NACC friert Sathians Vermögenswerte ein

Bangkok Post – Die Nationale Anti-Corruption Commission (NACC) hat etwa 65 Millionen Baht von Vermögenswerten des früheren Ständigen Sekretärs des Verteidigungsministeriums, Gen SathianPermthong-in, eingefroren. Herr Vicha erklärte, dass das NACC Panel festgestellt habe, dass derpensionierte Offizier außergewöhnlich wohlhabend ist. Mehr als 10 Millionen Baht wurden auf sein Bankkonto transferiert und mehr als 100 Millionen Baht befinden sich auf den Konten seiner Frau,Natthanicha und ihrer Adoptivtochter Nichapat.

Die Werte auf den Konten und der Grundstücke übersteigen Gen Sathians Möglichkeiten, sagte HerrVicha unter Berufung auf die Feststellungen des Panels.

Das Panel hat auch festgestellt, dass etwa 20 Millionen Baht an Sombat Chanthornwong überwiesen wurden, einem Dozenten der Thammasat Universität, an der Frau Nichapat promoviert.

Herr Vicha sagte, dass Sombat bezeugte, dass er das Geld von Frau Natthanicha, Gen Sathians Frau,erhalten habe.

Er sagte dem NACC, dass Frau Natthanicha ihm sagte, das Geld vorübergehend zu verwalten, da ihre Familie einige Probleme habe. Herr Vicha sagte, dass dies bedeutet das Herr Sombat als Strohmann handelte.”

Die NACC hat daher beschlossen, 65 Millionen Baht von Vermögenswerten der vier Personeneinzufrieren.

Gen Sathian muss der NACC innerhalb von 30 Tagen erklären, woher sein Vermögen stammt, sagte Herr Vicha.

http://www.bangkokpost.com/news/local/337815/nacc-freezes-sathian-assets/page-2/

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
This entry was posted in Allgemeines. Bookmark the permalink.

One Response to NACC friert Sathians Vermögenswerte ein

  1. berndgrimm says:

    Eigentlich wollte ich ja mal etwas Positives über Thaksins Polizei sagen:
    Hurra, sie haben dazu beigetragen einen zu fangen der sich wohl selbst die Taschen (bzw.Plastiktüten)
    mit Geld gefüllt hat.
    Soweit so gut.
    Aber wenn man sich den Fall genauer ansieht hakts.
    In August last year, Defence Minister Sukumpol Suwanatat transferred Gen Sathian, who was then permanent secretary for defence, and two other senior officers to inactive posts at the Defence Minister’s office.

    Richtig ist,dass Thaksins Selbstverteidigungsminister diesen Mann, der offensichtlich nicht im Thaksin Lager war
    unbedingt beseitigen wollte.
    Deshalb rief er Thaksins Braune Leibgarde zu Hilfe und die ermittelten ganz vorzüglich.Wenn das Ergebnis
    nicht getürkt wurde.
    Die Frage muss gestellt werden: Wenn die Polizei solch hervorragende Arbeit in der Korruptionsbekämpfung
    leisten kann, weshalb ermittelt sie nicht auch gegen andere Mitglieder der Ministerialbürokratie?
    Da könnte Thaksins Nummerngirl mal zeigen wie Ernst es ihr mit “Transparenz” ist.
    Und es würden eine Menge Jobs frei die Thaksin mit seinen “Transparenten” Leuten besetzen könnte.
    Und wenn man dann gegen die Polizeiführung ermitteln würde gäbe es ungeahnte Aufstiegsmöglichkeiten
    für Beamte die wirklicher Polizeiarbeit nicht ganz abgeneigt sind.

      (Zitat)  (Antwort)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:
[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com