Senat entscheidet im August über Suthep

Bangkok Post – …….Der Senat wird am 27. August damit beginnen die Petition zum Amtsenthebungsverfahren von Suthep Thaugsuban zu überprüfen. Sollte er des Fehlverhaltens für schuldig befunden werden, droht ihm ein Berufsverbot von fünf Jahren, sagte der stellvertretende Senatssprecher Nikom Wairatpanich am Dienstag. Die Petition wurde von der Nationalen Anti-Korruptions-Kommission  ( NACC )  eingereicht, die der Meinung war, dass Suthep versucht habe die Arbeit des Kulturministeriums zu beeinflussen, während er den Posten des stellvertretenden Ministerpräsidenten bekleidete.

Bei einem Schuldspruch durch den Senat würde Suthep rückwirkend den Posten des stellvertretenden Ministerpräsidenten der Regierung Abhisit verlieren und für fünf Jahre aus der aktiven Politik verbannt.

Der Senat wird am 27. August damit beginnen die Petition der NACC gegen Suthep zu prüfen, sagte Nikom.

http://www.bangkokpost.com/breakingnews/307563/suthep-case-to-senate-aug-27

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Senat entscheidet im August über Suthep

  1. berndgrimm sagt:

    Die Petition wurde von der Nationalen Anti-Korruptions-Kommission ( NACC ) eingereicht, die der Meinung war, dass Suthep versucht habe die Arbeit des Kulturministeriums zu beeinflussen, während er den Posten des stellvertretenden Ministerpräsidenten bekleidete.

    Kleiner habens Thaksins Büttel wirklich nicht!
    Seine Roten Komparsen können wieder einen
    grossen Sieg des Führers feiern.
    Aber diesmal wohl eher nicht in L.A.
    Ist zu teuer pro Nase!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)