PT schießt sich auf Abisit ein …

Bangkok Post 18. Mai 2013 – ……… Die Pheu-Thai Partei hat ihre Forderung an den Führer der Democrat-Party, Abhisit Vejjajiva wiederholt, Verantwortung für das gewaltsame Ende der Rothemden Proteste in 2010 zu übernehmen.  Am Vorabend des dritten Jahrestages der Niederschlagung vom19. Mai 2010, sagte der stellvertretende Pheu-Thai Sprecher Anusorn Iamsa-Ard,  Abhisit muss noch die Verantwortung für die Anordnung der Anwendung von Gewalt, um die Rothemden Demonstranten zu zerstreuen, übernehmen.

Herr Anusorn sagte auch, er habe insgesamt neun Fragen an Abhisit gestellt die er beantworten sollte, nachdem das Verfassungsgericht in der vergangenen Woche den Betrugsvorwurf gegen ihn angenommen habe, habe aber keine Antwort von Ihm erhalten. Das Verfassungsgericht hatte am Donnerstag eine Petition angenommen die von 134 Pheu-Thai Abgeordneten eingereicht wurde, um eine Entscheidung über den parlamentarischen Status von Abhisit zu fällen.

Die Petition wurde gestellt nachdem Verteidigungsminister Sukumpol Suwanatat Herrn Abhisit nach einer Untersuchung des Verteidigungsministeriums all seiner militärischen Ränge enthob.  Es geht um die Frage nach der Echtheit der militärischen Dispensations-Papiere die von Herrn Abhisit verwendet wurden, um im Jahr 1987 einen Lehrauftrag an der Chulachomklao Royal Military Academy zu erhalten.

Abhisit sagte, die Vorwürfe gegen ihn seien politisch motiviert und lehnte jede weitere Stellungnahme ab.

Herr Anusorn sagte, er habe noch drei weitere Fragen für den Demokraten Führer. Erstens, …..ob Abhisit die ursprüngliche militärische Dispenations-Dokumente finden kann oder ob es das Dokument denn tatsächlich gebe.

Zweitens, …. wenn es vorzeitige Neuwahlen geben würde, würden die Demokraten diese wieder boykottieren wie sie es im Jahr 2006 getan hatten, als Thaksin Shinawatra Neuwahlen ausrief um die Unterstützung des Volkes zu bekommen ?

Abhisit hatte diese Woche vorhergesagt, das die Regierung das Parlament diesse Jahr auflösen würde, zwei Jahre bevor ihrer Amtszeit endet.

Der stellvertretende Sprecher der Pheu-Thai betonte, dass, wenn die Regierung das Parlament auflösen würde, wäre dies nur ein paar Tage bevor ihre Amtszeit endet.

Drittens fragte er schliesslich, …..wie Abhisit am Jahrestag des Blutvergießens in Bangkok denn seine politische Verantwortung gegenüber den Demonstranten, deren Familien und der thailändischen Gesellschaft zeigen werde ?

Gegen Abhisit und seinen Stellvertreter Suthep Thaugsuban, wurde durch das Department of Special Investigation  ( DSI )  im Zusammenhang mit den Demionstrationen im Jahr 2010 bereits jetzt Mordanklage eingereicht.

Beide Männer haben gesagt, sie würden nicht versuchen, eine spezielle Behandlung zu bekommen und ließen der Justiz ihren Lauf.

Abhisit hat auch gesagt, er würde das Urteil des Verfassungsgerichts über seinen MP Status anerkennen.

 

http://www.bangkokpost.com/breakingnews/350702/pt-keeps-up-pressure-on-abhisit

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu PT schießt sich auf Abisit ein …

  1. emi_rambus sagt:

    Ich fand es nicht mehr “lächerlich”, nur noch erbärmlich und widerlich!

    Aber sie kommen damit durch und verblenden die Menschen in ganz Thailand. :(

      (Zitat)  (Antwort)

  2. berndgrimm sagt:

    Es ist schon lustig mit anzusehen wie Thaksin seine geistlosen Komparsen
    auf Abhisit eindreschen laesst,
    nur weil er weiss dass er einen Mann mit dem Format und der Integritaet
    Abhisits nie aus seiner Marionettenkiste hervorbringen kann.

      (Zitat)  (Antwort)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:
[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com