Yingluck und drei Minister überstehen Misstrauensvotum

Bangkok Post – Das Parlament stimmte am Donnerstag nach der Misstrauensdebatte für Ministerpräsidentin Yingluck und drei weiteren Ministern. Bei den Ministern handelt es sich um den stellvertretenden Ministerpräsidenten Chalerm Yubamrung, Verteidigungsminister Sukumpol Suwanatat und den stellvertretenden Innenminister Chatt Kuldilok. Frau Yingluck erhielt 308 zu 159 Stimmen, mit vier Enthaltungen. Neun Mitglieder haben kein Stimmrecht.

Chalerm erhielt bei der Abstimmung 287-157 Stimmen, bei 25 Enthaltungen und 11 Nein-Stimmen.

ACM Sukumpol erhielt 284-160 Stimmen, mit 25 Enthaltungen und 11 Nein-Stimmen.

Pol Lt-Gen Chatt Kuldilok erhielt 284 zu 182 Stimmen, mit fünf Enthaltungen und 10 Nein-Stimmen.

Nach der Abstimmung kündigte der Parlamentssprecher Somsak Kiatsuranont an, dass alle vier Minister denen von der Opposition das Misstrauen augesprochen wurde die Abstimmung für sich entscheiden konnten.

Das Parlament hatte ursprünglich 500 Mitglieder, aber nur 493 befinden sich noch im aktiven Dienst. Der Rest ist aufgrund von rechtlichen Problemen nicht stimmberechtigt.

Nach der Verfassung sind 247 Stimmen oder mehr als die Hälfte der 493 Mitgliedern des Parlaments erforderlich, um das Misstrauensvotum zu überstehen.

http://www.bangkokpost.com/breakingnews/323516/pm-3-ministers-survive-censure-vote

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Yingluck und drei Minister überstehen Misstrauensvotum

  1. bukeo sagt:

    naja, im St.de geht den Thaksin-Jüngern gerade einer ab, da Thaksin wohl einen Preis von Abu Dhabi erhalten hat.
    Tja, mit Diktatoren versteht sich der Meister recht gut – ich schätze er wird auch von Hun Sen bald einen Pokal erhalten.

  2. berndgrimm sagt:

    Thaksin hat sein Ziel bald erreicht.
    Dank des Zukaufs der Bhum Jai Thai Abgeordneten
    kam Yingluck fast auf die angestrebte Zweidrittelmehrheit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)