Hat die DSI einen dicken Fisch an der Angel?

Bangkok Post – …….Das Department of Special Investigations ( DSI ) kann die Korruptionsvorwürfe im Zusammenhang mit dem Bauvorhaben einiger Polizeistation anscheinend mit einem einflussreichen Politiker in Verbindung bringen. Thanin Prempree, stellvertretender Direktor des Büros für Sondereinsätze der DSI, sagte, dass der DSI nun einige Informationen vorliegen, nach denen eine Verbindung zwischen den Verdächtigen und einem einflussreichen Politiker hergestellt werden kann.Die DSI untersucht derzeit Unregelmäßigkeiten bei der Ausarbeitung der Leistungsbeschreibung ( ToR ) für den Bauvertrag von 396 Polizeirevieren landesweit. In den ersten ToR wurde es den Provincen erlaubt den Bau der Polizeistationen lokal auszuschreiben, sagte Herr Thanin. Die DSI vermutet das Suthep Thaugsuban, damaliger stellvertretender Ministerpräsident, intervenierte und die ToR änderte, damit das gesamte Projekt an einen einzigen Auftragnehmer gegeben weren konnte. PCC gewann die Ausschreibung mit einem Angebot das 540 Millionen Baht unter dem geschätzten Preis von 6,2 Milliarden Baht lag. Das Unternehmen handelte als Vermittler und vergab die Arbeiten später an Subunternehmer, sagte Herr Thanin. Die Arbeiten wurde inzwischen eingestellt. Die erste und zweite Rate in einer Höhe von 877 Millionen Baht bzw. 600 Millionen Baht wurden bereits an PCC ausgezahlt, sagte Herr Thanin. “Aber wir haben in unserer Untersuchung festgestellt, dass die Subunternehmer nie das Geld erhielten”, sagte er. Die DSI wird sowohl Abhisit als auch Suthep zum Verhör vorladen. Der Sprecher der “Demokratischen Partei”, Chavanond Intarakomalyasut, verteidigt Suthep. Er sagte, das die Royal Thai Police den Prozess der Ausschreibung geändert habe. Er wies Vorwürfe der Preisabsprachen zurück und erklärte, dass Sam Prasit Co das zweitniedrigste Angebot mit 293 Millionen Baht unterhalb des geschätzten Preises abgab, ein ganz anderes Angebot im Vergleich zu der PCC. Dies kann nicht als ein Akt der Preisabsprache angesehen werden, sagte er. http://www.bangkokpost.com/news/local/334649/dsi-eyes-big-catch-in-cop-shop-scam

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
This entry was posted in Allgemeines. Bookmark the permalink.

2 Responses to Hat die DSI einen dicken Fisch an der Angel?

  1. berndgrimm says:

    Der wilde Feger aus St.Gallen versucht verzweifelt alles wasThaksins Lakaien
    so zusammenspinnen um der Vorgängerregierung eins auszuwischen
    als Fakten darzustellen.
    So wenig ich auch einem Suthep traue so sind seine Aussagen bisher
    nie von Thaksins Lakaien mit nachvollziehbaren Fakten widerlegt worden.
    Auch diese Fall ist offensichtlich ein Rohrkrepierer.
    Alle Fälle die Tharit als willfähigster Lakai Thaksins gegen die Abhisit
    Regierung bisher zusammengeschustert hat sind im Sande verlaufen.
    Es ist ja Chinesisches Neujahr und für das Jahr der Schlange
    werden alle möglichen Aberglauben durchs Land gejagt.
    Leider lag er wieder daneben.
    Aber er soll ruhig weiter ermitteln.Vielleicht kommt ja mal die
    Wahrheit raus. Das wäre aber peinlich für ihn.

      (Zitat)  (Antwort)

  2. bukeo says:

    Aha……..
    geschrieben von Walter Roth , Februar 07, 2013

    ….ich dachte sie haben einen zappelnden Fisch an der Angel der bald ausgezappelt hat…..schade…..smilies/cheesy.gifsmilies/cheesy.gifsmilies/cheesy.gif

    naja, letztens hat Suthep noch recht fröhlich ausgesehen. Also mal abwarten…

    Aber es scheint so. Suthep Thaugsuban einer der Schlächter von Rajaprassong wird nun offenbar an zwei Fronten niedergekämpft.

    man versucht es zumindest.
    Auf der anderen Seite blockiert man Ermittler, die kurz vor Aufdeckung eines riesigen Korruptionsskandals beim Zoll standen – bei dem lt. Erklärung des Ex-Chef-Ermittlers beim NACC, Dusadee – viele aktuelle Regierungsmitglieder verwickelt sein sollen. Also jagt man zur Zeit nur die Opposition, andere werden geschützt.
    Mal sehen….

    Al erstes mit den Anklagen wegen seiner Verbrechen bei Rajaprassong wo über 90 menschen ermordet wurden, und nun auch noch wegen Korruoption.

    aha, Suthep halt also auch den Oberst Romklao erschiessen lassen, obwohl hier ein Geständnis von Seh Daeng vorliegt. So einfach geht es doch nicht….

    Das dürfte wohl genügen um den für alle Zeiten aus der Arena zu werfen.

    in seinem Alter sollte man sowieso in Rente gehen und den Nachwuchs-Politikern Platz machen, wie Korn usw.

      (Zitat)  (Antwort)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:
[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com