Höchstgrenze für Anhänger und Zugfahrzeuge, Dreiräder und Pick-ups mit einem Gewicht von über 1.200 kg liegt bei 45 km/h.

Auf Motor- und Express-Highways und Ringstraßen können Autos mit bis zu 120 km/h gefahren werden, während Lastkraftwagen mit einem Gewicht von unter 1.200 kg und Personentransportfahrzeuge bis zu 100 km/h sowie große Lastwagen und Abschleppwagen bis zu 80 km/h fahren können. Auf Landstraßen gilt für Autos und Motorräder Tempo 90, Abschleppwagen und Dreiräder können bis zu 60 km/h fahren, Lastkraftwagen mit einem Gewicht von über 1.200 kg und Personenkraftwagen bis zu 80 km/h.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Responses to Bangkok: Regierung lässt Geschwindigkeitsbegrenzungen überprüfen

  1. Avatar SF sagt:

    Anhang  

    1.200kg !? 55555

    Welcher neuere Pickup hat die nicht? 

    Also dürfen sie,  wie die Minibusse und die SUVs nur noch 60 km/h fahren. 

  2. Avatar berndgrimm sagt:

    Prayuth lässt seinen Kadavermann jetzt im Wahlkampf mit einer Lachnummer auftreten!

    Wohlgemerkt, Prawit ist auf dem Papier nicht nur Verteidigungsminister

    sondern auch Sicherheitschef der Junta!

    Ihm verdanken wir nach 5 Jahren Nichtstun diese hervorragende Polizei

    und nicht zu vergessen Bad Joke!

    Das Einzige was Thailands Strassen sicherer machen würde wäre ein

    Schiessbefehl auf Alles was sich motorisiert bewegt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)