Höhere Hürden für Privatkundenkredite und Kreditkartenvergabe

Ein neues Auto, der Traum vieler Thais. Die Regierung schafft weitere Kaufanreize und fördert so den Pkw-Absatz.

(FA05/2013) Die thailändischen Banken wollen offensichtlich ihre Strategien bei der Vergabe von Kundenkrediten sowie für die Bewilligung von Kreditkartenanträgen neu ausrichten. Auslöser für die geplanten Maßnahmen der Geldinstitute sind vor allem die hohen finanziellen Belastungen der vielen Neuwagenkäufer, die das First-Car-Programm der Regierung genutzt haben und sich nun bei Ausgaben für andere Konsumgüter enorm einschränken und den Gürtel enger schnallen müssen, um die monatlichen Auto-Raten tilgen zu können.

Circa 1,2 Millionen Fahrzeuge wurden im vergangenen Jahr von Pkw-Erstkäufern erworben die eifrig das staatliche Absatz-Förderprogramm für Autos in Anspruch genommen haben und sich nun monatlichen Abzahlungsraten in Höhe von 7.000 bis 8.000 Baht gegenübersehen. Monat für Monat ergibt sich somit ein Kaufkraftverlust bei den Konsumenten von sieben bis acht Milliarden Baht.

Wie der Sprecher eines namhaften Geldinstituts mitteilte, belaufen sich die negativen Auswirkungen auf den Privatkundenkredit- und Kreditkartenmarkt schätzungsweise auf vier bis fünf Milliarden Baht pro Monat, daher werde die Bank künftig den Fokus in diesen Geschäftssegmenten verstärkt auf Besserverdiener ausrichten. Bei der Kreditkartenvergabe konzentriere sich die Bank in Zukunft stärker auf Konsumenten mit einem monatlichen Einkommen von mehr als 30.000 Baht. Kunden mit geringeren Einnahmen, die derzeit 45 Prozent der Kreditkarteninhaber ausmachen, sollen in Zukunft nur noch mit einem Anteil von 40 Prozent vertreten sein, so der Sprecher.

Für einen Privatkundenkredit komme demnächst in Frage, wer mehr als 15.000 Baht im Monat verdient. Auch wenn in den ersten beiden Monaten dieses Jahres noch keine nennenswerten Probleme bei der Schuldentilgung zu beobachten sind, überwachen die Aufsichtsorgane der Banken mit großer Aufmerksamkeit die weitere Entwicklung der Zahlungsfähigkeit bei Alt- und Neukunden. pk

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
This entry was posted in Allgemeines. Bookmark the permalink.

2 Responses to Höhere Hürden für Privatkundenkredite und Kreditkartenvergabe

  1. berndgrimm says:

    Die Tatsache dass die die Büffel weder rechnen noch denken können wird hier
    eben weidlich ausgenutzt.
    Thaksin weiss genau warum er den Büffelkindern Tablet PCs “schenken” lässt.
    Er braucht Total Verblödete um sich die Wiederwahl zu sichern.
    Alles was die Büffel zum Gebrauch ihres Resthirns ertüchtigen würde,
    schadet ihm.

      (Zitat)  (Antwort)

  2. bukeo says:

    ich schrieb ja schon öfters, das es nicht in Ordnung sei, wenn man Thais Kredite genehmigt – die sie nur schwer, oder gar nicht zurückzahlen können. Wenn man auch so die festgenommen Drogenkuriere betrachtet, die ja andauernd erklären – sie hätten so viele Kredite, daher der Einstieg ins Dorgengeschäft, so sollte man Kredite nur dann vergeben, wenn vom Kunden bis höchstens 1/3 seines Gehaltes für die Rückzahlung des Kredites aufgebracht werden müssen.

    Sowie es derzeit aussieht, gaben die Banken auch Kredite fürs Auto, wenn die Rückzahlung 2/3 des Gehaltes ausmacht. Wo bleibt dann noch Geld für das Benzin :-)

      (Zitat)  (Antwort)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:
[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com