Pokin führt Ausschuss zur Verfassungsänderung

Bangkok Post – Pkin Polakul wurde zum Vorsitzendes des 11-köpfigen Koalitionsausschuss zur Verfassungsänderung ernannt. Der Ausschuss bestellte außerdem Pngthep Thepkanchana in seiner ersten Sitzung am Dienstag zum stellvertretenden Vorsitzenden. Beide waren leitende Funktionäre der aufgelösten Thai Rak Thai Partei. Pokin erklärte, dass es die Aufgabe des Ausschusses sei die Entscheidung des Verfassungsgerichts im Bezug auf die Verfassungsmäßigkeit der Verfassungsänderung zu interpretieren.
Das Gericht hat vorgeschlagen eine Volksabstimmung zu organisieren, falls die Verfassung in allen Teilen geändert werden sollte.

Die Vertreter der Koalitionsparteien werden ihre Meinung über die Entscheidung des Gerichts auf der nächsten Sitzung des Ausschusses am 20. August bekanntgeben, sagte er.

Pokin sagte, dass es noch nicht bekannt sei, wann der Ausschuss seine Arbeit beenden wird.

http://www.bangkokpost.com/breakingnews/306477/bhokin-heads-charter-change-panel

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Pokin führt Ausschuss zur Verfassungsänderung

  1. berndgrimm sagt:

    Beide waren leitende Funktionäre der aufgelösten Thai Rak Thai Partei. Pokin erklärte, dass es die Aufgabe des Ausschusses sei die Entscheidung des Verfassungsgerichts im Bezug auf die Verfassungsmäßigkeit der Verfassungsänderung zu interpretieren.

    Was Thaksins Rote” Demokratie Erklärer” mit Gewaltandrohungen nicht geschafft haben
    versuchen jetzt seine “Verfassungs Interpretierer”.
    Und das Alles veranstaltet der grosse Führer damit es nicht zu dem kommt:

    Das Gericht hat vorgeschlagen eine Volksabstimmung zu organisieren, falls die Verfassung in allen Teilen geändert werden sollte.

    Denn die zu gewinnen ist ihm zu teuer!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)