CTX Scanner Fall fallengelassen

Bangkok Post -……. Die Nationale Anti-Korruptions-Kommission  ( NACC )  hat am Dienstag beschlossen, den angeblichen Korruptionsfall im Zusammenhang mit dem Erwerb von 26 CTX-9000 Bombenscannern für den Einsatz am Suvarnabhumi Flughafen gegen 28 Verdächtige fallen zu lassen, darunter der ehemalige Ministerpräsident Thaksin Shinawatra und der ehemalige Verkehrsminister Suriya Juengrungreangkij. Kommissar Wichai Wiwitsevi erklärte, dass es nicht genügend Beweise geben würde.

Er sagte, dass obwohl das Federal Bureau of Investigation  ( FBI )  der Vereinigten Staaten der NACC noch weitere Dokumente im Zusammenhang mit dem Fall übergab, ist die Kommission zu dem Schluss gekommen, dass die Beweise nicht ausreichen.

Die NACC hat daher einstimmig beschlossen die Verdächtigen nicht anzuklagen, sagte er.

Vichai betonte, dass die NACC mit ihrer Entscheidung nicht Thaksin helfen will, aber es gab einfach keine eindeutigen Beweise.

Allerdings beschloss die NACC die Einrichtung eines neuen Ausschusses, um mögliche Zahlungen von Bestechungsgeldern von sechs Staatsbeamten im Zusammenhang mit dem CTX Scanner Fall zu untersuchen.

Dabei handelt es sich um Srisuk Chandrangsu, Gen Somchai Somprasong, Chaikasem Nitisiri, Therdsak Sethamanop, Supadej Poonpipat und ACM Narongsak Sangkhapong.

Herr Vivit sagte, dass es Beweise dafür geben würde, dass während einer offiziellen Reise nach San Francisco, Flugtickets, Unterkünfte und der Eintritt für einen Golfplatz übernommen wurden.

Dies sei eine Verletzung von Artikel 149 des Strafgesetzbuches und von §103 des Nationalen Anti-Korruptions-Gesetzes.

Die CTX-9000 Bombescanner wurden von der Regierung Thaksin gekauft, während Yongyuth Tiyapairat Verkehrsminister war.

Der Fall wurde von dem Assets Scrutiny Committee  ( ASC ),  welches nach dem Putsch gegen Thaksin gegründet wurde, an die NACC übergeben.

Das Büro des Generalstaatsanwaltes  ( OAG )  wollte den Fall schon früher fallenlassen, aber die NACC behielt sich das Recht vor selbst zu entscheiden ob sie die Verdächtigen anklagen will.

Bei neuen Beweisen kann der Fall wieder aufgenommen werden.

 

http://www.bangkokpost.com/breakingnews/309743/case-against-ctx-suspects-dropped

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu CTX Scanner Fall fallengelassen

  1. berndgrimm sagt:

    bukeo:
    unser lieber St. Gallener Hausmeister verwechselt wieder mal einiges.
    Er meint die GT200 Scanner, die im Süden eingesetzt werden und halt nur eine Metallsuch-Funktion aufweisen.

    Hier geht es um die Gepäck-Scanner am Flughafen, die weltweit im Einsatz sind.

    bukeo:

    Hier geht es um die Gepäck-Scanner am Flughafen, die weltweit im Einsatz sind.

    Und für die Thaksins Leute das Tea Money kassiert haben.
    Aber sowas bleibt im heutigen Thailand ja straffrei.

  2. bukeo sagt:

    unser lieber St. Gallener Hausmeister verwechselt wieder mal einiges.
    Er meint die GT200 Scanner, die im Süden eingesetzt werden und halt nur eine Metallsuch-Funktion aufweisen.

    Hier geht es um die Gepäck-Scanner am Flughafen, die weltweit im Einsatz sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)