PM: keinen Reisanbau in der Trockenzeit

Ministerpräsident Prayut Chan-o-cha hat die Landwirte auf die Konsequenzen aufmerksam gemacht, sollten sie in diesen Wochen Reis anpflanzen. Weiter sagte er, die Regierung könne nicht jedes Problem lösen.

Die für die Bewässerung zuständige Behörde hat die Reisfarmer mehrfach darauf hingewiesen, dass für die Bewässerung der Äcker nicht genug Wasser zur Verfügung steht. Die Talsperren sind nur zu 25 bis 50 Prozent gefüllt, dem Land droht in der kommenden Trockenzeit ein Wassernotstand.

Deshalb wurden die Farmer aufgerufen, auf eine zweite oder gar dritte Reisernte zu verzichten. Kritik kommt von Landwirten in Zentralthailand. Die Überschwemmungen der letzten Monate hätten die Reisfelder erheblich beschädigt, ohne eine weitere Ernte würde das Einkommen nicht reichen. Deshalb erwartet die Vereinigung der thailändischen Landwirte von der Regierung Hilfe für die überschuldeten Bauern. Niedrige Preise beim Verkauf der Feldfrüchte und höhere Produktionskosten stellten die Landwirte vor große Probleme.

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Kommentare zu PM: keinen Reisanbau in der Trockenzeit

  1. emi_rambus sagt:

    Solange die Lager noch so voll sind, ist das zwar eine Duerre , aber noch keine Katastrophe.

      (Zitat)  (Antwort)

  2. berndgrimm sagt:

    STIN: Wo hat Thaksin also wirklich geholfen – bei der Überschuldung der Bevölkerung?

    Und seinem Wahlvieh die Wahrheit zu sagen!
    Es gibt auch noch andere Produkte als Reis die man in diesem
    überaus fruchtbaren Land anbauen kann!
    Aber für diese gibt es meist keine Weltmarktpreise mit denen
    man die Dorftrottel so einfach betrügen kann wie mit dem Reis!

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      das ist ja das Problem. Wenn nicht mal Farangs checken, was für einen Schaden Thaksin mit den Mikrokrediten angerichtet hat, wie sollen das die Thais ohne Schulbildung merken. Jedesmal, wenn er weitere Kredite ausgegeben hat, haben sie gejubelt – nun muss eine Putschregierung helfen. Vorher war es Abhisit, der den Isaanern sehr geholfen hat, indem er die Hauspfändungen stoppte und die Krankenhäuser vor dem Ruin rettete. Aber das zählt bei vielen Rothemden nicht, die wollen Kredite, Kredite und nochmals Kredite. Meine gesamte Umgebung hier – ist derart überschuldet, die können das niemals mehr zurückzahlen.
      Es wird noch weitere Selbstmorde dazu geben – aber leicht möglich, das man dann die Schuld wieder Prayuth zuschiebt, weil er nicht geholfen hat.

      Auf die Idee, mal was anderes anzubauen – nicht Reis, kam lediglich ich hier mal vor Jahren. Alle anderen haben sich geweigert, aber dann blöd geguckt, wie meine Frau eine gute Ernte einfuhr. Einer etwas weiter weg, hat statt Reis dann die kleinen Zwiebel angebaut (brauchen nicht soviel Wasser) – hatte auch danach mehr Geld übrig als bei Reisverkäufen. Der macht glaub ich heute nur mehr Zwiebeln.

        (Zitat)  (Antwort)

  3. STIN STIN sagt:

    die Thais werden noch viel lernen müssen, bis es ev. wirklich mal Demokratie geben sollte. Vor 2001 hat niemand nach Regierungshilfe geschrien, als eine Ernte wegen Wassermangels nicht möglich war. Jetzt nach dem sie den Populisten Thaksin jahrelang wählten und dadurch überschuldet sind – wird Hilfe verlangt. Wo hat Thaksin also wirklich geholfen – bei der Überschuldung der Bevölkerung? Ja, das mit Sicherheit – heute zünden sich Frauen vor der Regierung an, weil sie die Raten der Kredithaie nicht mehr zahlen können, die sie in Anspruch nehmen mussten, weil sie die Mikrokredite auch nicht zahlen konnten.

      (Zitat)  (Antwort)

    • Rolf46 sagt:

      STIN: Jetzt nach dem sie den Populisten Thaksin jahrelang wählten und dadurch überschuldet sind – wird Hilfe verlangt.

      Da muss wohl eine von Thaksin angeordnete Zwangsverschuldung ;-) die Ursache sein..
      Und die “dummen” Thais haben das erst bemerkt, nachdem Prayuth sich an die Macht geputscht hatte und nun nicht mehr weiter für eine kontinuierliche Kreditversorgung der inzwischen zusätzlich noch bei (..vermutlich thaksinnahen ;-) ) Kredithaien Verschuldeten sorgen will.

      Von nennenswerten Erfolgen bei Kredithai-Verhaftungen und angeordnetem Zwangsverzicht auf Wucherverzinsung hat man von Prayuth aber auch noch nichts gehört.

      STIN: – ..heute zünden sich Frauen vor der Regierung an, weil sie die Raten der Kredithaie nicht mehr zahlen können

      Des halb sollte sich Prayuth auch mal Gedanken darüber machen, warum sich nur Frauen anzünden, wie du schreibst.. Das könnte daran liegen, dass sich die dazugehörigen Thaimänner rechtzeitig “verdrückt” haben und so den Kredithaien entkommen konnten.., während die armen Frauen ihrem Schicksal und den sie verfolgenden Kredithaien überlassen wurden.

      Erforderliche Gesetzesänderungen deshalb: Verheiratete (auch in Buddha-Ehe) Thai-Männer dürfen sich nicht mehr ungestraft der Verantwortung für die von ihnen “leichtfertig” gegründeten Familien durch Flucht entziehen können.

      Farangs, die üblicherweise aus humanitären oder sonstigen ;-) Gründen ersatzweise die Versorgung verschuldeter Thai-Restfamilien übernehmen, sollten behördlich längerfristig als steuerfrei (..wie der ähnlich edel handelnde König..) zu stellende Helfer behandelt werden und auch Grundstückskäufe in Farang-familienüblicher Grundstücksgröße mit Erwerb des vollen Eigentumsrechtes tätigen können.

        Rolf46(Quote)  (Reply)

        (Zitat)  (Antwort)

      • STIN STIN sagt:

        Da muss wohl eine von Thaksin angeordnete Zwangsverschuldung ;-) die Ursache sein..

        nein, kann man so nicht sagen. Aber wer die Thais kennt, weiss auch – das die nur bis übermorgen planen. Heute noch sanuk, weil Geld da ist, morgen schon nichts mehr zu essen.
        Das wusste Thaksin und spielte mit dieser Schwäche – finde ich fies. Wedelte also mit 30.000 Baht (1. Auszahlung des Mikrokredites) vor den Nasen der Rothemden und meinte, wenn ihr mich wählt, ist es eures. Das sie es aber mit Zinsen 1 Jahr später komplett zurückzahlen müssen, hat er wohl nicht so deutlich gesagt. Sie haben ihn gewählt – das erste Dilemma kam dann 1 Jahr später – aber noch nicht so deftig. Dieses Schneeballsystem mit Hilfe der Kreditmafia ist erst nach ca. 8 Jahren zu Ende. Dann, wenn das Limit von 200.000 erreicht ist – dann platzt die Blase, weil dann die Kreditmafia nichts mehr vorsteckt.

        Ja, jetzt dürften die Thais merken, das es nicht mehr weitregeht. Schuld ist nun sicher Prayuth. Was soll man bei soviel Dummheit machen.
        In Deutschland hätte man den Keditgeber vehaftet, hier kommt der an den Pranger – welcher nichts mehr gibt.

        Des halb sollte sich Prayuth auch mal Gedanken darüber machen, warum sich nur Frauen anzünden, wie du schreibst.. Das könnte daran liegen, dass sich die dazugehörigen Thaimänner rechtzeitig “verdrückt” haben und so den Kredithaien entkommen konnten.., während die armen Frauen ihrem Schicksal und den sie verfolgenden Kredithaien überlassen wurden.

        keine Ahnung, haben sich wohl auch schon Männer aufgehängt. Ändert aber nichts daran, das es eine Sauerei von Thaksin war.

        Farangs, die üblicherweise aus humanitären oder sonstigen ;-) Gründen ersatzweise die Versorgung verschuldeter Thai-Restfamilien übernehmen, sollten behördlich längerfristig als steuerfrei (..wie der ähnlich edel handelnde König..) zu stellende Helfer behandelt werden und auch Grundstückskäufe in Farang-familienüblicher Grundstücksgröße mit Erwerb des vollen Eigentumsrechtes tätigen können.

        keine Ahnung, ob der König auf sein Pivatvermögen von US$ 3-5 Milliarden, Steuern zahlen muss. Einnahmen des CPB sind steuerfei – beim Pivatvermögen weiss ich es nicht. Liegt es tw. im Ausland, dürfte ev. auch Steuer fällig werden, sei es Grundstücksteuer in der Schweiz, USA usw.
        Es gab eine Steuerfeiheit bei Farangs von damals ca. 2500 EUR po Jahr, wenn man das der Schwiegerfamilie überwies. Ob das noch geht, weiss ich nicht.
        Gab damals Vorducke beim Amphoe dazu.

          (Zitat)  (Antwort)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:
[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com