Abhisit: Regierung muss für mögliche Gewalt die Verantwortung übernehmen

Bangkok Post – Der Oppositionsführer und Parteichef der “Demokratischen Partei” , Abhisit Vejjajiva, erklärte, dass die Regierung die Verantwortung übernehmen muss, falls es während der Pitak Siam Kundgebung an diesem Samstag zu Gewaltausbrüchen kommen sollte. Abhisit sagte am Dienstag, dass wenn der Regierung Informationen vorliegen, wonach einige Gruppen Zwischenfälle provozieren wollen, dann sollten entsprechende Maßnahmen ergriffen werden.

Abhisit bezog sich mit seinen Äußerungen auf die Bemerkungen des stellvertretenden Ministerpräsidenten Chalerm Yubamrung und Lt Gen Paradon Pattanathaboot, Generalsekretär des National Security Council (NSC), wonach Tausende von “falschen Rothemden” erwartet werden, um während der Kundgebung Zwischenfälle zu provozieren.

Der Oppositionsführer sagte auch, dass es seltsam sei, dass die Behörden vor der Kundgebung am Royal Plaza vor “falschen Rothemden” warnen.

Abhisit fügte hinzu, dass der ehemalige Ministerpräsident Thaksin Shinawatra seine Anhänger dazu drängen würde eine Reaktion auf die Pitak Siam Kundgebung zu zeigen.

Der Abgeordnete der “Demokratischen Partei” Ong-art Klampaibul kritisiert Lt Gen Paradon für die Behauptung.

Er sagte, dass sich Lt Gen Paradon benehmen würde, als ob er der Sprecher der Vereinigten Front für Demokratie gegen Diktatur (UDD) sei und nicht der Generalsekretät des Nationalen Sicherheitsrates (NSC).

Der Sprecher der “Demokratischen Partei” Chavanond Intarakomalyasut beschuldigte die Regierung, dass die Demonstranten angeblich daran gehindert werden an der Pitak Siam Kundgebung teilzunehmen.

Er sagte, dass es Drohungen gegen einige lokale Regierungsbeamte und Busfahrer geben würde.

http://bangkokpost.com/news/local/322263/abhisit-warns-govt-will-be-to-blame-if-protest-turns-violent

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Abhisit: Regierung muss für mögliche Gewalt die Verantwortung übernehmen

  1. berndgrimm sagt:

    Abhisit bezog sich mit seinen Äußerungen auf die Bemerkungen des stellvertretenden Ministerpräsidenten Chalerm Yubamrung und Lt Gen Paradon Pattanathaboot, Generalsekretär des National Security Council (NSC), wonach Tausende von “falschen Rothemden” erwartet werden, um während der Kundgebung Zwischenfälle zu provozieren.

    Der Oppositionsführer sagte auch, dass es seltsam sei, dass die Behörden vor der Kundgebung am Royal Plaza vor “falschen Rothemden” warnen.

    Abhisit fügte hinzu, dass der ehemalige Ministerpräsident Thaksin Shinawatra seine Anhänger dazu drängen würde eine Reaktion auf die Pitak Siam Kundgebung zu zeigen.

    Genauso ist es! Thaksin lässt um die Demo der Pitak Siam Rentner herum
    eine grosse Fantasia aufbauen um selbst davon zu profitieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)