Thawil will die Verantwortung übernehmen, wenn …

Bangkok Post -………Wenn das Zentrum zur Auflösung von Notfallsituation  ( CRES )  in der Handhabung der Proteste der Rothemden im Jahr 2010 für schuldig befunden wird Fehler begangen zu haben, sei er bereit die Verantwortung zu übernehmen, sagte der ehemalige Generalsekretär des Nationalen Sicherheitsrates  ( NSC ), Thawil Pliensri. Herr Thawil, derzeit Berater der Ministerpräsidentin, war Sekretär der CRES, die von der Abhisit Vejjajiva Regeirung eingesetzt wurde, um die Proteste der Rothemden zu kontrollieren.

Er sagte, dass er über die Tatsache, dass Abhisit, der damalige Ministerpräsident, und Suthep Thaugsuban, damaliger stellvertretender Ministerpräsident und zuständig für die CRES, im Zusammenhang der Niederschlagung des Mordes angeklagt wurden, nicht glücklich sei.

Sowohl Abhisit als auch Suthep haben ihre Pflichten getan und nach dem Gesetzt gehandelt.

Er, damaliger Sekretär der CRES, ist bereit die Verantwortung zu übernehmen, falls die CRES für schuldig befunden werden sollte.

Der ehemalige NSC Chef sagte, dass die damalige Regierung nie die Anordnung erteilt habe die Proteste niederzuschlagen. Es wurden Versuche unternommen die Versorgungsleitungen der Demonstranten zu unterbrechen. Die Regierung hat damals ebenfalls versucht mit den Demonstranten zu kommunizieren, sagte Herr Thawil.

Da gab es bereits eine gerichtliche Entscheidung, dass die Proteste während dieser Zeit illegal seien und den Demonstranten wurde gesagt nach Hause zu gehen, um einer möglichen Bestrafung zu entgehen.

Die Anordnungen der CRES sollten nur die Gewalt beenden.

Herr Thawil sagte, dass der Direktor des Departments of Special Investigations  ( DSI ),  Tharit Pengdit, zurücktreten sollte, da er damals selber Mitglied der CRES war.

“Die Ernennung von Herrn Tharit zum Chefermittler ist ein Fehler, denn egal was bei den Ermittlungen herauskommen sollte, er kann nur verlieren,”  sagte Thawil.

http://www.bangkokpost.com/breakingnews/325989/thawil-vows-to-take-responsibility

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Thawil will die Verantwortung übernehmen, wenn …

  1. berndgrimm sagt:

    Welcher politische Schachzug Thaksins dahinter steckt ist mir noch nicht klar:

    Wenn das Zentrum zur Auflösung von Notfallsituation ( CRES ) in der Handhabung der Proteste der Rothemden im Jahr 2010 für schuldig befunden wird Fehler begangen zu haben, sei er bereit die Verantwortung zu übernehmen, sagte der ehemalige Generalsekretär des Nationalen Sicherheitsrates ( NSC ), Thawil Pliensri. Herr Thawil, derzeit Berater der Ministerpräsidentin, war Sekretär der CRES, die von der Abhisit Vejjajiva Regeirung eingesetzt wurde, um die Proteste der Rothemden zu kontrollieren.

    Er sagte, dass er über die Tatsache, dass Abhisit, der damalige Ministerpräsident, und Suthep Thaugsuban, damaliger stellvertretender Ministerpräsident und zuständig für die CRES, im Zusammenhang der Niederschlagung des Mordes angeklagt wurden, nicht glücklich sei.

    Sowohl Abhisit als auch Suthep haben ihre Pflichten getan und nach dem Gesetzt gehandelt.

    Er, damaliger Sekretär der CRES, ist bereit die Verantwortung zu übernehmen, falls die CRES für schuldig befunden werden sollte.

    Der ehemalige NSC Chef sagte, dass die damalige Regierung nie die Anordnung erteilt habe die Proteste niederzuschlagen. Es wurden Versuche unternommen die Versorgungsleitungen der Demonstranten zu unterbrechen. Die Regierung hat damals ebenfalls versucht mit den Demonstranten zu kommunizieren, sagte Herr Thawil.

    Da gab es bereits eine gerichtliche Entscheidung, dass die Proteste während dieser Zeit illegal seien und den Demonstranten wurde gesagt nach Hause zu gehen, um einer möglichen Bestrafung zu entgehen.

    Die Anordnungen der CRES sollten nur die Gewalt beenden.

    Herr Thawil sagte, dass der Direktor des Departments of Special Investigations ( DSI ), Tharit Pengdit, zurücktreten sollte, da er damals selber Mitglied der CRES war.

    “Die Ernennung von Herrn Tharit zum Chefermittler ist ein Fehler, denn egal was bei den Ermittlungen herauskommen sollte, er kann nur verlieren,” sagte Thawil.

    Hoert sich zu gut an um wahr zu sein.
    Ich kann mir nicht vorstellen dass es in der direkten Umgebung Thaksins
    oder seines Nummerngirls Leute mit Anstand und Zivilcourage gibt.

      (Zitat)  (Antwort)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:
[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com