Weitere Probleme am Suvarnabhumi Flughafen

Bangkok Post – ……..Der General Manager des Suvarnabhumi Flughafens, Somchai Sawasdeepon, besteht darauf, dass die Risse in der Startbahn West durch normale Abnutzung verursacht wurden. Doch Airline-Manager Fragen sich, ob der Flughafen mit den richtigen Techniken und Baumaterialien erbaut wurde. Auf einer Fläche von 3.600 cm ² (60 cm x 60 cm) wurden am nördlichen Teil der Startbahn West Risse festgestellt die sich bis 20.00 Uhr am Donnerstagabend um 5 cm ausweiteten. Der Flughafen wurde dann aufgrund von Reparaturen gegen etwa 20.30 Uhr geschlossen.
Durch die Reparatur der Absenkung wurden 200 Starts und Landungen bis zu einer Stunde verzögert. 11 Flüge mussten zu anderen Flughäfen umgeleitet werden, davon drei zum Flughafen Don Mueang, sieben zum Flughafen U-Tapao und einer nach Chiang Mai, erklärte die Airports of Thailand Plc (AOT).

Die Startbahn West wurde gegen 21.00 Uhr wieder geöffnet.

”Die Probleme könnten mit der Umstrukturierung des Flughafens, den Bautechnologien und der Qualität der Baumaterialien zusammenhängen,” s agte ein hochrangiger Manager einer europäischen Fluggesellschaft, der anonym bleiben möchte.

Aber Somchai bestand darauf, dass das Problem aufgrund der starken Nutzung der Startbahn West zustandegekommen ist. Die Startbahn Ost ist seit dem 11. Juni aufgrund von Renovierungsarbeiten geschlossen. Die Startbahn West wurde seit ihrer Eröffnung im September 2006 noch nicht überholt.

”Bei einem Flughafen mit 1,5 Millionen Flügen gibt es Verschleiß,” sagte Somchai und betonte, dass die Flughafen-Sicherheit nicht beeinträchtigt wurde.

Allerdings erklärten Manager internationaler Fluggesellschaften, dass sie über die weiche Oberfläche erstaunt seien, trotz der starken Nutzung.

http://www.bangkokpost.com/news/local/301330/airport-says-runway-subsidence-just-wear-and-tear

This entry was posted in Allgemeines. Bookmark the permalink.

2 Responses to Weitere Probleme am Suvarnabhumi Flughafen

  1. berndgrimm says:

    Allerdings erklärten Manager internationaler Fluggesellschaften, dass sie über die weiche Oberfläche erstaunt seien, trotz der starken Nutzung.

    Ha,ha!
    Es ist schon märchenhaft wenn Leute die täglich mit der AOT-Mafia
    in Suvarnabhumi Umgang pflegen, jetzt plötzlich erstaunt sind.
    Von den Klos über den (billig) Terminal bis zu den Runways
    ist dort offensichtlich alles “substandard”!
    Und am Meisten das Airport Management.
    Wer sich mit offenen Augen nicht nur im Terminal sondern
    auch in den Büros und bei den Agenten umschaut,
    sieht sofort wie der Hase dort läuft.
    Jedenfalls wird schnell klar, dass die reibungslose Abwicklung
    des Flugverkehrs nicht der primäre Geschäftszweck ist.

  2. emi_rambus says:

    ”Bei einem Flughafen mit 1,5 Millionen Flügen gibt es Verschleiß,” sagte Somchai

    Dachte, das wären nur 300.000 Flugbewegungen?

    http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_gr%C3%B6%C3%9Ften_Verkehrsflugh%C3%A4fen

Leave a Reply

Your email address will not be published.

[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com

Optionally add an image (JPEG only)