Tierpfleger durch Hochgeschwindigkeitskugel getötet

Prachatai – ……..Am 26. November erklärte ein Gerichtsmediziener, während der Verhandlung über den Todesfall von Mana Ajran, einem weiteren Opfer der Niederschlagung der Demonstration der Rothemden im April und Mai 2010, dass eine Hochgeschwindigkeitskugel sein Gehirn zerstörte und ihn tötete. Mana, etwa 20, ein Angestellter des Dusit Zoo wurde in der Nacht des 10. April 2010 gegenüber dem Parlament erschossen. Das Militär nutzte den Zoo als eine seiner Truppenentlastungsbasen. Stunden zuvor hatten die Militärs eine Auseinandersetzung mit Demonstranten der Rothemden, wobei es zu Toten und Verletzten kam.

Air Vice Marshal Dr. Wichan Piawnim, Leiter der Forensischen Abteilung des Ramathibodi Krankenhauses, bezeugte, dass er an Mana am 11. April 2010 eine Autopsie durchgeführt habe, nachdem der Körper dem Krankenhaus in der Nacht übergegebn wurde.

Er fand heraus, dass Mana von hinten in einem niedrigen Winkel erschossen wurde, mit einer Austrittswunde an der Stirn.

Er folgerte, dass das Opfer durch eine Hochgeschwindigkeitskugel getroffen wirde, wie sie für ein M16 genutzt wird.

Es werden am 17. und 24. Dezember noch zwei weitere Anhörungen stattfinden und 11 weitere Zeugen gehört.

Quelle : http://www.prachatai.com/journal/2012/11/43877

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
This entry was posted in Allgemeines. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:
[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com