Thailand verfügt wieder über ein Kabinett

Thailand verfügt seit Montagmorgen wieder über ein Kabinett mit klarer Aufgabenzuordnung. Die von Ministerpräsident Prayuth Chan-ocha vorgestellte Regierungsmannschaft umfasst erwartungsgemäss zahlreiche Militärs. 11 der 32 Spitzenpositionen werden durch Offiziere besetzt.

Beden wirtschaftlichen Zuständigkeiten setzt der zum Regierungschef avanciertGeneral Prayuth Chan-ocha indessen fast ausschliesslich auf Technokraten und erfahrene Persönlichkeiten, die zum Teil in früheren Administrationen dienten

Die zentrale Funktion des koordinierenden Wirtschaftsministers ist Pridiyathorn Devakula übertragen worden, dem früheren stellvertretenden Ministerpräsidenten. Mit Finanzminister Sommai Pasi ist ein weiterer Zivilist aus der Regierungszeit von Surayud Chulanont berufen worden. Nach dem Putsch gegen Thaksin Shinawatra war Chulanont von 2006 bis 2008 Premierminister der vom Militär gestützten Übergangsregierung

Die einzige Frau im Kabinett, Kobkarn Wattanavrankul, ist mit der Führung des Tourismusministeriums betraut worden. Dem Ressort kommt derzeit insofern eine grosse Bedeutung zu, als die Zahl der Touristen in Thailand nach Militärputsch massiv eingebrochen ist.

Die Zusammensetzung der Interimsregierung, die voraussichtlich bis Ende 2015 verantwortlich sein wird, muss noch vom König bestätigt werden; letzteres gilt nach der Publikation als Formsache.

Mit der Ernennung vieler Offiziere festigt der Juntachef, der formell weiterhin dem für alle Sicherheitsfragen zuständigen Rat für Friede und Ordnung (NCPO) vorsteht, seine Machtposition weiter. Den für Sicherheit und innere Ordnung wichtigen Ministerien wie Transport, Justiz, Handel, Bildung, Aussenbeziehungen und Verteidigung stehen Generäle vor.

Dreieinhalb Monate nach der Machtergreifung der Militärs zeugt die Regierungsbildung aber auch von der Absicht, die Geschicke des Königreichs in erfahrenere Hände und in ruhigere Bahnen zu lenken.

Die unter strikter Kontrolle stehenden Medien haben in der vergangenen Woche mehrfach darauf hingewiesen, dass die Lage in Thailand weiterhin eine starke Hand erfordern. Auf illegale Aktionen, etwa Flugblätterverteilung in Bangkok haben die Sicherheitskräfte denn auch mit Verhaftungen reagiert. Zu den Prioritäten der Regierung Prayuth gehört der Kampf gegen Korruption, illegale Casinos sowie Prostitution. In diesem Zusammenhang steht derzeit der südlich von Bangkok gelegene Badeort Pattaya im Fokus der Polizei.

 

 

 

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
This entry was posted in Allgemeines. Bookmark the permalink.

3 Responses to Thailand verfügt wieder über ein Kabinett

  1. Rolf46 says:

    berndgrimm: Die Zahl der Touristen ist eher unwichtig.
    Wichtig ist wie lange sie bleiben und wieviel Geld sie hier in der
    realen Wirtschaft ausgeben.

    Je stärker der Baht ist und je weicher der im Kriseneuropa im Sinkflug befindliche TEuro wird, je kürzer wird die durchschnittliche Verweildauer der Touristen aus Europa sein und je weniger Geld werden sie ausgeben.

    Ob sie von den Russen als Geldausgeber gut vertreten werden, kann ich nicht beurteilen.

      (Zitat)  (Antwort)

    • hanseat says:

      Moin Rolf,

      die Anzahl der nicht gekommenen Touristen ist doch nicht unbedingt ausschlaggebend.

      Mein Wissenstand sagt mir, dass hauptsächlich aus der VR China der Touristenstrom ausgeblieben sei.

      Solltest du andere Wissensstände dein Eigen nennen, so lasse es mir/uns wissen.

      Da ich erst vor kurzer Zeit aus EU-Land zurück bin, kann ich nur bestätigen, dass unsere Boeing 777 bis auf dem letzen Platz ausgebucht war.

      Ich nehme doch an, dass auch die Emirate mit der A 380 nicht leer fliegen wird.

      Nun zur möglichen Verbesserung durch die Frau im Tourismus-Ministerium.

      Sie könnte durchweg durch Einreiseerleichterungen für bestimmte Länder eine Menge tun.

      Beispiel wäre die Verdoppelung der visafreien Einreise (von 30 auf 60 Tage visafrei).

      Ferner müssten die Thaksin-Seilschaften aus der Thai-Inter entfernt werden, damit diese einst erstklassige Airline wieder a) ihren Ruf und b) ihre fehlenden Passagiere zurück bekommen kann.

      Nebenbei ab heute gilt für Hanseat die 100 Tage Schonfrist für die neue Regierungsmannschaft, bis zum ersten Zerriss. Ausgenommen es passieren so tolle Sachen, die man halt dann doch nicht unter den Tisch halten solle.

        (Zitat)  (Antwort)

  2. berndgrimm says:

    Ich gehe davon aus dass Prayuth keine Minister bestellen wird
    die durch persönliches Fehlverhalten den Erfolg seiner Reformen
    beeinträchtigen werden!
    Aber hier ist Thailand und Thaksin und seine Mitkassierer
    werden Alles versuchen um den Erfolg dieser Militärdiktatur
    zu verhindern.

    Die einzige Frau im Kabinett, Kobkarn Wattanavrankul, ist mit der Führung des Tourismusministeriums betraut worden. Dem Ressort kommt derzeit insofern eine grosse Bedeutung zu, als die Zahl der Touristen in Thailand nach Militärputsch massiv eingebrochen ist.

    Und gerade dieses Ministerium ist in der jüngsten Vergangenheit
    besonders durch Korruption und Misswirtschaft aufgefallen.
    Die Zahl der Touristen ist eher unwichtig.
    Wichtig ist wie lange sie bleiben und wieviel Geld sie hier in der
    realen Wirtschaft ausgeben.

    berndgrimm(Quote) (Reply)

      (Zitat)  (Antwort)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:
[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com