Saudi Arabien verbietet weiterhin thailändische Arbeitnehmer

Bangkok Post – Saudi Arabien wird trotz einer Anfrage des Arbeitsministeriums zur Rekrutierung von thailändischen Haushälterinnen bei dem Verbot der Beschäftigung von thailändischen Staatsbürgern bleiben. Die diplomatischen Beziehungen zwischen Thailand und Saudi-Arabien sind seit der “blue diamond”-Affäre von 1989, als ein thailändischer Haushälter Juwelen aus dem Palast des PrinzenFaisal gestohlen hatte, einschließlich eines blauen Diamanten, angespannt.

Die Beziehungen wurden weiter getrübt als 1989 und 1990 vier saudische Diplomaten in Bangkok ermordet wurden und der Geschäftsmann Mohammad al-Ruwaili in Thailand verschwand.

Die lokale arabische Tageszeitung Al-Watan berichtete am Sonntag, dass das Innenministerium trotz der Anfrage des Arbeitsministeriums die Regelung bestätigte.

Nachdem mehrere ausländische Regierungen ihren Bürgern verboten haben in Saudi Arabien als Hausangestellte zu arbeiten hat das Land Schwierigkeiten entsprechende Arbeitnehmer zu finden.

Sri Lanka und Indonesien haben ihren Bürgern verboten in Saudi Arabien eine Stelle als Hausmädchen anzunehmen nachdem zwei ausländische Angestellte, wegen angeblichen Mordes an den ihnen anvertrauten Säuglingen, hingerichtet wurden.

Die saudischen Behörden informierten die indonesische Botschaft in Riad nicht über die anstehende Enthauptung einer indonesischen Staatsbürgerin, die in Saudi Arabien als Dienstmädchen arbeitete.

Nachdem die Philippinen gefordert hatten die Arbeitsbedingungn der Dienstmädchen zu verbessern und die Rechte der Hausangestellten vertraglich festzuhalten hat Saudi Arabien damit aufgehört philippinische Staatsbürger anzuwerben.

http://www.bangkokpost.com/news/local/339872/saudi-upholds-ban-on-thai-workers

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Saudi Arabien verbietet weiterhin thailändische Arbeitnehmer

  1. berndgrimm sagt:

    Saudi Arabien wird trotz einer Anfrage des Arbeitsministeriums zur Rekrutierung von thailändischen Haushälterinnen bei dem Verbot der Beschäftigung von thailändischen Staatsbürgern bleiben.

    Wie kann diese selbsternannte ” Thai Volksrevolutionsregierung” nur auf so eine
    perverse Idee kommen?
    Ganz einfach!
    Neue Mitkassiermöglichkeiten!
    Da gäbe es grosse Kommissionen!
    Und ob die Mädels nun hier mangels ernstzunehmender Polizei massakriert werden
    oder in Saudi Arabien spielt eh keine Rolle für diese Herrschaften.

      (Zitat)  (Antwort)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:
[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com