Songkran: Dieses Jahr sind viele Verbote zu beachten

Online-Anwälte haben dargelegt, wie Sie durch das Spritzen von Wasser – insbesondere auf diejenigen, die nicht mitspielen wollen – im Gefängnis landen können.

Die Verwendung von Eis ist verboten.

Die Beschädigung von Eigentum derjenigen, die nicht spielen möchten, wird mit Entschädigung und Gefängnis für vorsätzliche Handlungen geahndet.

Bis zu 15 Jahre Haft erwartet diejenigen, die Minderjährige im Namen von Songkran belästigen.

Hier sind die verschiedenen Szenarien und die damit verbundenen Strafen:

Fall 1: Sie sagen, Sie wollen nicht nass werden, aber Sie werden trotzdem nass.

Wenn Sie nachweisen können, dass Sie nicht teilnehmen wollten und trotzdem nass wurden, wurde gegen Artikel 397 verstoßen.

Dies kann zu einer einmonatigen Haftstrafe für den Täter und zu einer Geldstrafe von 10.000 Baht führen.

Fall 2: Sie haben angegeben, dass Sie nicht spielen möchten und Ihr Eigentum wie ein Telefon oder Dokumente wurden beschädigt. Es kommt das Zivil- und Betriebsrecht nach Artikel 420 zur Anwendung. Entschädigungszahlungen müssen an das Opfer gezahlt werden.

In Fall 2, wenn bewiesen werden kann, dass es sich um eine vorsätzliche Handlung handelt, wurde der Artikel 358 verletzt. Ergebnis: 3 Jahre Gefängnis und eine Geldstrafe von 60.000 Baht.

Fall 3: Eine Frau wird missbraucht. Artikel 278 sieht eine 10-jährige Haftstrafe und / oder eine Geldstrafe von 200.000 Baht vor. Wenn das Opfer noch nicht 15 Jahre alt ist, gibt es eine Steigerung auf 15 Jahre Gefängnis und 200.000 Baht.

Fall 4: Dies betrifft die Verwendung von Eis und Schmutzwasser.

Die Verwendung von kaltem Wasser ist nicht illegal. Wenn jedoch Eis hinzugefügt wird, was zu Verletzungen führt, wurde gegen Artikel 295 verstoßen. Dies könnte zu einem 2-jährigen Gefängnisaufenthalt oder einer Geldstrafe von 40.000 Baht führen.

Wenn sich der Tatfall als nicht bewußt herausgestellt hat, sinkt die Gefängnisstrafe auf einen Monat und die Geldstrafe auf 10.000 Baht.

Nach Artikel 389 und 397 kann auch die Verwendung von Schmutzwasser strafrechtlich verfolgt werden.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)