Chiang Mai: Altersheim-Projekt wegen Smog abgesagt

Sunshine International hat ein Altersheim-Projekt über 500 Millionen Baht wegen des starken Smogs abgesagt. Das Unternehmen hatte eine Residenz für ältere Frauen und Männer in der Nähe des Stadtzentrums auf einem fünf Rai großen Areal geplant.

Sunshine International betreibt Altersheime mit medizinischen Einrichtungen, Ärzten und Krankenschwestern, die rund um die Uhr erreichbar sind. Das Unternehmen sah sich gezwungen, das Projekt wegen schlechter Luftqualität, Smog und Umweltverschmutzung einzustellen.

Andrew Stocks von Sunshine International erklärte, seine Firma kenne eine zunehmende Anzahl von Leuten, die Chiang Mai wegen des Smogs verlassen haben. Die Altersresidenz sei aufgrund der negativen Auswirkungen auf die lokale Wirtschaft und auf die Gesundheit der Menschen derzeit nicht durchführbar.

Sunshine International werde sich jetzt auf seine anderen Ruhestandsprojekte in Hua Hin konzentrieren, mit besonderem Augenmerk auf sein neuestes Vorzeigeprojekt Sunshine Prestige Cha-am Hua Hin.

Sunshine International würde eine Rückkehr nach Chiang Mai in Betracht ziehen, falls sich die Smog-Situation verbessert hätte.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)