17 Bewaffnete bei Angriff auf Militärbasis getötet

Bangkok Post – ………Zahlreiche schwer bewaffnete Kämpfer stürmten im Süden von Thailand eine Militärbasis, sagte ein Armeesprecher am Mittwoch.  Bei dem Angriff wurden mindestens 17 Militante getötet.   “Rund 100 voll bewaffnete Militante stürmten die Basis,   erklärte Oberst Pramote Promin, Armeesprecher der südlichen Provinzen. Es gab keine Opfer auf der Seite der Militärs als die Kaserne in der Provinz Narathiwat angegriffen wurde, einer der drei muslimisch dominierten Provinzen an der Grenze zu Malaysia.

Die Aufständischen fordern für Thailands Süden nahe der Grenze zu Malaysia mehr Autonomie. Seit 2004 kamen dabei mehr als 5.300 Personen ums Leben, sowohl Buddhisten als auch Muslime.

Mitglieder der thailändischen Sicherheitskräfte werden häufig in Hinterhalte und Sprengfallen gelockt, während Zivilisten, die mit den thailändischen Behörden zusammengearbeitet haben, routinemäßig angegriffen werden.

In einem Bericht der International Crisis Group heißt es im Dezember, dass die Aufständischen inmitten politischer Untätigkeit der aufeinanderfolgenden Regierungen Bangkoks   mutiger und stärker”   geworden sind.

http://www.bangkokpost.com/breakingnews/335681/17-gunmen-killed-in-thai-military-base-attack-army

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com

Optionally add an image (JPEG only)