NACC: Wir benötigen eine eigene Schutztruppe

Bangkok – Der Sprecher der Nationalen Anti-Korruptions-Kommission (NACC) teilte auf einer Pressekonferenz mit, die jüngsten Entwicklungen bei den laufenden Ermittlungen hätten bewirkt, dass man zur Zeit innerhalb der Kommission über die Errichtung einer hauseigenen Schutztruppe diskutiere.

NACC-Sprecher Vicha Mahakun erklärte, es sei ein Trauerspiel, dass es inzwischen soweit gekommen sei, dass gewisse fehlgesteuerte Personengruppen versuchen würden die Arbeit der unabhängigen Kommission durch Bedrohungen und tätliche Angriffe auf ihre Mitglieder zu behindert. Dies sei zwar im Grunde nichts Neues, doch die Intensität, mit der man zur Zeit gegen die NACC-Mitglieder hinsichtlich der Entwicklungen bei den Ermittlungen gegen die kommissarische Premierministerin Yingluck Shinawatra mobil mache, sei einzigartig in der Geschichte der Nationalen Anti-Korruptions-Kommission.

Vicha betonte, normalerweise sei die Polizei für den Schutz der NACC-Mitglieder zuständig, doch könne die aufgrund personeller Engpässe auch keinen Personenschutz für die komplette Zeit der Ermittlungen der Kommission übernehmen … vor allem, da inzwischen auch Familienangehörige der Mitglieder bedroht und unter Druck gesetzt würden.

Der Sprecher betonte, eine lückenlose Aufklärung der Unregelmäßigkeiten des Reis-Subventionsprogramms sei vielen mächtigen Staatsbeamten und Privatpersonen ein Dorn im Auge … was die Ermittlungen für die NACC nicht nur komplizierter sondern auch gefährlicher mache.

Die Errichtung einer eigenen Schutztruppe sei daher ein Schritt in die richtige Richtung, der sicherlich auch von Richtern und Justizbeamten unterstützt würde, denn dort kenne man die Problematik zu genüge.

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
This entry was posted in Allgemeines. Bookmark the permalink.

2 Responses to NACC: Wir benötigen eine eigene Schutztruppe

  1. berndgrimm says:

    Vicha betonte, normalerweise sei die Polizei für den Schutz der NACC-Mitglieder zuständig, doch könne die aufgrund personeller Engpässe

    Guter Witz!
    Aber ernsthaft:
    Jeder der in Thailand nach Recht und Gesetz leben möchte braucht
    inzwischen seine eigene “Schutztruppe” gegen Thaksins braune Ganoven
    die nich im Entferntesten daran interessiert sind für Recht und Ordnung
    zu sorgen!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN says:

      das ist richtig. Die Polizei reagiert und ermittelt recht schnell – wenn Rothemden angegriffen werden. Werden STR-Führer oder andere gekillt, wie vorgestern beim Lumpini-Park, ist alles ruhig. Auch Ko Tee findet man scheinbar nicht, weil er von einem Polizeioffizier versteckt wird. Der ist sogar namentlich bekannt.
      Was geschieht – nichts!

        (Zitat)  (Antwort)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:
[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com