Minister unterzeichnen Abkommen um das Vertrauen zu stärken

Bangkok Post : 18. Mai 2013

Sukumpol in Gesprächen mit dem kambodschanischen Amtskollegen

Thailand und Kambodscha haben vier neue Abkommen über die Stärkung des Vertrauens und der Aufrechterhaltung der Sicherheit unterzeichnet. Die Dokumente wurden am Freitag während der Allgemeinnen Grenzkommitee Sitzung ( GBC ) signed. Verteidigungsminister Sukumpol Suwanatat machte die Ankündigung, nach der 9. GBC Sitzung im Wangjuntr Golf Park in Rayongs Wang Chan Bezirk. Er sagte, eine der vier betreffenden Vereinbarungen sei die Verbreitung von Informationen.

Beide Parteien fördern positive und sachliche Informationen über einander um damit das Vertrauen und den gegenseitigen Respekt zu verstärken, sagte der Minister.

Die zweite Vereinbarung betrifft die Unterdrückung der illegalen Aktivitäten in den Grenzregionen, insbesondere Drogenschmuggel und die illegale Abholzung.

Teil dieser Vereinbarung ist auch ein Versprechen, die Sicherheit im Seeverkehr und die Strafverfolgung unter Berücksichtigung des Schutzes der Menschenrechte zu unterstützen, sagte ACM Sukumpol.

Die dritte Vereinbarung beinhaltet die Unterstützung der Anwohner in den Grenzgebieten durch die Förderung der Schaffung von Arbeitsplätzen, Tourismus, Bildung und Gesundheitsversorgung.

Beide Parteien vereinbarten auch, die Ergebnisse der Joint Working Group ( JWG ) Sitzungen umzusetzen, die Grenzstreitigkeiten lösen zu wollen, sowie die gemeinsame Vereinbarung über die Räumung von Landminen durch die Thailändischen und Kambodschanischen Minenräumzentren zu unterstützen.

ACM Sukumpol sagte, die Räumung von Landminen in der vorläufig entmilitarisierten Zone beginnt nächsten Monat.

“Diese Vereinbarungen stehen für den gemeinsamen Nutzen und das gegenseitige Verständnis für die Menschen in den beiden Ländern”, sagte ACM Sukumpol .

Der Minister wurde vom stellvertretenden Oberbefehlshaber und Thai JWG Chef Gen. Worapong Sanganetra begleitet, während andere thailändische Generäle die eingeladen wurden, nicht erschienen.

Kambodschas Verteidigungsminister Tea Bahn, der stellvertretende Verteidigungsminister Neang Paht, drei kambodschanische Top-Militärs und Oberst Hun Manith, Sohn des kambodschanischen Premiers Hun Sen, nahmen ebenfalls an der Sitzung teil. General Tea Bahn hat geschworen, für die Sicherheit an der Grenze zu sorgen.

“Es wird keine Kämpfe [ zwischen Kambodscha und Thailand ] geben. Die Menschen werden sicher zusammen leben können. Der IGH Fall [ wegen dem Preah Vihear Tempel streit ] nimmt immer nochiseinen Lauf”. General Tea Bahn sagte, er bezieht sich auf das zu erwartende Urteil des Internationalen Gerichtshofs auf Grund einer Anfrage, sein Urteil von 1962 über das umstrittene Land rund um den Tempel neu zu interpretieren.

Das Urteil wird im Oktober erwartet.

ACM Sukumpol bekräftigte, dass eine regelmäßige Kommunikation zwischen beiden Seiten eingehalten werden sollten um den Frieden an der Grenze zu gewährleisten.

“Kambodscha wird uns sagen, wenn sie militärische Übungen durchführen wollen. Und wenn wir in der Nähe der Grenze Manöver abhalten wollen werden wir ihnen das auch sagen”.

“Wenn wir zusammenarbeiten, werden wir die Spannungen beseitigen”.

Das nächste Treffen der GBC wird von Kambodscha ausgerichtet werden.

 

http://www.bangkokpost.com/news/local/350635/ministers-sign-deals-to-bolster-trust

 

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
This entry was posted in Allgemeines. Bookmark the permalink.

One Response to Minister unterzeichnen Abkommen um das Vertrauen zu stärken

  1. berndgrimm says:

    Thaksins abscheulichster Lakai ist sich fuer keine Volksverars… zu schade.

      (Zitat)  (Antwort)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:
[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com